Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Sie sind Amazon Prime-Mitglied?

2 statt 1 Titel kostenlos erhalten

    Inhaltsangabe

    Eine äußerst morbide Mordserie wird zu einer ganz besonderen Herausforderung für Special Agent Aloysius Pendergast - denn dem erklärten Einzelgänger wird von seinem neuen Chef beim FBI ein Partner zur Seite gestellt. Den jungen Agent Coldmoon im Schlepptau, reist Pendergast nach Miami Beach, wo ein Serienkiller die Herzen ermordeter Frauen zusammen mit kryptischen Briefen auf Gräbern ablegt.

    Während es zwischen den Opfern des Killers keinerlei Verbindung zu geben scheint, stellt sich schnell heraus, dass in den Gräbern ausnahmslos Selbstmörderinnen beigesetzt sind. Je tiefer Pendergast und Coldmoon graben, desto klarer wird ihnen, dass die Lösung des Rätsels weit in der Vergangenheit liegen muss...
     

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

    ©2019 Knaur Verlag. Übersetzung von Michael Benthack (P)2019 Argon Verlag GmbH, Berlin

    Das sagen andere Hörer zu Grave - Verse der Toten

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      595
    • 4 Sterne
      319
    • 3 Sterne
      117
    • 2 Sterne
      29
    • 1 Stern
      13
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      835
    • 4 Sterne
      131
    • 3 Sterne
      24
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      10
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      506
    • 4 Sterne
      272
    • 3 Sterne
      161
    • 2 Sterne
      37
    • 1 Stern
      22

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Weiterhin positiv

    Die Talsohle scheint tatsächlich überwunden. Nach einer ganzen Reihe schwacher Pendergast-Bände hat mir schon der letzte Teil wieder gut gefallen. Auch Grave gefällt mir und setzt die positive Entwicklung fort. So rundum logisch will mit die Story zwar nicht erscheinen, aber was soll man von einer Reihe, die mit einem Monster in einem Museum anfängt, auch erwarten? Sie ist immerhin spannend und fesselt fast zwölf Stunden lang. Gute gelesen ist sie auch.

    23 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Pures Hörvergnügen

    Als Pendergast-Fan von der ersten Folge an, hat mich diese Folge besonders gefreut. Die letzten Bücher, vollgeladen mit persönlichem Pendergastschicksal, schafften es immer wieder mich in Angst zu versetzen ob denn der wundervoll exzentrische Agent es noch in ein weiteres Buch schaffen würde. Tatsächlich fürchtete ich entweder Preston oder Child wollten den allseits beliebten Protagonisten um die Ecke bringen. Doch in diesem Buch heben sie Agent Aloisius Pendergast wieder auf eine neue Ebene. Er bekommt gänzlich neue Mitspieler, die absolut zu ihm passen. Der Plot ist hervorragend, der Täter hat am Ende mein ganzes Mitleid... Womit das Autoren-Duo mal wieder bewiesen hat, das sie die ganz große Krimikunst beherrschen. Beim Hörvergnügen nicht zu unterschätzen- Detlef Bierstedts meisterhafte Lesart. Immerwieder gelingt es ihm jeder Person Körper und Charakter zu verleihen. Jeder andere Vorleser... hat es in meinen Augen sehr schwer an ihn heranzukommen. Er versteht es Kopfkino zu machen. Vielen Dank für dieses neuerliche Lese-Hörabenteuer. Für Genießer eines guten Krimis/Thrillers nur zu empfehlen!

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Endlich wieder da..

    Wer die Serie verfolgt weiß, dass sich die letzten "Pedergasts" irgendwie in der Innenforschschung der Personen verloren haben . Familienbande, Verletzungen etc.etc.etc. Sie waren mühsam. Dieser ist anders . Wieder wie früher ermittelt der Agent in einem Mordfall, reist durch Florida mit einem indigenen Partner, der ihm aufgenötigt wurde. Wie gewohnt stellt er brilliante Überlegungen an und geht unkonventionelle Wege,um einen brutalen Serienmörder zu fangen. Dieser scheint auf einem Feldzug seiner persönlichen Sühne zu sein. Die Handlung unterhält und ist spannend. Verfolgungsjagden, Schusswechsel wechseln mit Geistesblitzen und pointierten Dialogen. Leichte Unterhaltung für die Ohren, mit Action und Spannung und dem gewohnt exzentrischen Ermittler. Wer ihn früher mochte , wird sich über dieses Buch freuen, den anderen seien die ersten Bände empfohlen, weil man Pendergast (nach meiner Meinung) nur richtig würdigen kann , wenn man ihn annähernd chronologisch hört. Der einzige , der durch alle Bände gewohnt großartig bleibt , ist der Sprecher.

    15 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    mal was Anderes

    Endlich ein neues Abenteuer um den FBI Special Agent Aloysius Pendergast, und noch dazu ohne die unsägliche Constance. Darüber war ich echt froh, haben die Autoren Preston und Child doch in den Vorgängerbänden immer mehr nachgelassen, so dass die Geschichten mehr oder weniger nur noch vor sich hindümpelten, ohne echte Spannung und ohne Überraschung. Hier dagegen läuft alles anders: das Mündel von Pendergast taucht im Roman nicht auf, das Absurde, das man sonst in vielen Bänden der Reihe findet, ist von einem waschechten Kriminalfall verdrängt. Dazu kommt ein neuer und erfrischend frech handelnder Partner sowie ein kleinkarierter Chef. Im Großen und Ganzen also alles Zutaten, die Spannung und Unterhaltung versprechen. Leider ist das ganz und gar nicht der Fall. Die Handlung kommt nur langsam in Fahrt, ist relativ spannungsarm und mündet in ein Finale, das viele Fragen offenlässt. Alles umzukrempeln war hier sicherlich der falsche Weg; weniger wäre mehr gewesen. Der Ansatz war gut, aber was das Autorenduo daraus gemacht hat, ist zu wenig. Im Übrigen hatte ich manches Mal das Gefühl, dass der Stil doch deutlich vom bisherigen Schreibstil abweicht. War hier etwa ein Ghostwriter am Werk?

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Sprecher super, Geschichte mittelmäßig

    Detlef Bierstedt war wie immer super. Ich habe mich sehr gefreut, dass der nächste Teil rausgekommen ist. Die Geschichte war aber leider mittelmäßig bis langweilig. Schade !!!

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Nich gerade der beste Pendergast.

    OK ich kenne die ganze Serie...von daher hört mal auch weiter...dieser Teil ist nicht gut gelungen...es passiert überhaupt nichts...keine Spannung...kein Action...einfach nur langweillige Ermittlungsarbeit. Das nächste Buch wird wieder besser:)

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars
    • AB
    • 27.02.2020

    Nicht so toll, wie erwartet

    Diese Geschichte von Special Agent Pendergast hat mir gar nicht gefallen. mit dem Sprecher konnte ich mich nicht anfreunden.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Spitzenklasse

    sehr spannendes Hoerspiel, man ist gefesselt und kann nicht aufhörern zuzuhören, sehr gut und spannend

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Da freut man sich ein Jahr lang

    auf einen neuen Fall für unseren Lieblingsagenten und dann ist er auch schon wieder fertig gehört. Das Warten hat sich auf jeden Fall gelohnt. Von Anfang bis Ende eine spannende Sache. Vielleicht an der ein oder anderen Stelle etwas vorhersehbar, aber das kommt vermutlich vor wenn man hauptsächlich dieses Genre hört und liest. Nun geht das Warten auf den nächsten Fall wieder los.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Preston & Child geht der Stoff aus.

    Was ist passiert? Ich bin eigentlich ein überzeugter Pendergast Fan. Aber das war mal nichts. Ich vermisse Lt. Dagosta. Schade. Bin enttäuscht. Aber bitte macht euch selbst eine Meinung. Detlev Bierstedt hat wieder perfekt vorgelesen. 5 Sterne dafür.

    1 Person fand das hilfreich