Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Problemlöser Paul Ondragon reist mit seiner Assistentin Charlize nach Japan. Ihr Auftrag lautet, den verschwundenen Roboterforscher Dr. Shimura aufzuspüren. Aber in Tokio bekommen sie es nicht nur mit einer Bande Yakuza zu tun, sondern auch mit einer erstaunlich weit entwickelten Künstlichen Intelligenz. Diese hilft Ondragon und Charlize bei der Suche nach dem Doktor, und gemeinsam finden sie eine Spur, die bis in den berüchtigten Selbstmordwald am Fuße des Fuji führt.

Ondragon und Charlize sind bestürzt. Was hat der Roboterforscher dort gewollt? Und hat das etwas mit dem Waldgeist zu tun, der dort mehrere Menschen angegriffen haben soll? Entgegen aller Warnungen fahren Ondragon und Charlize zum Fuji. Was ihnen dort geschieht, stellt nicht nur ihre Freundschaft auf eine harte Probe, ganz unvermittelt steht auch der Fortbestand der Menschheit auf dem Spiel. Ein multinationaler Konzern hat die Kontrolle übernommen, und es scheint, als würde Ondragon den Kampf gegen einen so mächtigen Gegner verlieren.

©2019 Anette Strohmeyer (P)2019 Ronin Hörverlag

Kritikerstimmen


"007" trifft "Akte X"! Paul Ondragon ist ein knallharter Typ mit Ecken und Kanten... und einem liebenswürdigen Hang zu Fettnäpfchen.
-- Anette Strohmeyer

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Sprechers

Das sagen andere Hörer zu Grauzone

Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    276
  • 4 Sterne
    63
  • 3 Sterne
    9
  • 2 Sterne
    7
  • 1 Stern
    2
Sprecher
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    327
  • 4 Sterne
    11
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    241
  • 4 Sterne
    66
  • 3 Sterne
    19
  • 2 Sterne
    11
  • 1 Stern
    3

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Unterhaltung vom Feinsten

Erst mal ebenfalls von mir großes Lob an Frau Strohmeyer für ihre tiefgründigen Recherchen, angefangen vom fernöstlichen Flair Japans, der Mentalität seiner Menschen, über Grundlagen der Programmierungssprache, über den aktuellen Stand der Forschung und Möglichkeiten der Künstlichen Intelligenz bis hin zur überzeugenden Nahkampfsequenzen. Und sie schulmeistert nicht mit diesen Kenntnissen ( Ich denke da an Ken Follett, der ja angeblich einen ganzen Recherchestab beschäftigt, um sich als großen Insider zu präsentieren), sie benutzt sie lediglich, um bestimmte Situationen realistisch darzustellen. Grauzone unterscheidet sich zu den vorherigen Ondragons, als es das Supernatural-Element etwas hintenanstellt und sich von Anfang an mehr der Entwicklung der KI widmet. Natürlich ist die Möglichkeit am 3D-Drucker organische Materialien zu erschaffen, schon gewagt. Die Tierschützer würden Freudensprünge machen. Egal, Grauzone ist ein Thriller mit Sci Fi Elementen, da darf man auch mal träumen. Ich war von Anfang an gefesselt von der Story. Eine Vielzahl paralleler Handlungsstränge, die sich erst nach und nach auflösen. Als das Waldmonster auftauchte, wusste ich gar nicht mehr, was abgeht. Was unterscheidet Paul Ondragon von anderen literarischen Detektiven ? Er ist ein Sprachtalent, er beherrscht Nahkampftechniken, er hat gute Intutionen und er kann logische Schlussfolgerungen ziehen. Aber in erster Linie ist er kein Übermensch a la Pendergast. Wenn er schlecht drauf ist, ist er unhöflich, wenn er in aussichtslose Situationen kommt, stellt er sich nicht mit großem Heldenpathos entgegen, sondern gibt sich auf. So menschlich und nachvollziehbar. Deshalb lieben wir ihn. Überhaupt sprechen Strohmeyers Protagonisten unsere Sprache. Sie fluchen und reagieren unüberlegt in Extremmomenten. Das sind keine gestelzten und wohlgefeilten Dialoge, das ist echtes Leben. Mir persönlich ging vor allem die zarte und bittersüße Königskinderbeziehung zwischen Ondragon und seiner Assistentin nahe. Ich hatte wirklich gehofft, sie finden sich zum Ende wieder. Nun muss ich auch Ondragon 6 hoffen. Zu David Nathan möchte ich sagen, er macht aus dem Stoff nicht durch extreme Stimmenverstellung ein Hörspiel, wie manche seiner Kollegen. Ich denke, sein Markenzeichen ist, man hat nicht das Gefühl, dass er einen Text vorliest, sondern aus dem Stegreif eine Geschichte erzählt und das mit so einem angenehmen staunenden Ausdruck in der Stimme, als ob er selbst überrascht ist, von dem, was er erzählt. Und das passt natürlich wunderbar bei solchen Stoffen wie dem reifen Stephen King und hier bei Ondragon. David Nathan gehört sicher zu den besten Sprechern im deutschen Sprachraum und kann sich seine Texte aussuchen, was natürlich objektiv für die Qualität dieser Serie spricht.

6 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

5.Teil Ondragon. Perfekt! Empfehlenswert!

Habe lange auf die Fortsetzung gewartet und wurde nicht enttäuscht! Ein Muss für alle Ondragonfans! Wieder einmal super spannend und perfekt recherchiert! Die gewohnte Lesestimme von David Nathan, gibt den Ondragonromanen noch das gewisse Extra.

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Paule is back!

YES! Paule "Mr. O" Ondragon ist zurück! Und mit was für einem Knall!er! Band 5 von der Ondragon Reihe überzeugt vollkommen. Eine Top-Mischung aus Filmen wie Matrix, Johnny Mnemonic, Yakuza und einem guten Hauch James Bond. Die geniale Japan Location in Verbindung mit einer fast schon epischen Mischung aus Action, Thriller, Mystery und Cybercrime sind einfach der Hammer! Man erkennt eindeutig die hervorragend Vor-Ort-Recherche, von Autorin Anette Strohmeyer, in Japan über mehrere Wochen. Viele interessante Details ohne langatmig zu werden, starke Charaktere - auch Neue - und clevere Dialoge. Jede Menge Wortwitz, ironische Wortgefechte und einer heftig ansteigenden Spannungskurve mit einem WOW Finale. Wie nahezu üblich liest David Nathan wieder auf absolutem State-of-the-Art Niveau. Absolut überzeugend, hervorragende Betonung und einer Dynamik die einem beim hören das Adrenalin in den Körper treibt! Auch insgesamt eine herausragende Produktion. Sehr dynamischer Sound, gegen 0 Lautstärkenschwankungen und Top Pausen. Jetzt heisst es auf Ondragon 6 warten! Das Warten auf Band 5 hat sich auf jeden Fall mehr als nur gelohnt! Bester Ondragon Band noch vor Band 4 und 1!

5 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • B.
  • 30.07.2020

Dran bleiben..

..lohnt sich hier! Wieder einmal ein toll recherchiertes Strohmeyer Buch. Es bietet einen perfekten Mix aus Sci-Fi, Wissenschaft, Kultur, Thriller/Krimi und so weiter, wirkt dabei jedoch nicht überladen. Allerdings empfehle ich das Hören in wenigen Etappen, da es so gehaltvoll ist.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

es bleibt spannend

auch dieser Krimi bezieht aktuelle Themen mit ein und es ist erschreckend, wie einfach manche Dinge verknüpfbar sind

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wieder ein perfekter Ondragon

Ich liebe die Gestalt des Mr. O. Abgerundet durch David Nathan der alles klasse rüberbringt. Am Anfang war die Geschichte eher etwas langwieriger, allerdings durch den Leser perfekt überbrückt und dennoch kurzweilig. Ich bin gespannt auf den 6. Teil, denn diesmal sind einige Fragen offen geblieben.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars
  • Udo
  • 02.04.2020

Es ist ein Ondragon wie er im Buche steht

Zu David kurz gesagt. He is the Best!! Ondragons neuster Fall verschlägt uns nach Tokyo und auch hier schlägt er sich wie gewohnt durch. Mit Höhen und Tiefen. Zeitweise hab ich gedacht es wäre das Ende der Reihe aber ich gehe davon aus das es weitergeht. Es gab sogar einige Stellen wo es langatmig wurde aber wenn dann so eher 5 Minuten(deswegen nur 4 Sterne für die Geschichte) . Die Autorin hat gut recherchiert. Man hat ja auf Fb die Reise nach Japan gut verfolgen können. Danke liebe Annette

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Grauenvoll, langweilig

Der schlechteste Jack Reicher ist besser als Ondragon. Unfassbar belanglos, flach und langweilig. Grauenvoll. Der Sprecher allerdings ist gut. Hilft aber auch nicht . Hab mich bis kurz über die Hälfte des Buches gequält. Jetzt hab ich es gelöscht.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Hammer Cocktail......

.... aus "Iron Man", "I Robot", "Independence Day" und "Jurassic Park". Wenn man glaubt, es geht nicht besser, liegt man falsch. Denn sollte das hier beschriebene Szenario unsere Zukunft sein - und leider trifft schon einiges zu - na dann Gute Nacht. Wie immer ein Hör- und Lesegenuß gleichermaßen, ausgehend von Frau Strohmeyrers Genie. Ondragon 5 ist der beste Teil der Reihe. Oder doch der erste Titel? Egal. Ich finde alle Bücher genial und hoffe, dass ich den 6. Fall bald genießen darf.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Der beste Ondragon

Für mich das beste Buch der Ondragon-Reihe und eines der besten Hörbücher der jüngsten Vergangenheit

1 Person fand das hilfreich