Regulärer Preis: 13,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Beschreibung von Audible

Ein Kampf auf Liebe, Leben und Tod - Die Hungerspiele gehen weiter

„Gefährliche Liebe“ ist der zweite Band aus der „Tribute von Panem“-Trilogie. Die Geschichte der Hungerspiele ist noch nicht vorbei: Zwar sind Katniss und Peeta dank ihrer erfundenen Liebesgeschichte dem Tod entronnen, doch nun müssen sie sich als Liebespaar ausgeben. Der Grund: Katniss ist zur Symbolfigur einer Widerstandsbewegung geworden.

Maria Koschny, die deutsche Stimme der Katniss im Film, macht die ungekürzte Lesung zu einem Hörerlebnis der besonderen Art. Sie nimmt den Hörer mit auf eine aufregende Reise nach Panem und schlüpft dabei perfekt in die Rolle der sympathischen Kriegerin. So bringt sie mit stiller Melancholie in der Stimme die inneren Konflikte der Protagonistin auf berührende Weise zum Ausdruck.

Wer die Kombination aus aufregendem Thriller, gefühlsgeladenem Liebesroman und spannendem Fantasyabenteuer in einer Geschichte schätzt, dem legen wir „Gefährliche Liebe“ von der Erfolgsautorin Suzanne Collins ans Herz.

Audible wünscht gute Unterhaltung!

Inhaltsangabe

Große Gefühle, Leben und Tod! Während Katniss und Peeta noch in ganz Panem als tragisches Liebespaar gefeiert werden, droht den beiden bereits neue Gefahr. Denn Katniss ist mittlerweile zu einem Symbol des Widerstands geworden, der sich in einzelnen Distrikten erhebt - und das kann das Kapitol nicht dulden. Verzweifelt versucht Katniss, ihre Familie und vor allem Gale vor der Gewalt der Regierung zu schützen. Doch da sind auch noch ihre verwirrenden Gefühle für Peeta. Da geschieht das Unfassbare: Katniss und Peeta müssen zurück in die Arena. Und diesmal wird es nur einen Überlebenden geben...

Die großartige Fortsetzung des Weltbestsellers - erstmals ungekürzt gelesen von Maria Koschny, der deutschen Stimme der Katniss (Jennifer Lawrence) in der Verfilmung der "Tribute von Panem". Möge das Glück stets mit euch sein!

©2009 Suzanne Collins / Verlag Friedrich Oetinger GmbH (P)2012 Oetinger Media GmbH

Kritikerstimmen

Ein blutiger Thriller, anrührender Liebesroman und faszinierendes Fantasyabenteuer in einem. Einmal angefangen, muss man einfach weiterhören. Unbedingt empfehlenswert - sowohl für Jugendliche als auch Erwachsene.
-- hörBücher

Mit der Sprecherin, Maria Koschny, hat der Oetinger-Verlag einen echten Glücksgriff gemacht. Sie liest die Katniss nicht, sie schlüpft völlig in Katniss' Haut.
-- lovelybooks.de

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    4.838
  • 4 Sterne
    1.230
  • 3 Sterne
    251
  • 2 Sterne
    38
  • 1 Stern
    33

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    3.480
  • 4 Sterne
    641
  • 3 Sterne
    121
  • 2 Sterne
    21
  • 1 Stern
    12

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    3.334
  • 4 Sterne
    735
  • 3 Sterne
    166
  • 2 Sterne
    34
  • 1 Stern
    11
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars

grandios!!!

mehr weiss ich dazu nicht zu schreiben. sehr sehr spannend und kurzweilig - genau mein ding!

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Für alle drei Teile.

Neugierig geworden durch den Hype habe ich mir den ersten Teil geladen. Das Buch ist gut, wenn auch nicht überragend und auch die Idee ist nicht wirklich neu. Die Idee ist irgendwie, wie Dschungelcamp mit Verschärfung. Im privaten Fernsehen würde sich sicher auch Teilnehmer für die Hungerspiele finden. Schlecht geschrieben ist es aber nicht. Vom Hocker gehauen hat mich das Buch auch nicht, aber irgendwo gepackt hat es mich schon. Teil 1 hören und gut ist, das ging nicht. Ich wollte dann doch unbedingt wissen, wie es weiter geht und wie es endet. Also waren Teil 2 und 3 ganz schnell auf dem iPod und, diese Bücher sind, wie ich finde, deutlich stärker und besser als das erste Buch.

Die Bücher sind vollständig aus der Perspektive der Hauptfigur, die nicht mal so umwerfend sympathisch ist, geschrieben. Zum Glück aber nicht im Stile von "Mein liebes Tagebuch", sonders sehr direkt und authentisch. Ihre netten Seiten kommen genauso glaubwürdig "rüber", wie auch ihre dunklen Seiten. Ihre Zweifel ebenso, wie ihre Hoffnungen und Ängste. Eine glaubwürdige gebrochene, zerbrochene Figur in einer grausamen Welt. Leider erfährt man viel zu wenig über diese Welt. Das ist schade.

Die Sprecherin klingt authentisch. Wundert auch nicht, wenn man den Film gesehen hat. Aber auch sonst macht sie einen sehr guten Job. Toll gelesen!

Auch die Sterne möchte ich nicht auf die einzelnen Bücher aufklamüsern. Für mich funktioniert die Reihe nur komplett.

6 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Toll :)

Schon der erste Teil hat mir sehr gut gefallen. Die Idee der Autorin von einem anderen System der "Stadteinteilung" finde ich sehr interessant. Betrachtet man den Sinn der Hungerspiele, so kann man schon eine gewisse Botschaft an die Gesellschaft erkennen.

Obwohl es nur eine Geschichte ist, die nebenbei wirklich spanned und sehr schön anzuhören ist, finde ich, dass sie uns aber auch versucht zu zeigen, was wichtig ist und vor allem wodurch man sich blenden lässt.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Miriam
  • Hannover, Deutschland
  • 04.08.2013

Genial!!!

Und weiter gehts mit Katniss, Peeta, etc. Spannend und grauenhaft, und zugleich voller Hoffnung-nicht nur ein Funke, wie wir wissen.
Einfach grossartig geschrieben und performed!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

super

Also zuerst mal muss ich sagen ich finde es super das Maria Koschny liest , sie spricht auch in der deutschen Verfilmung die Stimme für Katniss also konnte ich mich super in die Geschichte hinein versetzen.

Es ist mein Lieblings Teil der Buchreihe.

Die zweite Arena ist wirklich gut beschrieben und die ganzen neuen Charaktere die hinzu kommen sind interessante Persönlichkeiten!
Jeder hat was komplett eigenes und ich finde man hat das Bedürfnis immer mehr zu erfahren.
Durch die detaillierte Persönlichkeitsbeschreibung wachsen einem die Charaktere ans Herz und man fiebert mit ihnen mit und hofft das sie die Spiele überleben.

Von mir gibt es fünf Sterne für alle drei Teile :-)

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Gudrun
  • Eppelheim, Deutschland
  • 21.04.2013

Spannend

Wenn man ein Freund von Fantasy Romanen ist, sind diese 3 Teile ein muss.
Ich habe sie alle drei hintereinander in kürzester Zeit gehört
Super!!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Spannend

Man weiß natürlich vorher, dass Katness überleben wird, denn sonst gibt es keinen dritten Band. Hier im 2. Band erhält man mehr Einblicke in die Strukturen des Staates Panem, geschickt in die weiter verwendete ich-Form verpackt. Die Willkürherrschaft erinnert an echte Diktaturen der Weltgeschichte. Ein wenig unglaubwürdig erscheint mir, dass die Herrschenden nicht in der Lage zu sein scheinen, Katniss zu beseitigen. Das Ende ist überraschend, es ist mir nicht ganz plausibel, wie es den Aufständischen gelungen ist, sich so zu organisieren. Aber vielleicht kommt die Auflösung im dritten Band, da warte ich jetzt gespannt drauf. Insgesamt hat das Hörbuch mich einige Stunden Schlaf gekostet, da ich mir sehr schwer tat, die Geschichte zu unterbrechen und ins Bett zu gehen...

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Spannende Fortsetzung mit Cliffhanger

Nach dem spannenden ersten Teil wartete ich geduldig auf die ungekürzte Fortsetzung... und ich wurde nicht enttäuscht!
Wie bei Teil 1 liest Maria Koschny für mich die Geschichte ein wenig gehetzt. Und auch das Verstellen ihrer Stimme für einige Charaktere und deren sofortigen Wiedererkennungswert gelingt ihr nur bedingt. Trotzdem hat sie eine sehr angenehme Stimme, welcher man gerne zuhört. Wohl auch, weil die Geschichte nahtlos und vorallem spannend an den ersten Band anknüpft. Anders wie im ersten Band nimmt sich Suzanne Collins diesmal mehr Zeit, um einige Sachen ausführlicher zu beleuchten und mehr darüber zu erzählen. Gleichzeitig - und anders wie bei vielen anderen Buchserien - werden der Zühörerin / dem Zuhörer die Geschehnisse aus dem vorhergegangenen Band nicht gross wiedererzählt. Und obwohl die beiden Hauptprotagonisten, Katniss und Peeta, schlussendlich wieder in die Arena müssen, handelt dieses Buch diesmal viel mehr von der bevorstehenden Rebellion der Destrikten gegen das Capitol, als um die Hungerspiele selbst.
Fazit: Alles in allem finde ich die Fortsetzung eine sehr gelungene und auch sehr spannende Weiterführung der Geschichte, mit einem richtig bösen Cliffhanger, welcher auf Teil 3 neugierig macht. Mir persönlich hat "Gefährliche Liebe" einen Tick besser gefallen, als "Tödliche Spiele". Deshalb erhält dieses Hörbuch einen Stern mehr von mir, als dessen Vorgeschichte. Gleichzeitig bin ich zuversichtlich, dass der letzte Band, "Flammender Zorn", vermutlich nochmals einen Stern mehr, und somit die Höchstpunktzahl, von mir erhält. Ich bin gespannt....

25 von 35 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Thorsten
  • Extertal, Deutschland
  • 08.04.2013

Spannende Serie

Habe das erste Buch mit ein bisschen Skepsis begonnen, auch weil mir die weibliche Stimme von Frau Koschny sehr ungewohnt war. Die Geschichte zog mich dann aber doch in seinen Bann und ich war dann sehr traurig als ich alle drei Bände durch hatte. Kann die Bücher nur empfehlen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Matthias
  • Bielefeld, Deutschland
  • 06.04.2013

Der Krieg geht weiter - aber woanders

Das passiert mir eigentlich nie, dass ich mich auf eine Fortsetzung freue, die quasi "Dasselbe noch einmal!" versprach - und das dann aber doch nicht gehalten hat. Die Grundidee des ersten Bandes, die dortige Erzählweise aus der Perspektive von Katniss sowie die nicht abreissen wollende Spannung fand ich so gut, dass ich tatsächlichsehr gespannt darauf war, "dasselbe noch einmal" in einer anderen, noch besseren und noch spannenderen Variante erleben zu dürfen.
Man bekommt vorab schon einmal mehr Hintergrund-Informationen, lernt Panem und vor allem die einzelnen Distrikte besser kennen. Die Idee, zum "Jubel-Jubiläum" die Tribute aus den Reihen der noch lebenden Sieger auszulosen, war schon sehr vielversprechend für die bevorstehenden 50. Hungerspiele. Diesmal geht Katniss nicht als Außenseiterin, sondern als klare Favoritin in die Arena, und trifft dort auf ein Szenario, das enorm viel Spannung, Tempo und Aufregung verspricht - doch dann kommt alles ganz anders als vom Leser erwartet...
Logisch eigentlich, dass man nicht so ohne wetieres "dasselbe noch einmal" erzählen kann, so eine Geschichte muss sich auch weiterentwickeln - aber dieses großartige Arena-Szenario hätte es schon verdient, dass sein Potential für dieses Buch deutlich besser ausgeschöpft worden wäre.
Maria Koschny macht ihre Sache weiterhin hervorragend! Auch bleibt das Ganze schon eine sehr aufregende und vor allem faszinierende Geschichte. Die Wendung zum Schluss fand ich zwar logisch, aber doch eher enttäuschend, da hätte man mehr draus machen können. Daher "nur" 4 von 5 Sternen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Sprechers