Jetzt kostenlos testen

Friedrich Nietzsche

Der Kampf mit dem Dämon
Autor: Stefan Zweig
Sprecher: Jan Koester
Spieldauer: 3 Std. und 49 Min.
4 out of 5 stars (34 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

"Mit Nietzsche erscheint die schwarze Freibeuterflagge des Piraten zum ersten Mal auf den Meeren der deutschen Erkenntnis: ein Mensch anderer Art, anderen Stammes; Philosophie nicht mehr im wissenschaftlichen Kathedertalar, sondern kriegerisch gepanzert und bewehrt!", so beurteilt Stefan Zweig das Erscheinen und das Wirken dieses "Luftschiffers des Geistes". Und offenbart mit dieser "Tragödie des Geistes" eine Philosophen-Biografie, die selber den Geist erweitert.

Zweigs essayistische Charakterstudie über Friedrich Nietzsche ist ein dramatisches Sprachkunstwerk. Tief analysierend und dabei kunstvoll unterhaltend beschreibt er Nietzsches Kampf mit dem Dämon.

Inhalt:

  • 1. Tragödie ohne Gestalten,
  • 2. Doppelbildnis,
  • 3. Apologie der Krankheit,
  • 4. Der Don Juan der Erkenntnis,
  • 5. Leidenschaft der Redlichkeit,
  • 6. Wandlungen zu sich selbst,
  • 7. Entdeckung des Südens,
  • 8. Flucht zur Musik,
  • 9. Die siebente Einsamkeit,
  • 10. Der Tanz über den Abgrund,
  • 11. Der Erzieher zur Freiheit

©2013 HIERAX MEDIEN (P)2013 HIERAX MEDIEN

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Sprechers

Das sagen andere Hörer zu Friedrich Nietzsche

Bewertung
Gesamt
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    17
  • 4 Sterne
    10
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1
Sprecher
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    12
  • 4 Sterne
    8
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    0
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    18
  • 4 Sterne
    7
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    2

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Freiheit als letzter Sinn

Nietzsche wie Zweig, beide sind am deutschen Wahn zerbrochen.
Deshalb konnte Zweig den Dämon in Nietzsche gut erspüren.
Die Botschaft beider bleibt lebendig.

3 Leute fanden das hilfreich