Regulärer Preis: 17,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Das Périgord ist das gastronomische Herzland Frankreichs - neuerdings auch wegen seiner aus historischen Rebsorten gekelterten Weine. Doch die Cuvée Éléonore, mit der die weitverzweigte Familie des Kriegshelden Desaix an ihre ruhmreiche Vergangenheit anknüpfen will, ist für Bruno, Chef de police, eindeutig zu blutig im Abgang.
©2016 Diogenes Verlag (P)2016 Diogenes Verlag

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    169
  • 4 Sterne
    118
  • 3 Sterne
    67
  • 2 Sterne
    13
  • 1 Stern
    6

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    259
  • 4 Sterne
    66
  • 3 Sterne
    11
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    2

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    126
  • 4 Sterne
    107
  • 3 Sterne
    67
  • 2 Sterne
    29
  • 1 Stern
    13
Sortieren nach:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Etwas zu gut...

...Ist Bruno, der wieder alles regelt und sich auch um die sonderbarsten Probleme kümmert. Und auch seine Unwiderstehlichkeit wird mir von Buch zu Buch unausstehlicher.
Ich werde eine Brunopause einlegen!

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • Wolfram
  • Ottenbach, Deutschland
  • 04.07.2016

Essens- und Liebes/Bett-Geschichten von Bruno

Ich habe alle gehört und mag die Nähe, die hier mit dem Leser geschaffen wird. Es gibt für mich bisher keinen anderen Kommissar oder Polizisten, der mich so an seinem Leben teilhaben läßt wie Bruno. Und ich mag das. Ich hab mal gelesen, daß ein Krimi schnell und flott in Richtung Ziel treiben soll, damit man den Leser nicht verliert. Das war bei Bruno immer anders. Aber Bruno hat das immer ausgeglichen, durch die gute Laune, die aus dem "Rest" zu einem sprach und dadurch eine Stimmung schuf, die unvergleichlich ist.
Leider ist bei der Geschichte der Krimi nur noch bei gefühlte 50 %. Dann gibts noch 30 % Hintergrundinformationen WW2 und Kalter Krieg (das war echt nervig). 20 % sind die diversen Erklärungen, wie man das Essen zubereitet oder vorbereitet und es dann mit Freunden genießt. Das ist einfach dann doch zuviel des RESTS. Deshalb nur 3 Sterne. Aber trotzdem freue ich mich auf Teil 9.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Hat mir leider nicht so gefallen

Ich habe bis jetzt jedes Hörbuch von dem Ermittler Bruno Courreges gehört. Dieses hat mir leider nicht so gefallen. Mir waren es zu viele geschichtliche Ausflüge und der Fall wurde mir zu oberflächlich gelöst. Das Ende ist mir zu abrupt und nicht auf Bruno Art gelöst.
Es ist Bruno's Art es für alle Parteien gut zu Ende zu bringen. Dieses Ende ist leider alles andere. Es wirkt für mich eher lustlos zu Ende gebracht. Echt schade da hätte noch so viel mehr am Ende folgen können. So viele tolle Möglichkeiten hätte es gegeben den Fall toll zu lösen. Vieles blieb dieses mal auch etwas ungeklärt. Echt sehr sehr schade.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Zuviel drum herum...

Bis jetzt mochte ich ja das Lokal Kolorit aus dem Périgord, aber diesmal hat der Autor es übertrieben. Sollte vielleicht besser ein Kochbuch schreiben... Der Mordfall kommt so gar nicht in Schwung und, als ich dachte, jetzt geht es los, musste ich eine Geschichtsstunde aus dem kalten Krieg verdauen... Schade, aber vielleicht ist der nächste ja nicht so zäh

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Zwiespältig

Ein ganz typischer Martin Walker Roman
Wunderbares Lokalkolorit was für mich auch den Reiz der Bruno Romane ausmacht
Auch typisch für Martin Walker zwei Handlungsstränge
nur leider ist Ihm in diesem Teil der sekundäre Handlungsstrang gründlich daneben gegangen… dieses Drama um Rehe und Jäger ist für meinen Geschmack etwas überzogen und schadet dem gesamten Buch leider...

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Eskapaden

Ich habe viel über den kalten Krieg gelernt. Aber eine sich dahin schleppende Handlung und eine absehbare Täter in.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Guter Einstieg, unerwartet schnelles Ende.

Spannende Geschichte, jedoch viel zu abruptes Ende, da hätte man mehr erwarten können. Einige Fragen blieben noch zu klären.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Schwache Geschichte

Die Geschichten rund um Bruno werden immer schwächer, dieses Buch ist der bisherige Tiefpunkt. Der Autor verliert, bei dem Versuch eine Geschichte zwischen dem 2. Weltkrieg und aktuellen Wahlen zu erzählen den Faden. Als Zuhörer fragt man sich was das alles soll, spannend ist es nicht und das Ende beinahe schon absurd, aber trotzdem vorhersehbar.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Toller Sprecher, schwache story

Wäre dies die erste Folge von Martin Walkers Bruno Courrèges hätte ich die übrigen wahrscheinlich nicht gehört. Die Geschichte ist zu langatmig und zu wenig fokussiert. Die Auflösung des Falles scheint mit dem Abgabetermin des Manuskriptes zusammen zu fallen. Anders lässt sich das plumpe Ende kaum erklären. Toll wie immer und sehr einfühlsam der Sprecher Johannes Steck, Gratulation.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wie immer, gut.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Ich gebe zu, ich bin ein Walker-Fan. Dieses Buch hat mir wieder sehr gut gefallen. Es war spannend, hatte viele Beschreibungen der Landschaft und sehr interessante Beschreibungen der geschichtlichen Hintergründe. Alles locker und kein bisschen langweilig geschrieben. Kann ich also nur empfehlen. Allerdings sollte man die Reihe möglichst vom ersten Buch an lesen.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich