Jetzt kostenlos testen

Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 6,95 € kaufen

Für 6,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    War es Mord oder war es Selbstmord?

    Hercule Poirot wird von seiner Bekannten Ariadne Oliver um Rat in einem längst vergangenen Fall hinzugezogen. Die Eltern ihrer Patentochter Celia wurden vor zehn Jahren tot in einer Höhle aufgefunden und man wußte nicht ob sie ermordet wurden oder Selbstmord begangen haben. Celia will endlich die Wahrheit wissen, Die beiden Privatdetektive befragen alte Bekannte der Familie, denn Elefanten vergessen nichts. Und natürlich ist es Hercule Poirot, der schließlich alle Fäden verbindet und den Fall lösen kann.

    ©1972 Agatha Christie Limited. All rights reserved. (P)2019 der Hörverlag

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Elefanten vergessen nicht

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      318
    • 4 Sterne
      102
    • 3 Sterne
      41
    • 2 Sterne
      8
    • 1 Stern
      3
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      326
    • 4 Sterne
      61
    • 3 Sterne
      28
    • 2 Sterne
      10
    • 1 Stern
      3
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      270
    • 4 Sterne
      81
    • 3 Sterne
      50
    • 2 Sterne
      16
    • 1 Stern
      5

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Toller Sprecher, gute Geschichte

    Hercule Poirot und Ariadne Oliver sind ein phantastisches Gespann, es ist eine gute Geschichte.
    Martin Maria Schwarz liest wunderbar, so stell ich mir Poirot vor.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Super Sprecher

    Die Geschichte ist glaub ich gut, wobei ich den Ermittlungen nicht immer folgen konnte ( was an mir liegt, ich mag normalerweise keine Krimis ). Der Sprecher macht das ganze fast zum Hörspiel, indem er jeder Figur eine charakteristische Stimme verleiht.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Typischer Poirot, guter Sprecher

    In diesem Werk muss Poirot einen Fall lösen, der viele Jahre zurück liegt. Seine Freundin Mrs. Oliver unterstützt ihn dabei, denn sie ist überzeugt, "Elefanten", also all jene, die damals dabei waren oder etwas wissen könnten, vergessen nicht.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Spannend

    Wie immer spannend geschrieben und super gesprochen. Die Charaktere sind typisch Agatha Christie manchmal etwas anstrengend, aber Hercule Poirot bietet einen ruhigen Gegensatz zu allen verrückt daher plappernden.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    too lengthy

    if you manage through the first two needless hours, it's OK. there are better Poirots.

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Aus einem Mücken einen Elefanten machen

    Leider ist der Gesamteindruck, der Sprecher, sowie die Geschichte nicht sonderlich gut.
    Es ist eher langweilig - man schweift schnell ab mit den Gedanken beim Hören.
    Der Sprecher spricht Monsieur Poirot zwar schön in Akzent, aber die weiblichen Personen sind nicht gut getroffen, die Stimmfarbe und die Emotionen werden nicht gut vermittelt - zu platt.
    Die Geschichte selbst ist aufgrund dessen, dass es sich um ein Verbrechen in der Vergangenheit handelt ohne eine direkte Jagd nach dem Täter, Beweisen und dergleichen, nicht sonderlich fesselnd und wirkt etwas an den Haaren herbei gezogen.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    spannend, eleganter Wortwitz

    spannende und atmosphärisch gemütliche Geschichte, mit viel Wortwitz und originellen Charakteren. Sprecher sehr ansprechend

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Normalerweise Fan vom Sprecher

    Es mag gespaltene Meinungen über Martin Maria Schwarz als Sprecher geben, ich für meinen Teil mochte bisher eigentlich alle Poirot Fälle von ihm. Diesmal ist es tatsächlich ein wenig schwierig gewesen. Poirot und die Erzählungen sind Mal wieder grandios wie immer. Aber die Dialoge zwischen den Frauen (und es spielen viele viele Frauen mit), die machten mich tatsächlich ein wenig aggressiv. Sehr schade, ich habe wirklich ein paar Dialoge überspringen müssen; glücklicherweise kannte ich den Fall schon.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Lohnenswert!

    Sehr schöne, allerdings etwas voraussehbare Geschichte. Auf jeden Fall einen Kauf wert!
    Der Sprecher liest die verschiedenen Charaktere sehr gut und es macht Spaß zuzuhören:)

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Die schwächste Geschichte von Agatha Christie

    Gelesen ist das Buch gut, aber die Geschichte ist leider langatmig und nicht so spannend.