Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Beschreibung von Audible

    Willkommen in der Albenmark: Lüfte das Geheimnis der Drachenelfen!

    Fantasy-Fans aufgepasst! "Drachenelfen" von Bernhard Hennen ist der Schlüssel zu gleich drei magischen Welten voller wundersamer Wesen. Brich auf zu einem Hörbuch-Abenteuer nach Nangog, Daia und Albenmark - Heimat der sagenumwobenen Drachenelfen.

    Über all jene Ländereien herrschen die Drachen. Diese machen sich zu Beginn des packenden Hörbuchs daran, ihre Regentschaft in einem erbitterten Kampf zu verteidigen. Denn die dämonischen Devanthar haben den gemeinsamen Pakt gebrochen und die Sagenwelt Nangog mit Menschen besiedelt - eine Gefahr für die Drachen. Rasch werden die Elfen zu Rekruten im Kampf um Nangog ausgebildet. Doch auch die Gegner schlafen nicht: Die Zwerge rotten sich zusammen und erfinden erstmals eine Waffe, die imstande ist, die Herrscher zu töten.

    Lass dich von Sprecher Hans Peter Hallwachs in Bernhard Hennens "Drachenelfen" in einen atemberaubenden Krieg um eine fantastische Welt voller kleiner Wunder und großer Überraschungen entführen.

    Inhaltsangabe

    Die verbotene Welt Nangog birgt den Schlüssel zur Herrschaft über die Albenmark. Als die dämonischen Devanthar versuchen, diesen Schlüssel in ihren Besitz zu bringen und die Himmelsschlangen, die Fürsten des Drachenvolkes, sich ihnen entgegenstellen, entbrennt ein grausamer Kampf um das magische Reich. In dieser Epoche voller Intrigen und Verrat wird sich das Schicksal der Elfen für immer verändern...

    In Drachenelfen entführt Bernhard Hennen seine Hörer erneut in das atemberaubende Universum der Elfen und lüftet das lange gehütete Geheimnis der sagenumwobenen Drachenelfen.

    ©2011 Heyne (P)2011 Random House Audio

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Drachenelfen

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      807
    • 4 Sterne
      334
    • 3 Sterne
      157
    • 2 Sterne
      46
    • 1 Stern
      44
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      443
    • 4 Sterne
      216
    • 3 Sterne
      195
    • 2 Sterne
      89
    • 1 Stern
      107
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      731
    • 4 Sterne
      220
    • 3 Sterne
      60
    • 2 Sterne
      19
    • 1 Stern
      21

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    tolle Geschichte mieser Sprecher

    leider ein nicht so guter Sprecher was sich zum Glück ab dem zweiten Band ändert die Geschichte ist super es lohnt sich den Sprecher für den 1 Band zu ertragen

    16 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars

    Grauenvoller Sprecher

    Gleich vornweg den Stern bekommt der Autor! Leider kann man hier nicht Autor und Sprecher getrennt bewerten, denn der Autor würde volle Punktzahl bekommen, die Geschichte ist wirklich toll.

    Aber der Sprecher ist zum Verzweifeln, ich persönlich gehe davon aus das der Sprecher sonst sehr viel Fachliteratur liest. Er betont an den völlig falschen Stellen und man hat große Mühe den Sinn hinter dem Satz zu sehen. Er liest es eben wie eine Fachliteratur und nicht wie eine Geschichte. Es tut mir leid Herr Hallwachs aber sie sollten bei Fachliteratur bleiben. Der Hörspaß ist schon nach 10 min zu Ende weil man ihm nicht folgen kann.

    50 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    Überraschend anders

    Vorab: dies ist das erste Buch, das ich von Bernhard Hennen gehört oder gelesen habe- ich war sehr gespannt, da die Bewertungen zu diesem Hörbuch von ultraschlecht bis super variierten.
    Meine eigenen Erfahrungen sind genauso gemischt.
    Als ich das Buch zu hören begann, musste ich immer wieder von vorn anfangen, weil mich die Stimme des Sprechers einschlafen lies, so monoton war sie. Aber nachdem ich die ersten Kapitel "überstanden" hatte, konnte ich nicht mehr aufhören. Da ich mich an die Stimme gewöhnte, empfand ich sie nicht mehr als monoton, sondern von einer eigenen Dynamik. Der Sprecher hat eine subtile Art, Personen darzustellen und einen Spannungsbogen aufzubauen, die nicht sofort present ist.
    Die Geschichte an sich ist gut- spannend und anders, als die üblichen Fantasy-Stories, in der Drachen entweder gut oder böse und Elfen sanft und rein sind. Durch die unterschiedlichen Betrachtungsweisen der einzelnen Personen bzw. Gruppen, je nachdem ob sie zu den Alben oder Devantharen gehören, ist es schwierig zu unterscheiden, wer zu den "Guten" gehört, denn beide Seiten haben Gute und schlechte Züge, sind treu und ehrlich sowie auch das genaue Gegenteil davon.
    Ich fand den ständigen Wechsel der Figuren und ihrer Geschichten anfangs etwas verwirrend, aber sobald ich die Hintergründe verstanden hatte, war das Buch einfach nur noch super. Ich empfehle jedem, sich von den ersten Kapiteln nicht abschrecken oder beeinflussen zu lassen, es lohnt sich, durchzuhalten.

    Ich bin sehr gespannt auf die Fortsetzung- und liebe Redaktion: bitte nicht kürzen, sondern ebenfalls in der ungekürzten Fassung!!!!

    22 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    Anspruchsvoll...

    ist richtig. Genial weiß ich nicht, auf jeden Fall ein MUSS für jeden Fantasyfreund. Allerdings warne ich vor dem Leser/Sprecher. Ich hatte schon lange nicht mehr eine solch emotionslose und fast langweilige Stimme. Allein die Beschreibung der goldenen Stadt oder der Drachen strotz nur so vor Langeweile in der Stimme.
    Ich unterbreche das Hören für einen Krimi, gelesen von Detlef Bierstedt (der kann das nämlich), ich kann so leid es mir tut Herrn Hallwachs nicht mehr hören.

    43 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars

    Übler Sprecher

    Vorweg: Ich mag Bernhard Hennen und ich mag die Elfenbücher.
    Ich habe alle gelesen und wollte das Neue jetzt als Hörbuch geniessen.
    Aber Hans Peter Hallwachs hat mir das Vergnügen total vermiesst.
    Er hat so undeutliche Ausprache und eine so monotone sprechweise, das ich es nach ca. 45 Min. aufgeben habe.
    Ich kann niemanden das Hörbuch empfehlen.
    Ich werde mir Drachenelfen als eBook holen und lieber selber lesen. Da habe ich viel mehr von.
    Schade um die 9,95€, rausgeschmissenes Geld.

    34 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    Gewöhnungsbedürftig

    Das Buch an sich, ist interessant und spannend. Allerdings habe ich lange gebraucht, das ich mich an den Sprecher gewöhnt habe. Das macht das Hören etwas anstrengend. Mit einem anderem Sprecher wäre es bestimmt fesselnder geworden. Das Ende kommt etwas abrubt und lässt viele Fragen offen. Ich hoffe, der nächste Teil lässt nicht allzulange auf sich warten.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Die Elfen sind wieder da!

    Die Elfen sind wieder da.
    Großartig geschrieben von Bernhard Hennen.
    Aber, da ich ja die Hörbuch-Variante gewählt habe, muß ich sagen, daß 35 Stunden einer Fantasywelt zu folgen, echt anstrengend ist.
    Man hat einfach Schwierigkeiten, sich die ganzen Namen zu merken. Und bei einem Hörbuch fehlt leider de Möglichkeit, mal schnell zurück zu blättern. Die passende Stelle zu finden ist ziemlich aussichtslos.
    Den nächsten Teil werde ich wohl wieder normal lesen.

    Bernhard Hennens Schreibstil liegt mir, sehr.
    Ich habe seine Elfen- und seine Elfenritter-Reihe verschlungen..
    Diese Drachenelfen-Reihe scheint noch vor den Elfen zu spielen. Es gibt immer mal wieder Anspielungen auf die langjährige Königin Emerelle und die Silberschale, in der sie die Zukunft sehen kann.
    Man kann das Buch aber getrost ohne Vorkenntnisse der Elfen lesen.
    Ich freue mich schon auf den 2. Teil um mich wieder in ein Fantasy-Reich entführen zu lassen.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars

    Reumütig kehre ich zu den Printmedien zurück

    Gleich vorweg, der Autor und der Inhalt sind über alle Zweifel erhaben. Eine wirklich gelungene Fortführung der Reihe. Im Ganzen recht anspruchsvoll, weil man sich zu Anfang in Handlung und Namenskosmos neu orientieren muss, dann aber fesselnd.

    Zum Sprecher ann ich nur sagen, wäre dies mein erstes Audiobook gewesen, ich hätte den Player sofort zurückgeschickt, das Abo gekündigt und hätte mich nie mehr mit dem Thema Audiobook befasst. Egal auf welchem Abspielgerät ist der leiernde Singsang, der sich über weite Stelle fast schon gehetzt anhört ein Graus.

    Für dieses Mal werde ich also klar das Printmedium kaufen. Schad ums Geld.

    15 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars

    schade

    ich kann mich nur den vorherigen Rezensionen der hörer in allen bereichen anschließen. Der Sprecher ist das "Schlimmste" , dadurch kann man sich in keine Person hinein versetzen. Die Betonungen liegen für mich völlig daneben. Dadurch ist die ganze Geschichte für mich ein Wirrwahr. Von der Handlung habe ich sogut wie noch nichts behalten. Es ist ein Auf und Ab die es einem schwer machen den Überblick zu behalten. Ich habe mich geärgert, dass ich diese Hörbuch gekauft habe. Sehr sehr schade.

    36 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars

    Tolles Buch / unangenehme Stimme

    Nachdem ich mich durch das erste Fünftel des Buches gequält habe hat mich die (zu Beginn sehr komplexe) Geschichte doch noch gepackt. Es war nicht einfach den Leser zu ertragen aber irgendwann habe ich mich an die Stimme gewöhnt und konnte mich dann doch auf den Inhalt einlassen.

    8 Leute fanden das hilfreich