Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Es ist erstaunlich, dass ein Autor, der während der wilhelminischen Zeit mindestens für ein Jahrzehnt am erfolgreichsten auf deutschen Bühnen vertreten war, am Ende nur mit einigen Prosaarbeiten literarisch in Erinnerung bleibt. Sudermann schreibt von Ereignissen in seiner ostpreußischen Heimat in einer Art, die Franz Werfel 1927 sagen ließ: "Sudermann ist der große Dichter dieser herrlichen Epen, ein Mann, der selbst in schwächeren Werken immer noch ein Dichter gewesen sein muss." Mit Musik von Gabriel Faure.
    (p)und(c) 2001 Naxos Hörbücher

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Die Reise nach Tilsit

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      4
    • 4 Sterne
      1
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      4
    • 4 Sterne
      2
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      5
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • Eva
    • 07.03.2016

    Ein Hörbuch in der Stimmung der damaligen Zeit und des Lebens hinterm Haff

    Eine wunderbare Geschichte, die einen aus der Unruhe der heutigen Zeit entfliehen lässt, auch wenn die damalige Zeit mit ihren eigenen Sorgen belastet war. Wer die Gegend um den Memelstrom kennt, der sieht die kleinen Häuser und die Landschaft deutlich vor sich. Sehr empfehlenswert für alle, die nach Schilderungen aus dem Leben der Menschen um das Kuhrische Haff zu Beginn des 20. Jahrhunderts suchen. Schade, dass die litauischen Namen und Aussagen nicht identisch rüberkommen, der einzige Mangel an diesem wunderbaren Hörgenuss. Dieses Hörbuch ist ein Muss für alle Suchenden, die etwas über diese Zeit und diese Landschaft erfahren wollen.