Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Ein kaum vorstellbarer Abgrund aus Raum und Zeit trennt die Menschheit von dem Frostrubin. Dieses gewaltige kosmische Objekt, das seit Jahrmilliarden die Naturgesetze prägt, hat seinen Standort am Rand des bekannten Universums verlassen. Soll die Menschheit weiter existieren, muss Perry Rhodan dafür sorgen, dass der Frostrubin an seinen Ursprung zurückkehrt. Die Chaotarchen und ihre Helfer wollen genau das verhindern. Sie senden Kazzenkatt, den sogenannten Zeroträumer. Sein Dekalog der Elemente stürmt gegen die Zivilisationen der Milchstraße an, zahllose Welten sind bedroht. Große Flotten mit schlagkräftigen Raumschiffen stehen bereit - doch die Entscheidung fällt im Solsystem und auf der Erde in einem fürchterlichen Duell ...

    In deiner Audible-Bibliothek findest du für dieses Hörerlebnis eine PDF-Datei mit zusätzlichem Material.

    ©2019 Pabel-Moewig Verlag KG (P)2020 Eins A Medien GmbH
    Alle Titel aus der Themenwelt von Perry Rhodan ❭❭

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Autors

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu Die Macht des Träumers

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      13
    • 4 Sterne
      4
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      10
    • 4 Sterne
      5
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      12
    • 4 Sterne
      4
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Deutliche Längen

    Die Geschichte zieht sich zäh dahin. Endlos wird hierüber und darüber berichtet. Der Warner in epischer Breite dargestellt ohne das er auch nur einen Hauch von Nutzen für den Fortgang des Romans hätte. Allein die letzten zehn Minuten sind interessant.