Jetzt kostenlos testen

Die Lüge

Spieldauer: 13 Std. und 4 Min.
4.5 out of 5 stars (99 Bewertungen)
Regulärer Preis: 25,95 €
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Verborgen hinter Lügen, liegt eine Wahrheit, die nie ans Licht kommen sollte...

Lund, Schweden: eine ganz normale Familie. Adam ist Pfarrer, Ulrika Anwältin und Stella ihre rebellierende Tochter. Kurz nach ihrem 19. Geburtstag wird Stella als Mordverdächtige verhaftet. Ein Mann wurde erstochen aufgefunden. Doch woher hätte sie den undurchsichtigen und wesentlich älteren Geschäftsmann kennen sollen und vor allem, warum hätte sie ihn töten sollen? Adam und Ulrika müssen sich fragen, wie gut sie ihr eigenes Kind wirklich kennen - und wie weit sie gehen würden, um es zu schützen...

Einfühlsam, aufbrausend und beeindruckend gelesen von Anna und Nellie Thalbach sowie von Hannes Hellmann.

©2018 / 2019 Mattias Edvardsson / Random House Audio / Limes Verlag. Übersetzung von Annika Krummacher (P)2019 Random House Audio

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    58
  • 4 Sterne
    29
  • 3 Sterne
    9
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    53
  • 4 Sterne
    22
  • 3 Sterne
    16
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    54
  • 4 Sterne
    28
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    3
Sortieren nach:
  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Puh, sorry, aber das war langweilig

Ich habe bis zur Hälfte durchgehalten, mehr war leider nicht drin. aber wem es gefällt, bitte schön!

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein spannend filigranes Lügengelecht

Ein Geflecht von Lügen und Wahrheiten wird, auf bis zur letzten Sekunde spannende Weise, durch drei verschiedene Berichte nach und nach entwirrt. Ein genialer Roman, der Einblicke in die Psyche der Protagonisten gewährt und dabei ein Labyrinth von möglichen Wegen zur Aufklärung eines Todesfalls aufbaut..
Auch wenn manche Leute den Sprachstil des Vaters (H. Hellmann) beanstanden mögen, sind alle drei Sprecher eine perfekte Besetzung für die jeweiligen Rollen!

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Wie viel Lügen erträgt eine Familie?

Ein sehr tolles, spannendes Buch. Mir hat gefallen, dass es aus den jeweils 3 Perspektiven erzählt wurde. So konnte man sich Stück für Stück ein Bild machen und tappte aber bis zum Schluss im Dunkeln. Der Autor hat einen tollen Schreibstil und auch wenn nicht sehr viel passiert in diesem Buch, ist die Spannung dennoch stets da.

Sehr gut gesprochen und packend. Empfehlenswert.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Die Stimme des Vaters

Zum Glück gab es noch andere Sprecher, als den des Vaters. Mit der Art und Weise wie Hannes Hellmann den Text gesprochen hat, bin ich gar nicht zurecht gekommen. Gut, dass ich Wacker weitergehet habe, denn die Geschichte ist spannend.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spannend, überraschend- gelungen. <br />

Zu Recht ein Bestseller...13 Stunden kurzweilige Unterhaltung gepaart mit Überraschungen und mehr als einer Lüge.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

nicht ansprechend

Sehr langatmig ich neige sogar dazu es langweilig zu nennen... der Sprecher hat mich auch nicht angesprochen da er eher einschläfernd wirkt

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wichtige Info...

beinahe hätte ich das HB zurückgeben, da Hannes Hellmann ließt , als hätte man die Lesegeschwindigkeit auf 0,8 gestellt. Egal ob spannend oder einfach nur Erzählungen wiedergegeben wurden, alles wurde in einer kriechenden Geschwindigkeit wiedergegeben. Nach einer Stunde wollte ich das HB zurückgeben. Stellt am besten die Geschwindigkeit auf 1,25 , weil dann eine normale Männliche stimme zu hören ist. Das lohnt sich definitiv, da das HB total spannend ist und wirklich richtig schade wäre es ungehört zurückzugeben. Bei den Thalbachs Damen die Geschwindigkeit wieder auf normal stellen, denn die beiden lesen es wunderbar. Toller Inhalt von Anfang an. Lg Oma 50 aus Berlin .

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

und schon wieder

gibt es tatsächlich so wenig Leute die vernünftig vorlesen können..Herr Hellmann hat die Geschichte so furchtbar unsymphatisch und schlecht vorgelen, dass man Probleme hat zuzuhoeren..Die zwei Frauen Thalbach hingegen lesen grossartig....und könnten die Geschichte fast retten, wenn der Part des Pfarrers nicht so lang waere.
Mein Vorschlag: tauschen Sie Herrn Hellmann aus um einem guten Buch die Anerkennung eines guten Vorlesers zu geben.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Geschichte gut, aber....

der Sprecher gefällt mir gar nicht. Kann ihm kaum zuhören. Die beiden Sprecherinnen waren deutlich besser!