Jetzt kostenlos testen

Der unschuldige Mörder

Sprecher: Torben Kessler
Spieldauer: 10 Std. und 40 Min.
Kategorien: Krimi, Skandinavien Krimis
3 out of 5 stars (12 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Ein toter Autor und ein fataler Schuldspruch ...

Lund, Schweden: Vier Literaturstudenten treffen auf den gefeierten Autor Leo Stark. Schnell geraten sie in den Bann des manipulativen Schriftstellers, der sie gleichermaßen fasziniert wie abstößt. Doch eines Nachts verschwindet Stark spurlos. Und obwohl keine Leiche gefunden wird, spricht man den Studenten Adrian des Mordes schuldig. 

Jahre später beschließt Journalist Zack, ein Buch zu schreiben. Das Verbrechen von damals, für das sein Freund Adrian acht Jahre ins Gefängnis musste, hat ihn nie richtig losgelassen. Von dessen Unschuld überzeugt, ist er fest entschlossen, die Wahrheit aufzudecken. Doch bei seinen Recherchen stößt er auf den Widerstand seiner ehemaligen Studienfreunde. Alle scheinen sie etwas vor Zack zu verbergen. Und dann taucht plötzlich Leo Starks Leiche auf...

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2016 / 2019 Mattias Edvardsson / Limes. Übersetzung von Annika Krummacher (P)2019 Random House Audio

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 3 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    3
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    6
  • 4 Sterne
    4
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 3 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    3
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    3

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

mehr als 2 Stunden habe ich nicht geschafft

ich hatte das vorherige Buch "die Lüge" mit Begeisterung gehört und entsprechend hohe Erwartungen an das neue Buch von Mattias Edvardsson. Ich habe volle 2 Stunden versucht, mit der Geschichte und den Figuren warm zu werden, bin beim Hören aber ständig in Gedanken abgedriftet und konnte den Sinn der Geschichte nicht finden. Vielleicht wäre der WOW-Effekt der Story noch gekommen, für mich war Weiterhören allerdings keine Option.

1 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich