Kostenlos im Probemonat

  • Der fünfte Elefant

  • Ein Scheibenwelt-Roman
  • Von: Terry Pratchett
  • Gesprochen von: Michael-Che Koch
  • Spieldauer: 14 Std. und 56 Min.
  • 4,7 out of 5 stars (1.840 Bewertungen)

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Der fünfte Elefant Titelbild

Der fünfte Elefant

Von: Terry Pratchett
Gesprochen von: Michael-Che Koch
0,00 € - kostenlos hören

9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Jederzeit kündbar.

Für 29,95 € kaufen

Für 29,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Im Auftrag des Patriziers reist Sam Mumm von der Stadtwache in das geheimnisvolle Land Überwald. Dort erfährt er, dass den Zwergen die uralte Steinsemmel, das Symbol der Königswürde, gestohlen wurde. Er stellt Ermittlungen an und gerät dabei in die verwickelten Auseinandersetzungen zwischen Zwergen, Werwölfen und Vampiren...

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2000 Wilhelm Goldmann Verlag, München (P)2011 Random House Audio

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Der fünfte Elefant

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1.476
    • 4 Sterne
      285
    • 3 Sterne
      54
    • 2 Sterne
      18
    • 1 Stern
      7
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1.107
    • 4 Sterne
      266
    • 3 Sterne
      63
    • 2 Sterne
      17
    • 1 Stern
      11
    Geschichte
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1.213
    • 4 Sterne
      199
    • 3 Sterne
      38
    • 2 Sterne
      9
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Tolle Stimmenvielfalt

    Obwohl ich das Buch gelesen habe, war es superspannend zu hören. Ich konnte mich immer nur schwer von meinem Rechner und meinem Ipod trennen. Ich bin schier begeistert von der großen Stimmenvielfalt, die der Sprecher Michael-Che Koch hier aufbietet und selbst den kleinsten Rollen ihren eigenen Ton verleiht. Ich würde mir sehr wünschen, dass er auch "Klonk!" ungekürzt einspricht, mein absolutes Lieblingsbuch der Scheibenwelt bis dato. Ich bin auf jeden Fall nun angefixt und freue mich über alle ungekürzten Fassungen von Terry Pratchett die audible anzubieten hat, werde mich mit viel Vergnügen durchhören.
    Danke für dieses wunderbare Hörerlebnis.

    27 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Diese Stimme

    Terry Prachett's Scheibenwelt muss hier sicher nicht mehr vorgestellt werden (das Buch erfüllt vollumfänglich alle Erwartungen). Der Sprecher Michael_Che Koch hingegen, ist eine wahre Offenbarung! Er versteht es, jeder einzelnen (gewohnt skurrilen) Figur Leben einzuhauchen, wie ich es noch von keinem Sprecher zuvor je gehört habe. Ich plädiere dafür, dass alle bisherigen Hörbücher von Prachett nochmals neu eingespielt werden und zwar mit diesem Sprecher!

    21 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Besser als gedacht ...

    Erst dachte ich, wo ist Dirk Bach ... von dem ich die ( nicht gut ) gekürzte Lesung kannte ... aber M. Che-Koch ... ( von dem ich vorher noch nie was gehört hatte ) macht hier seine Sache echt gut ... auch die Art wie er Lösungen für die Personen findet ist gefällt mir ( Detritus fand ich Anfangs seltsam - inzwischen mag ich den richtig, was auch für Grinsi gilt ) ....lediglich die Umsetzung von TOT gefällt mir nicht so, aber der ist hier ohnehin nur Gast! Zur geschicht was zu sagen erübricht sich hier! Aber: Es wäre schön, wenn die Stadtwache-Bücher auch weiterhin "in einer Hand" bleiben würden .... ! Und Pratchett endlich ungekürzt!! So macht das Spass!!

    18 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Auch ohne Dirk Bach ein Hit

    Ich hatte bislang die gekürzte Fassung mit Dirk Bach gehört. Aber ich muss sagen: Die ungekürzte Fassung ist einfach unschlagbar. Und der Sprecher macht es wunderbar. Er variiert auch die Stimmen und macht die Geschichte sehr lebendig. Toll! Es sollte mehr von diesen ungekürzten Pratchett-Hörbücher geben!

    16 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Tolles Buch, hervorragend gelesen!

    Die Wächter-Romane sind neben den Geschichten, in denen Tod die Hauptrolle spielt, meine Lieblingsgeschichten und "Der rote Elefant" steht den bisherigen da in nichts nach. Der Roman ist humorvoll, philosophisch, eben ein echter Terry Pratchett. Großartig fand ich auch die Leseleistung von Michael-Che Koch! Er gibt jeder einzelnen Figur eine eigene Stimme, einen eigenen Akzent, kurz eine Note, die jede Figur unverwechselbar macht und ihr Charakter verleiht, dadurch wurde der Roman für mich nicht nur einfach vorgelesen, sondern er erwachte regelrecht zum Leben. Deshalb sind meine 5 Sterne eigentlich 10 Sterne, nämlich 5 für Terry Pratchett und nochmal 5 für Michael-Che Koch!

    16 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Grandioses Buch - grandioser Sprecher

    Habe das Buch unglaublich gerne gehört - selten so viel gelacht.
    Die verschiedenen Charaktere wurden wahnsinnig lustig und phantasievoll gelesen, endlich mal wieder ein guter Sprecher.
    Ich kann das Hörbuch unbedingt weiterempfehlen!!!

    13 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Hörenswert

    Einer meiner liebsten Pratchett Romane ungekürzt. Da kann ich nur 5 Sterne geben. Ich will nicht zuviel vom Inhalt verraten, nur soviel:
    Nachdem Hauptmann Mumm sich in Fliegende Fetzen dazu überreden ließ, Herzog von Ankh-Morpork zu werden, kann er sich nun nicht dagegen wehren, von Lord Veterinari nach Überwald, zur Krönung des niederen Königs abkommandiert zu werden. Hier trifft er die alte Flamme von Lord Veterinari und lernt auch die Eigenheiten der Igors ein wenig näher kennen. Köstlich!
    Nachdem wir in Alles Sense! mit dem großartigsten Sprecher ever verwöhnt wurden (Volker Niederfahrenhorst), entspricht der Sprecher Michael-Che Koch diesmal nicht ganz meinem Geschmack. Teilweise liest er ein wenig monoton. Aber das sind Luxus-Problemchen. Allgemein kann man nur sagen: kaufen, hören und lachen!

    13 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    so langsam werde ich zum Pratchett Fan

    Das war jetzt mein zweiter Ausflug in die Scheibenwelt, und wieder bin ich bis über beide Ohren begeistert! Hier stimmt wirklich alles: die Figuren, wie sie miteinander umgehen, die Handlung und die sprachliche Umsetzung durch den Leser.

    9 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • ash
    • 16.09.2012

    Buch gefällt, Sprecher gefällt!

    Buch gefällt, Sprecher gefällt! Also ich hab Spass beim zuhören ;)

    Viel Vergnügen wünsche ich allen, die es sich nach mir anschaffen.

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Spannend, aber etwas flaches Ende

    Wer sich gerne in der Phantasiewelt bewegt und offen für viele dieser Kreaturen begeistern kann, wird mit dem fünften Elefant belohnt.

    Über Vampire, sprechende Hunde, Trolle, bis zum Zombie ist alles dabei und diese sind so gut umschrieben, dass ich alle am Ende so richtig gemocht habe.

    Der Anfang ist etwas schwierig, weil man eben mit so vielen Charakteren bombardiert wird, aber man findet schnell man den Einstieg, da man immer wieder die "Kulisse" wechselt und dann auch den Anschluss findet.
    Das Buch ist echt gut geschrieben, denn zum Ende hin fügen sich natürlich alle Teile zusammen.

    Der Sprecher fand ich sehr gut, weil er eben die vielen unterschiedlichen Personen sehr gut interpretiert und dargestellt hat. Auch die weiblichen Stimmen waren alles andere als nervig.

    Das Ende hätte meiner Meinung nach noch etwas länger und nicht sooo offensichtlich sein können, aber das ist aus meiner Sicht "Jammern, auf Hohen Niveau". Schlussendlich war ich halt etwas enttäuscht, dass ich jetzt nichts mehr von Mumm und den anderen mehr hören kann :)

    7 Leute fanden das hilfreich