Jetzt kostenlos testen

Der dunkle Thron

Waringham-Saga 4
Sprecher: Detlef Bierstedt
Spieldauer: 34 Std. und 49 Min.
4.5 out of 5 stars (3.084 Bewertungen)
Regulärer Preis: 47,95 €
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Beschreibung von Audible

Phantasiereise ins England des 16. Jahrhunderts

Rebecca Gablé zählt zu den bekanntesten Autorinnen für historische Geschichten. Mit „Der dunkle Thron“ knüpft sie an ihre erfolgreiche Waringham-Trilogie an. Detlef Bierstedt erzählt die Geschichte der Familie Waringham in diesem Hörbuch spannend weiter.

„Der dunkle Thron“ erzählt von Nick of Waringham, der nach dem Tod des Vaters nicht nur der Erbe seiner heruntergewirtschafteten Baronie ist, sondern auch die Feindschaft mit König Henry VIII geerbt hat.

Detlef Bierstedt gelingt es ausgezeichnet, Sie ins England des 16. Jahrhunderts mitzunehmen. Stimmungsvoll gibt er die einzelnen Personen wieder und hält den Spannungsbogen die ganze Zeit über bis zum Ende hin hoch.

Audible wünscht gute Unterhaltung!

Inhaltsangabe

London 1529: Nach dem Tod seines Vaters erbt der vierzehnjährige Nick of Waringham eine heruntergewirtschaftete Baronie und den unversöhnlichen Groll des Königs Henry VIII. Dieser will sich von der katholischen Kirche lossagen, um sich von der Königin scheiden zu lassen. Bald sind die Papisten, unter ihnen auch Henrys Tochter Mary, ihres Lebens nicht mehr sicher. Doch in den Wirren der Reformation setzen die Engländer ihre Hoffnungen auf Mary, und Nick schmiedet einen waghalsigen Plan, um die Prinzessin vor ihrem größten Feind zu beschützen: ihrem eigenen Vater.

"Der dunkle Thron" ist der vierte Band der Waringham-Saga von Rebecca Gablé.

©2011 Lübbe Audio (P)2011 Lübbe Audio

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1.894
  • 4 Sterne
    849
  • 3 Sterne
    252
  • 2 Sterne
    55
  • 1 Stern
    34

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1.502
  • 4 Sterne
    243
  • 3 Sterne
    49
  • 2 Sterne
    11
  • 1 Stern
    4

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1.244
  • 4 Sterne
    408
  • 3 Sterne
    120
  • 2 Sterne
    21
  • 1 Stern
    11
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Tolles Hörbuch

Nachdem ich alle Rezessionen gelesen habe bin ich zur Entscheidung gekommen mir das Hörbuch runterzuladen und eins vorweg es lohnt sich alle mal. Der Geschmack ist nun mal vielfältig. Dem einen geht die Musik auf den Geist mir gibt sie Gelegenheit einfach kurz innezuhalten und das gehörte kurz zu verarbeiten. Außerdem passt die Musik zu diesem ja ritterlichen Werk.
Es fesselt mich noch immer die Geschichte der Waringham`s.
Man fühlt sich in die Zeit König Henry zurück versetzt und genau das ist es doch was ein gutes Hörbuch ausmacht, dass man sich in die Geschichte hineindenken kann.
Damit einem das leichter fällt bedarf es eines sehr guten Erzählers und mit Detlev Bierstedt wurde ein hervorragender Erzähler ausgewählt. Wie er es fertig bringt jede einzelne Person ob Mann oder Frau einem näher zubringen ist sehr große Kunst.
Ich kann nur jedem, der eine Phantasiereise ins England des 16. Jahrhundert unternehmen will, dieses Hörbuch empfehlen.

35 von 37 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Schon wieder Waringham? Und das ist Gut so!

Wenn ich hier Rezessionen mit dem Titel "Schon wieder Waringham?" bekomme ich Bauchschmerzen, Rebecca Gablé hatt die ansich beendete "Waringham Trilogie" schließlich auf Wunsch vieler Fans fortgeführt. Dafür und für dieses grandiose Buch bin ich ihr sehr dankbar.
Detlef Bierstedt liest wie immer souverän!
Die Musik ist ein fester Bestandteil aller, soweit ich weiß, Hörbücher und Hörspiele von Gablé und gehört für mich fest dazu! Ein Gablé ohne Musik wäre wie ein Sommer ohne Sonne ;)

31 von 34 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Wann geht es endlich weiter...?

Ich bin derzeit leider erst in der Mitte des Hörbuchs, kann aber das Ende gar nicht abwarten. Man möchte einfach wissen wie es weitergeht und welche (bösen)Überraschungen in den nächsten Minuten kommen. Was mir bei einem Audiobook noch nie passiert ist war der Gedanke: Mensch Detlef... lies doch endlich mal schneller!!! Aber der Spannungsbogen wurde gnadenlos gehalten.
Der dunkle Thron ist sicherlich kein eigener Stern im Literaturhimmel - das erwarte ich von Frau Gablé auch gar nicht - aber ein page-turner erster Güte. Und genau diese Erwartung wurde mal wieder 100%ig erfüllt.

Im Übrigen ist es nett die vorherigen Teile der Waringham-Serie zu kennen, aber wie gewohnt kein Muß.

58 von 65 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

England und die Thudors perfekt in Szene gesetzt

Der dunkle Thron ist mein drittes Hörbuch von Frau Gablé und das Beste.

Meine Vorgänger mokieren sich über die Musikauswahl und die Länge. Normalerweise hätte ich mich dieser "Mängelrügge"sofort angeschlossen, da ich Musik und Hörbuch gerne trenne. Allerdings finde ich die Musikpausen bei diesem Hörbuch sehr passend gesetzt und thematisch passt für mich die Musikauswahl hervorragend.

Der Inhalt des dunklen Throns ist im Gegensatz zu anderen Gablé Hörbüchern nicht ein sich ständig wiederholendes Familiendrama. Sie hält sich (bis auf leichte abweichungen bei den Namen) sehr genau an die geschichtlichen Gegebenheiten und bringt sehr viel Leben in die Zeit der Tudors. Das sie geschichtlich akurat arbeitet ist bei Frau Gablé nichts neues, der Stil den sie in diesem Buch an den Tag legt meiner Meinung nachschon. Endlich trifft nicht alles schreckliche nur die Waringhams, was wahrscheinlich auch an der sehr ereignisreichen Zeit liegt.

Zum Sprecher muss man unter Hörbuchfans nichts sagen. Vielen Dank Herr Bierstedt wieder einmal toll gelesen.

Absolut Hörempfehlung für alle Geschichtsliebhaber und die es noch werden wollen!

13 von 14 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Wolfgang
  • Berlin, Deutschland
  • 09.10.2011

Spannend und mit Suchtfaktor

Da meine Augen nicht mehr so wollen, bin ich auf Hörbücher umgestiegen. Mit den Büchern von Frau Gablè habe ich einen prima Griff gemacht. Ich ahbe alle Warringhams gehört. Man bekam etwas von der englischen Geschichte mit und ist immer wieder gespannt wie es weiter geht. Ich hoffe, es wird auch mit Elisabeth I. wieder ein Buch geben und mit Francis und Elena weiter gehen.
Leider fand ich die Musikuntermalug immer wieder zulange. Teilweise ging es über 1 1/2 Minuten. Auch, das die Durhams mit einbezogen wurden, fand ich ganz prima.
Auch Detlef Bierstedt liest wie immer hervorragend. Weiter so.
Wauta

11 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Wieder Waringham? Und das ist gut so!

Ich finde das Buch bewährt gut gelungen. Mich animierten die Waringhams, immer mal wieder in Wikipedia die Geschichte Englands nachzulesen. Ich finde, dass Rebecca Gables Bücher nicht nur unterhalten, sondern auch bilden. Glücklich wäre ich, wenn alle Romane ungekürzt als Hörbuch erscheinen würden. Die Musik - naja, das ist Geschmacksache. Ich finde gut, dass es hier mal eine andere ist, manchmal etwas lang, aber man kann vorspulen oder gut das Hören auch mal unterbrechen.

10 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Tolle Geschichte durch viel laute Musik zerstört!

Es ist wirklich sehr schade, dass dieses schöne Hörbuch durch die vielen lästigen, viel zu lauten Musikeinspielungen im wahrsten Sinne des Wortes zerstört wurde! Die Musik ist so erschreckend laut (mich erinnerte es wahrhaftig an die Werbung im Fernsehen, die auch immer so laut ist), dass sie die ganze Geschichte beeinträchtigt. Wollte man damit die Spielzeit verlängern?
Hätte ich das vorher gewusst, ich hätte dieses Hörbuch nicht gekauft.
Die Geschichte an sich ist wirklich sehr gut geschrieben und auch wie immer bei Bierstedt richtig toll gelesen. Man muss auch nicht die ganze Geschichte der Waringhams kennen um "rein" zu kommen. Es macht Lust auf mehr von diesem Clan. Aber bitte ohne diese furchtbar laute Musik.

12 von 14 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Antje
  • Heidenheim, Deutschland
  • 16.12.2011

Mal wieder eingetaucht....

....in die Welt der Waringhams...von mir aus könnte es noch ewig weitergehen. Ich bedauere jetzt schon, wenn das Buch zu Ende ist. Ein Leben ohne Waringhams ist ja beinahe unvorstellbar...Vielen dank rebecca gable und audible für dieses wundervolle Hörbuch.
Der Sprecher wertet das ganze nochmals auf. Und die Musik finde ich wundervoll und auch gut, dass die Einspieler doch recht lange sind.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars

Diesmal leider nicht der große Wurf...

Bereits vorhergehenden Ausgaben der Warringham-Serie gelesen habend, ist Der Dunkle Thron leider nicht ein neuer Höhepunkt. Ein paar Mal habe ich überlegt, ob ich das Hörbuch wirklich zuende hören will und habe es quasi doch aus Prinzip getan (auch um eine ausgewogene Rezension schreiben zu können).
Pro: Der (alleinige) Sprecher Detlef Bierstedt. Ich halte ihn wegen seinem angenehmen Stimmfall und angemessenen Stimmmodulation für genial. Allein hierfür gibt es einen Wertungspunkt. Den zweiten Wertungspunkt bekommt das Buch für die interessante und auch ausführliche Aufarbeitung der Geschichte um die Zeit Heinrich VIII. Dafür hat sich das Hörbuch gelohnt. Ich konnte mich nicht durchringen, für die im Vergleich zu den bisherigen Waringham-Editionen teilweise vermindert martialische Gestaltung einen weiteren Punkt zu geben.
Con: Die oft minutenlang eingespielte Zeit ist einfach nervend. Aber das wäre noch zu ertragen (oder vorzuspulen) gewesen. Was mich wirklich gestört hat: Einerseits der inkonsistente Charakter des (bzw. der) Protagonisten. Vielleicht mag es solche Menschen gegeben haben, aber ich finde es öde, ihnen 35 Stunden über die Schulter zu schauen. Ich will hier nicht in die Details dazu gehen, um dem potentiellen Leser nicht die Geschichte vorne weg zu erzählen, aber hier sehe ich einen deutlichen Abfall zu den bisherigen Gablé-Büchern. Und andererseits kann ich persönlich auf die oft dataillierten blutigen oder erotischen Details des Buches gern verzichten, aber das mag Geschmackssache sein.

9 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Karsten
  • Potsdam, Deutschland
  • 30.08.2012

Mehr erwartet und dennoch viel bekommen.

Zunächst, ich habe dieses Buch bis zum Ende gehört und habe mich eigentlich immer gut unterhalten gefühlt. Bis auf das die kurzen Musikstücke, die ein bisschen nervig werden, gibt es eigentlich auch nichts zu bemängeln. Die Geschichte ist gut und der Erzähler ist hervorragend.

Warum ich dennoch einen Stern abziehe?

Weil ich am Anfang fast aufgehört hätte es zu hören. Gablé startet sehr gut (wie man das auch von Kent Follet kennt) mit einem Geheimnis, was sie aber viel zu schnell auflöst.
Dennoch passiert unerwartets, allerdings nicht im positiven Sinne. So verhält sich Lord Waringham meiner Meinung nach am Anfang vollkommen irrational.

Vermutlich liegt es daran das ich weniger ehrgefühl besäße. Auch ist mir der Charakter viel zu gut. Bis auf die Probleme mit seiner Stiefmutter und das Verhalten gegenüber seiner Frau verhält er sich nie zweifelhaft. Im Grunde ist die Geschichte dadurch viel zu vorhersehbar.
Warum ich dennoch eine gute Note geben. Weil Gablé es einfach versteht jemanden in diese Zeit der Tudors zu versetzen und es einfach (obwohl viel vorhersehbar ist) nicht langweilig wird. So gar nicht... man hört und hört und hört... und ich denke das muss ein gutes Hörbuch ausmachen. Aber ein "Säulen der Erde" mit seinen Geheimnissen, unerwarteten Wendungen und unglaublichen Charakteren ist es allerdings nicht.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich