Jetzt kostenlos testen

Der Turm

Der dunkle Turm 7
Autor: Stephen King
Sprecher: Vittorio Alfieri
Serie: Der dunkle Turm, Titel 7
Spieldauer: 35 Std. und 13 Min.
4,6 out of 5 stars (1.474 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Mit "Der Turm" liefert Stephen King das große Finale seines 7-teiligen Romanzyklus "Der Dunkle Turm", der schon jetzt als moderner Klassiker gilt und in einem Atemzug mit "Der Herr der Ringe" genannt wird. Roland Deschain, der letzte Revolvermann, steht endlich vor dem Ziel seiner epischen Reise, dem Turm selbst, dem Zentrum aller Zeiten, der Mitte aller Welten.
(c) und (p) 2007 Random House Audio, Deutschland, aus dem Amerikanischen von Wulf Bergner.

Kritikerstimmen

Geheimnisvoll und alles versprechend - Stephen Kings Hauptwerk ist vollendet.
--Frankfurter Allgemeine Zeitung

Dieser Zyklus wird den Herrn der Ringe noch übertreffen.
--Kirkus Reviews

Der Dunkle Turm ist das wichtigste Werk meines Lebens.
--Stephen King

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Weitere Titel des Sprechers

Das sagen andere Hörer zu Der Turm

Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1.054
  • 4 Sterne
    270
  • 3 Sterne
    97
  • 2 Sterne
    21
  • 1 Stern
    32
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    673
  • 4 Sterne
    194
  • 3 Sterne
    71
  • 2 Sterne
    20
  • 1 Stern
    31
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    743
  • 4 Sterne
    178
  • 3 Sterne
    45
  • 2 Sterne
    13
  • 1 Stern
    13

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Es hat sich gelohnt

Es war mein erster Stephen King. Habe alle Teile gehört. Ich habe mich sehr gut über etliche Wochen unterhalten. Lange Auto- und Bahnfahrten wurden kurzweiliger. Klar kann man kritisieren, dass King es hätte kürzer machen können. Dann ginge aber das DDT Feeling verloren. Die Krönung war der einzig wahre logische Schluss

9 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Würdiges Finale, Sprecher grauenhaft...

Der Turm-Zyklus ist definitiv King´s Meisterwerk. Als grosser Fan seines Schaffens absolutes Pflichtprogramm. Im 7. Band hatte ich manchmal ein Gefühl von "Komm doch mal zum Punkt, lieber Stephen...", als hätte selbst er Probleme sich von seinem Turm zu verabschieden, ha,ha....Dennoch: man liebt die Charaktere, die einen soooo viele Jahre begleitet haben. Der Sprecher hingegen macht es einem wirklich schwer sich durchzukämpfen: Betonung schlimm, lispeln, schlechtes Englisch und generell eine furchtbare Stimme für 7 dicke Romane (gerade wenn man echte Charakterstimmen wie, Nathan, Teschner oder Kluckert für King´s Werke im Ohr hat..). Hoffe immer noch auf eine Neuvertonung, dann gibt es 5 Sterne!

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Der dunkle Turm.......

Nicht das was ich erwartet habe....stellenweise fand ich es etwas langgezogen aber nachdem ich fertig war passt alles gut zusammen!! Kann es weiterempfehlen!

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Gelungener Abschlussband

Mann muss King leiben, wenn man King lesen will, das sollte man sich zu Herzen nehmen, wenn man die letzten fast 40 Stunden mit ihm zusammen sein will. Das einzige Buch der Serie, in dem es "abgeht" wie man so schön sagen will. Tote über Tote, Böses wo Böses sein soll und der gelungene Schluss, den ich persönlich fast erwartet hatte. Auch wenn der Autor kurz vor Schluss warn, man solle doch nicht weiterlesen, sollte das keinen Abschrecken ... :-)Im meinem Fall fünf Sterne, weil das Buch keine Längen hat, ne Menge Fragen beantwortet, die Identifikation mit dem Helden erlaubt, neue Freunde und neue Ideen dazu kommen und so weiter. Ich denke, jeder der bis hier her gekommen ist, wird ja wohl weiterlesen und sich nicht von einer schlechten Bewertung abhalten ... ich hätte das Buch auch gehört, wenn alle gesagt hätten dass es grotten schlecht ist. Wie auch immer es entlohnt für die lange Reise und wer den Schluss nicht mag, der sollte sich daran erinnern, das so eine Geschichte nur so ausgehen kann!Danke an den Vorleser, der es geschafft hat die lange Zeit so standhaft zu bleiben und seine Art trotz der vielen Kritik, auch von mir, bei behalten hat.Und Danke an Audible, das sie das Meisterwerk in Angriff genommen haben.
Anm. der Redaktion: schön, dass es so gut gefallen hat! Kleine Korrektur nur: Random House Audio hat es produziert, wir waren nur der Hinweis-Geber ;-)

5 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Der würdige Abschluss für ein Meisterwerk

Nunja, hier ist es nun: der finale Teil dieser unglaublichen Saga. Ich habe damals mittendrin mit Band 5 angefangen, und wollte es schon weglegen, aber ich war bereits nach den ersten Seiten derart gefesselt dass ich alle Teile von Anfang an verschlang. Dieser letzte Teil ist nun wirklich ein würdiger Abschluss, die Geschichte um Roland und sein Ka-Tet der 19/99 und den Dunklen Turm findet ein Ende. Oder wie war das...? Das Hörbuch liefert alles was es braucht um sich ein weiteres Mal auf die Reise nach Mittwelt zu begeben. Was mag aus Susannah, Eddie, Roland, Jake Callahan und Oy werden? Nun denn, hört, schweigt und genießt....

8 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Der Erzähler...

...ist wohl einer der schlechtesten Hörbuchsprecher, die ich je gehört habe. Die Geschichte ist TOP

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Der Kreis schließt sich

Das Buch und die Geschichte begleitet mich nun auch schon seit fast 2 JahrZEHNTEN. Wichtig ist, dass die Bücher der Reihenfolge nach gelesen/gehört werden, denn nur so schließt sich der Kreis wirklich. Obwohl das Ende die offenen Enden verbindet, läßt die Geschichte genug Raum für Hoffnung. Denn jede Runde, jeder Moment und jede Entscheidung ermöglicht eine Veränderung der Geschichte.
Ich wünsche Euch angenehme Tage und ruhige Nächte [beim Hören der Bücher].

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Ganz oder garnicht! Vorsicht Suchtgefahr

Eigentlich bin ich zufällig auf den "Dunklen Turm" gestossen. Habe mir aufgrund der guten Bewertungen den DDT - Der Turm runtergeladen und dann nach einer Stunde festgestellt das ich die Handlung nicht begreife. In welche Story bin ich den da rein geraten?? Da habe ich erst bemerkt, dass es ein ganzer Zyklus ist. Da ich für den Band schon Geld ausgegeben hatte habe ich mich entschlossen die anderen Hörbücher auch zu kaufen. Ich habe es nicht bereut. Ich bin soeben mit dem ganzen Zyklus durch, und süchtig. Die Charaktere sind mir so vertraut geworden und die Story hat mit diesem Band den würdigen Abschluss bekommen. Aber vorsicht die Geschichte ist nicht einfach zu verstehen und man muss wirklich mit dem ersten Band beginnen um es wirklich zu begreifen. Man taucht ein in ein komplexes Szenario. Einfach mal reinhören ist nicht - ganz oder garnicht. Ich empfehle ganz....

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Das Lebenswerk des King of Horror

So, dieses eine Buch zu bewerten, ist eigentlich nicht möglich, da man dann die komplette Turm-Reihe einbeziehen muss. Ich habe sie alle ungekürzt gehört, es war zwar eine lange, aber spannende Zeit und es lohnt sich.

Laut Stephen King hat er 33 Jahre an den Bänden geschrieben, von 1970 bis 2003. Man merkt auch, so wie Stephen King älter und reifer geworden ist, dass auch der Turm-Zyklus reifer wird. Vor allem die erschreckende Version einer möglichen Zukunft lässt einen erschauern. Ich kann nicht zuviel verraten, aber wer "The Stand" kennt, so habe ich den Eindruck, merkt vielleicht, dass der Turm-Zyklus eine Fortsetzung sein könnte, die tausende Jahre nach "The Stand" spielt. Ich hatte diesen Eindruck, weil es auch Parallelen gibt.

Leider ist "The Stand - Das letzte Gefecht" bei Audible nicht als Hörbuch erhältlich, aber das wäre eine Idee, das mal in die Wege zu leiten. Zudem wird auch öfters auf "Brennen muss Salem" hingewiesen, ein weiterer Roman zu dem es Parallelen gibt, aber auch dieses Buch gibt es hier derzeit nicht oder bzw. nur in englisch (Salems Slot).

Für alle, die sich die Turm-Reihe anhören wollen,empfehle ich, "The Stand" und "Brennen muss Salem" vorher zu lesen und dann mit den Turm Romanen anzufangen.

Ein kleines Highlight: Stephen King hat sich in den Romanen selbst eingebaut und spielt dort ebenfalls eine Rolle. Auch seinen Unfall scheint er in diesen Büchern zu verarbeiten.

Wer viel Geduld hat und bereit ist, sich der Sache hinzugeben, dem kann ich dieses Meisterwerk vom King empfehlen!

Ralle

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Meinen Dank groß-groß sage ich................

Den Teil als Roland dem Turm entgegenschreitet, fand ich es sehr ergreifend.
Nur möchte ich nicht alles verraten........sonst nehme ich jedem die Spannung! Nur so viel, es gibt nicht das typische Happy End was man eigentlich erwartet hatte.

Das Ende lässt mich ziemlich ratlos zurück, weil es total unerwartet und unvorhersehbar ist.
Die Charaktere sind mir alle unheimlich ans Herz gewachsen, daher gehe ich mit einem lächelnden und einem weinenden Auge.

Lange Tage und angenehme Nächte!

8 Leute fanden das hilfreich