Jetzt kostenlos testen

Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 29,95 € kaufen

Für 29,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Dreieinhalb Jahrtausende sind auf Arrakis vergangen, und die Welt hat sich gewandelt: Der ehemalige Wüstenplanet ist dank technischer Mittel eine grüne Oase geworden. Die einst so stolzen Fremen sind nur noch ein Schatten ihrer selbst, eine Touristenattraktion. Doch es gibt noch ein Stück Vergangenheit auf Arrakis, sorgfältig vor Feuchtigkeit geschützt: die Wüste Sareer. Dort lebt Leto II., der Sohn von Paul Muad’dib. Seit Jahrtausenden vollzieht sein Körper eine Wandlung, geht eine Symbiose mit dem Shai-Hulud ein. Er hat seine Menschlichkeit aufgegeben, um die Menschen zu retten, tritt jetzt als Gott auf und verlangt absolute Unterwerfung. Doch seine Gegner wissen, dass er verletzlich ist – und sie verfügen über die Waffen, um ihn zu vernichten ...

    Frank Herberts Wüstenplanet-Romane, das erfolgreichste Science-Fiction-Epos aller Zeiten, in der neuen Übersetzung von Jakob Schmidt.

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©1981 Herbert Properties, LLC (P)2021 Random House Audio

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Der Gottkaiser des Wüstenplaneten

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      101
    • 4 Sterne
      46
    • 3 Sterne
      15
    • 2 Sterne
      5
    • 1 Stern
      5
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      130
    • 4 Sterne
      20
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      76
    • 4 Sterne
      42
    • 3 Sterne
      26
    • 2 Sterne
      5
    • 1 Stern
      5

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Etwas zäh

    Etwas zäh und die Geschichte geht nicht nahtlos am dritten Teil weiter, was etwas schwieriger macht in die Geschichte rein zu kommen. Zudem ist es immer viel geredet für zu wenig Story.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars

    Das schönste war es als es vorbei war....

    Aus meiner Sicht ist es ein Versuch eine Art neue Bibel zu schreiben mit Sigmund Freud als Berater. Ständige Wiederholungen. 10 Minuten Dialoge für 10 Sekunden Handlung. Die Sprecher sind sehr gut und haben ihr bestes gegeben.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Enttäuschende Sprecher/in

    Der Roman selbst ist mein liebster Teil der Reihe , und ich habe das alte deutschspachige Hörbuch , in dem Simon Jäger und Marianne Rosenberg sprechen geliebt.

    Diese neuere Version habe ich keine 5 Minuten ertragen , die Sprecher/innen fallen enorm ab , verglichen mit der älteren Fassung , sie wiken robotisch und unmotiviert.

    Mag sein das sie für andere Bücher geeigneter sind , aber sie an den Dune Zyklus gelassen zu haben , ist für mich unverständlich , und ich bereue das ich zugegriffen habe.

    Mit Schrecken habe ich gesehen , das alle in deutscher Sprache hier verfügbaren Hörbücher von den selben Sprecher/innen überfallen wurden.

    Der Dune Zyklus war der hauptsächliche Grund , das Abo weiter laufen zu lassen und mich letztlich erneut einzuloggen , ich bin fassungslos.