Regulärer Preis: 11,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Er spielt das älteste Spiel der Welt: Verstecken.
Er spielt es mit deinen Kindern.
Er gibt dir 45 Stunden, sie zu finden.
Doch deine Suche wird ewig dauern.
Erst tötet er die Mutter, dann verschleppt er das Kind und gibt dem Vater 45 Stunden Zeit für die Suche. Das ist seine Methode. Nach Ablauf der Frist stirbt das Opfer in seinem Versteck. Doch damit ist das Grauen nicht vorbei: Den aufgefundenen Kinderleichen fehlt jeweils das linke Auge.

Bislang hat der "Augensammler" keine brauchbare Spur hinterlassen. Da meldet sich eine mysteriöse Zeugin: Alina Gregoriev, eine blinde Physiotherapeutin, die behauptet, durch bloße Körperberührungen in die Vergangenheit ihrer Patienten sehen zu können. Und gestern habe sie womöglich den Augensammler behandelt...
Der Sprecher:
Der Schauspieler Simon Jäger, geboren 1972 in Berlin, ist neben seiner Arbeit als Dialogregisseur und Autor vor allem als Synchronsprecher tätig. Er ist die deutsche Synchronstimme von Josh Hartnett, Heath Ledger und Matt Damon. Durch seine Lesungen von John Katzenbach und Sebastian Fitzek hat er sich einen festen Platz bei den Fans von Psychothrillern erobert.

Der Autor:
Sebastian Fitzek, Jahrgang 1971, arbeitet seit dem Studium der Rechtswissenschaften in der Medienbranche. Er lebt in Berlin und ist dort in der Programmdirektion des Radiosenders 104.6 RTL tätig. Sein Thrillerdebüt "Die Therapie" erklomm als Überraschungserfolg die Bestsellerlisten, gefolgt von weiteren sehr erfolgreichen, Gänsehaut verursachenden Psychothrillern.
©2010 Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Weitere Titel des Sprechers

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    35
  • 4 Sterne
    12
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    2

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    19
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    17
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • mats53
  • Bergkamen, Deutschland
  • 15.08.2010

Spannend und nie langweilig

Der für mich erste Roman des Autors hat mich überzeugt.
Eine spannende Geschichte, wendungsreich, nie langweilig und von
Simon Jäger hervorragend gelesen.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

... Gänsehaut gelesen

Bis jetzt habe ich alle Bücher von Fitzek selber gelesen. Das war nun mein erstes Hörbuch von ihm. Das Buch war sehr spannend, manchmal war ich auch irritiert von den Wendungen. Und der Schluß ... hat es mal wieder in sich, hat mich schon sehr nachdenklich gemacht. Am meisten hat mich aber die Stimme von Simon Jäger fasziniert. Sie nimmt einem gefangen und man hatte oft das Gefühl, man spielt bei der Geschichte mit. Er kann die Stimme so gut verstellen, dass die verschiedenen Personen "leben". Unbeschreiblich - Gänsehaut-Feeling!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • gecko7700
  • Düsseldorf, Deutschland
  • 29.12.2010

Spannend bis zum Schluss

Der Titel ließ mich erst abschrecken (och nö, wieder ein Serienkiller Roman), aber das Buch hat eine gewisse Spannung die mehr hergibt als der Titel sagt. Also unbedingt reinhören. Der Sprecher ist wie immer angenehm und faszinierend.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • trdd911
  • udon thani, Thailand
  • 14.09.2010

Top

Geniale Story, gut gesprochen, nie langweilig. Das Ende kann man bei genauem hoeren schon erahnen, tut der Spannung aber keinen Abbruch. Kein Vergleich zu Stepehn Kings "Arena", sondern Klassen besser.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spannend und ziemlich mitreißend!

Ein äußerst spannendes Hörbuch, welches man bis zum letzten Wort hören will. Das Ende ist ziemlich unerwartet und man hat vorher keine wirkliche Ahnung vom Ausgang der Geschichte. Ich kann nicht erklären wie man sogar einen Täter am Ende sympathisch werden lassen kann und so die ganze Stimmung umkehren. Äußerst gelungen!

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Kirstin
  • Seeheim-Jugenheim
  • 05.04.2011

Immerhin grandios interpretiert

Es war sicherlich ein Fehler, mir die gekürzte Version anzuhören. Der Anfang, der auch ein Ende ist, zieht sich ein wenig. Fitzek beginnt mit dem Epilog und setzt die Erzählung fort bis zum 1. Kapitel. Er beginnt von hinten und doch von vorn. Die Wendungen sind jedoch keinesfalls irritierend, sondern steigern den Nervenkitzel. Hervorragend interpretiert von Simon Jäger, einem meiner Favoriten, wenn es ums Vorlesen geht.

Perpetuum mobile (lat. "sich ständig Bewegendes"): Geschichten, die niemals begonnen haben und auch niemals enden werden. Denn sie handeln vom ewigen Sterben.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

Schlimmer geht's nimmer!

Ich habe selten ein Buch gehört (gelesen), das eine so an den Haaren herbeigezogene Geschichte schildert. Dabei geschieht dies in einem wirren Schreibstil, bei dem der Autor versucht, duch abstoßende Grausamkeiten, das Interesse des Lesers zu gewinnen. Die Handlung ist in weiten Bereichen unlogisch, der Text z. T. effekthascherisch. Was die umgekehrte Numerierung der Kapitel soll hat sich mir bisher nicht erschlossen. Ich habe jedenfalls vor dem Ende des Hörbuches abgebrochen und meine Zeit für etwas Sinnvolleres gemutzt.

1 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich