Jetzt kostenlos testen

Das dunkle Zeitalter 1

Red Rising 5.1
Autor: Pierce Brown
Serie: Red Rising, Titel 5.1
Spieldauer: 18 Std. und 11 Min.
5 out of 5 stars (29 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Zehn Jahre lang verkörperte Darrow die Revolution gegen die farbenbasierte Weltengesellschaft. Nun ist er von der Republik, die er selbst gegründet hat, zum Gesetzlosen erklärt worden, und führt auf eigene Faust Krieg auf dem Merkur, um Eos Traum doch noch zu verwirklichen. Doch ist er, der überall Tod und Verwüstung hinterlässt, wirklich noch der Held, der einst die Ketten sprengte? Oder wird sich eine neue Legende erheben und seinen Platz einnehmen?

©2020 Cross Cult. Übersetzung von Claudia Kern (P)2020 Ronin Hörverlag

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Sprechers

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    24
  • 4 Sterne
    4
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    24
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    21
  • 4 Sterne
    5
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Da fehlt die hälfte

Ja super Story wie die Vorgänger schon gut geschrieben usw. AAAAABER da fehlt die Hälfte,
das Original Englische Dark Age hat 33std das hier hat nur 18.

Ich hab hier erst 6 Std rein gehört aber ich bin mir 100% sicher die Storylinie mit den beiden Entführten Telemanus Kindern Fehlt komplett.

Das erklärt auch warum da 5.1 steht und nicht 5

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Schade, konnte nicht zu Ende hören

Ich habe mich seit Ewigkeiten auf diesen Teil gefreut. Aber entweder wurde der Sprecher ausgetauscht gegen einen, der genauso klingt, oder aber er macht jetzt einen auf "eigenes Markenzeichen". Alle paar Worte zieht er mit einem lauten Zischen die Luft ein und wirkt wie ein rauchender James Dean des Geschichtenerzählens. Jeder Charakter klingt wie der andere. Alle wirken sie total gleichgültig. Eben wie ein an der Wand lehnender Dean, der einer vorbeigehenden Puppe erklärt, wie unwiderstehlich er doch ist. Ehrlich, nicht auszuhalten.