Jetzt kostenlos testen

Das Lied der Pferde

Sprecher: Yara Blümel
Spieldauer: 19 Std. und 27 Min.
4.5 out of 5 stars (30 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Cöln, 1072: Die Kaufmannstochter Aenlin kennt nur eine Leidenschaft: Pferde. Sie besitzt die besondere Gabe, jedes Pferd mit einem Lied besänftigen zu können. Ihr Herz gehört der Stute Meletay, die ihrem Zwillingsbruder zum Geschenk gemacht wurde. Als dieser mit Meletay seine erste große Handelskarawane gen Süden führen soll, tauscht Aenlin kurzentschlossen mit ihrem Bruder die Rollen und tritt in Männerkleidung die abenteuerliche Reise an. Doch im Königreich León werden sie überfallen und ausgeraubt. Aenlin droht das Leben einer Haremssklavin. Wird der spanische Ritter Rodrigo Diaz de Vivar, bekannt als El Cid, sie vor diesem Schicksal bewahren? Ist es der Beginn einer großen Liebe? Oder hat das Schicksal andere Pläne?

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2019 Bastei Lübbe AG. Übersetzung von Tina Dreher (P)2019 Audible Studios

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    20
  • 4 Sterne
    4
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    19
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    18
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Wenig überzeugende Geschichte, lahm gelesen

"Das Lied der Pferde" gehört zu den Geschichten, die von erwähnten Religionen bis Krieg Klischee an Klischee reihen, das Mittelalter schlecht recherchiert und beschönigt beschreiben und in denen detailreich und wiederholt dargestellt wird, wie Frauen gedemütigt, fortgesetzt sexueller Gewalt ausgesetzt werden, sich aber dennoch für ihre Zeit völlig untypisch verhalten und schließlich ein wenig überraschendes Liebes - Happy End erleben.
Die dünne Story wird durch die recht einschläfernde Stimme von Yara Blümel nicht besser.
Ein Flop.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars
  • Lenoma
  • Hambühren
  • 01.11.2019

Grimms Märchen sind realistischer

Das Buch hat mich nicht überzeugt. Die Hauptfigur ist so unfassbar unterwürfig, blind und naiv, dass es schon wehtut.
Yara Blümel hat recht gut gelesen, ich bin aber eher ein Fan männlicher Sprecher.

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Langatmig

Anfangs recht nett, dann aber so langweilig und langatmig, dass ich mich entschloss das Buch wieder zurück zu geben.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

schönes Historienepos

unterhaltsam und spannend. ich wurde oft an den Film el cid mit Charlton Heston erinnert.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

hin und hergerissen

nie zuvor ist mir eine Rezension so schwer gefallen wie in diesem Fall. Die Sprecherin hat sich allergrößte Mühe gegeben, doch teilweise war ich äußerst und zufrieden. für eine andere Geschichte vermag sie die richtige Stimme zu haben, doch für dieses Buch war sie-meiner Ansicht nach-nicht die richtige. Zur Geschichte: ich bin geneigt dazu, die vielen Details über eine Religion Sun Sicht äußerst negativ zu bewerten, doch schlussendlich ist die Religion eines Menschen jedem selbst überlassen. Es ist mir teilweise unmöglich, die einzelnen Facetten der hier beschriebenen Religionen nachzuvollziehen und zeitweise hat es mich unheimlich wütend gemacht, wie wahnsinnig der Mensch doch im Kopf sein kann und welche Anmaßungen es diesbezüglich geben kann. Im Großen und Ganzen ist die Geschichte gut, aber noch einmal hören würde ich sie nicht... Mann ist äußerst emotional gebunden und es fiel mir oftmals schwer, überhaupt weiter hören zu können...

1 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich