Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Als Robert Stern diesem ungewöhnlichen Treffen zugestimmt hatte, wusste er nicht, dass er damit eine Verabredung mit dem Tod einging. Noch weniger ahnte er, dass der Tod etwa 1,43 m messen, Turnschuhe tragen und lächelnd auf einem gottverlassenen Industriegelände in sein Leben treten würde.

    Strafverteidiger Robert Stern ist wie vor den Kopf geschlagen, als er sieht, wer der geheimnisvolle Mandant ist, mit dem er sich auf einem abgelegenen und heruntergekommenen Industriegelände treffen soll: Simon, ein zehnjähriger Junge, zerbrechlich, todkrank - und fest überzeugt, in einem früheren Leben ein Mörder gewesen zu sein. Doch Robert Sterns Verblüffung wandelt sich in Entsetzen und Verwirrung, als er in jenem Keller, den Simon beschrieben hat, tatsächlich menschliche Überreste findet: ein Skelett, der Schädel mit einer Axt gespalten. Und dies ist erst der Anfang. Denn nicht nur berichtet Simon von weiteren, vor Jahren hingerichteten Opfern, schon bald wird auch die Gegenwart mörderisch...

    Der Sprecher:
    Simon Jäger (geboren 1972) hat sich als Hörbuchsprecher durch seine Lesungen von "Die Anstalt", "Das Opfer" (beide ebenfalls von John Katzenbach) und "Die Therapie" (von Sebastian Fitzek) einen festen Platz bei den Fans von Psychothrillern erobert. Auch in "Der Patient" trägt seine wandelbare Stimme durch die Geschichte und verleiht Katzenbachs Roman eine besonders spannende Atmosphäre. Simon Jäger ist neben seiner Arbeit als Hörbuchsprecher die deutsche Synchronstimme von Josh Hartnett, Jet Li, Heath Ledger, Mos Def u.a.

    Der Autor
    Sebastian Fitzek wurde 1971 in Berlin geboren, wo er heute als Journalist und Autor für zahlreiche Hörfunkstationen und TV-Sender tätig ist. Gleich sein erster Psychothriller "Die Therapie" eroberte die Taschenbuch-Bestsellerliste und begeisterte Kritiker wie Leser gleichermaßen. Mit dem darauf folgenden Bestseller "Amokspiel" festigte er seinen Ruf als neuer deutscher Star des Psychothrillers

    ©2008 Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG. (P)2008 Audible Studios

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Autors

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu Das Kind

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      49
    • 4 Sterne
      42
    • 3 Sterne
      21
    • 2 Sterne
      10
    • 1 Stern
      6
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      16
    • 4 Sterne
      7
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      6
    • 4 Sterne
      9
    • 3 Sterne
      7
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    toll, einfach unschlagbar

    schön, daß ein Autor nicht nur ein tolles Hörbuch auf den Markt bringt. Das Sprecher/Autor Team ist einfach unschlagbar, ich warte schon sehnsüchtig auf Nachfolger.

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    sehr spannend

    Ich habe es nicht zu Ende gehört, weil es mir zu sehr an die Nieren ging. Diese schrecklichen Menschen waren für mich leider viel zu realistisch beschrieben.

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    spannend

    Ein tolles Duo, Fitzek und J?ger, gewohnt gut

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    Das heikle Thema Phädolie

    Unser Mr. Fitzek schreibt einen unglaublich guten Roman über ein Tabu- Thema, bei welchem mir die verbliebenen Haare zu Berge stehen. Das ganze in Berlin mitten in Europa. Besser als die meisten amerikanischen Kollegen inklusive ihrer Ghost-Writer. Wo die Lenden enden, ist aller Laster Anfang

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Spannung auf dem Niveau von

    Ein sehr empfehlenswertes Hörbuch mit viel Spannung und Nervenkitzel, welches sehr zu meiner Freude wieder auf dem Niveau von dem ersten Thriller 'Die Therapie' ist.
    'Amok Spiel' ,das zweite bei Audible erschienene Hörbuch Fitzeks, konnte mich damals leider nicht so sehr überzeugen.
    Für 'Das Kind' also beide Daumen nach oben!

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars

    Konstruiert

    Von Fitzek war ich bisher Besseres gewohnt. Die Geschichte ist dermaßen konstruiert und an den Haaren herbei gezogen, daß es schon keinen Spaß mehr macht.
    Der böse Plan, der sich zum Schluß offenbart, hätte eine Menge von Unwägbarkeiten und Zufällen zu überwinden. Überraschende Wendungen nennen es die einen, ich finde es haarstreubend.
    Ein Krimi kann nur dann spannend sein, wenn die Begebenheiten einigermaßen nachvollziehbar sind.
    Hier ist der Hintergrund eine bösartige Planung, die schon vorher den Ausgang sämtlicher Zweikämpfe und Autopannen mit einbezieht. Hochgradiger Quatsch!

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Das Kind

    ich habe schon so einiges an Höhrbüchern gehört, aber dieses hat seit langem alles in den Schatten gestellt.

    Es ist dermaßen gut, was sowohl den Inhalt als auch den Sprecher angehen, daß ich es nur jedem empfehlen kann, der ein wirklich spannendes und gleichzeitig unterhaltsames Buch sucht.

    Ich habe es kaum fertiggebracht (und daß bei dieser Länge) die wohverdiensten Pausen beim zuhören einzuhaten, herzichen Dank,

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    einfach gut

    Dieses Buch muß man wirklich in einem "Rutsch" hören, vor allem Simon Jäger als erkälteter Kommissar. Vielen Dank für die gute Hörbuchunterhaltung.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    allein fürs Lesen 5 Sterne

    Aber die Geschichte selbst hat sie auch verdient!
    Spannend, voll überraschender Wendungen und ein guter Schluß.

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Gelacht, geweint, gefesselt ...

    Ein absolutes Meisterstück für Simon Jäger, bei dem ich selten so viel Lachen konnte, wenn es um die Darstellung von verschiedenen
    Charakteren geht - ein herrlich schniefender Kommissar, authentisch
    fiese Verbrecher. Allein dafür lohnt es sich für jeden, hereinzuhören.
    Aber selbstverständlich auch ein Thriller, der allen Stimmungslagen
    gerecht wird - von Spannung bis Wut, von Tragik bis Trauer -alles
    wird geboten. Ein uneingeschränktes Lob von einem Hörer, der nach
    mindestens 200 Stücken weiß, was eine positive Kritik verdient!

    6 Leute fanden das hilfreich