Jetzt kostenlos testen

Das CIA-Komplott

Ryan Drake 6
Autor: Will Jordan
Sprecher: Stefan Lehnen
Serie: Ryan Drake, Titel 6
Spieldauer: 16 Std. und 39 Min.
4.5 out of 5 stars (382 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Ein längst vergangener Einsatz in Afghanistan holt den stellvertretenden CIA-Direktor Marcus Cain ein. Um den Schaden zu begrenzen, muss er selbst wieder aktiv werden. Doch der ehemalige CIA-Operator Ryan Drake erfährt, dass Cain seine sichere Zentrale im CIA-Hauptquartier verlässt - und er hat noch eine Rechnung mit ihm offen! Während Cain über Leichen geht, um seine Taten zu verbergen, versammelt Drake sein altes Team um sich. Sie haben nur wenig Zeit, denn sobald Cain seine Arbeit abgeschlossen hat, wird er unangreifbar sein...

©2018 Blanvalet (P)2018 Ronin Hörverlag

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    218
  • 4 Sterne
    116
  • 3 Sterne
    28
  • 2 Sterne
    14
  • 1 Stern
    6
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    255
  • 4 Sterne
    89
  • 3 Sterne
    12
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    2
Geschichte
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    188
  • 4 Sterne
    103
  • 3 Sterne
    46
  • 2 Sterne
    15
  • 1 Stern
    11

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr gut

neuer sprecher trotzdem wieder gut gelungen. hoffentlich wird die Reihe fortgesetzt. spannend bis zum Schluss

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spannung pur

Super Fortsetzung. Hoffentlich kommt der nächste Teil bald. Spitze gelesen. Spannung bis zur letzten Silbe.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Langsam anstrengend

Mittlerweile der 6te Teil der Drake-Reihe. Und man hat gehofft, dass er und sein Team endlich mal den ewigen Widersacher zur Strecke bringen. Aber anscheinend Fehler anderer Stoff für Teil 7, da es wieder nicht passiert ist. Schade. Wie immer gut und spannend geschrieben. Sprecher genial.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Es reicht langsam...

langwierige Geschichte, plattes Ende. Der ultimative Bösewicht wird seid 6 Hörbüchern kultiviert und ist fade und ausgelutscht. Nicht empfehlenswert

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Bösartigste Cliffhanger

Auch wenn die Beschreibung des Buches etwas Gegenteiliges vermuten lässt, die Geschichte wird hier nicht zu einem Ende gebracht. Wir dürfen uns vermutlich auf sieben weitere Bände freuen, an deren Ende der böse Bube lächelnd aus dem Bild marschiert und vorher mit viel Getöse nichts wirklich Wichtiges passiert.

Wer Endlos-Serien mag und liebt, ist hier blendend versorgt, alle Anderen sollten sich vielleicht anderswo umsehen.


  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr spannend

Ingesamt sehr spannend und mit Wendungen versehen. Nur gab es 1985 noch meine AUDI SUV‘s . Das Wort instinktiv kommt unglaublich oft vor .

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Zuviel vom Gleichen

Eine realitätsfern konstruierte Geschichte mit kaputten Figuren und einem völlig unbefriedigenden Schluss mit haufenweise losen Enden. Dann zuviel vom ewig Gleichen. Wenn die Helden zum 37sten Mal eigentlich tot und dann doch nicht tot sind und die Pseudo-Dramatik noch mit einer fürchterlich feminisierten, emotionalisierten Sprache mit bescheidenem Wortschatz plattgewalzt wird, alles vorgelesen von einem Sprecher, der ständig chargiert, übertreibt, der die Aufmerksamkeit der Kinder beim Märchenvorlesen schon lange, bevor der Wolf auftritt, verloren hätte, dann bleibt nur ein schales Gefühl. Rundum schwaches Handwerk: schlecht geknüpfter Plot, schlechte Sprache, schlechter Sprecher. Mit der lächerlichen Sprache ist Jordan nicht allein. Viele Thriller-Autoren scheinen die heutigen Softy-Männer und Frauen als Zielpublikum entdeckt zu haben und lassen deshalb auch die härtesten Killer ständig vor Angst 'erstarren', jedes böse Wort ist 'wie ein Messer in den Bauch', es 'schnürt ihnen alles Mögliche die Kehle zu' und jede Erkenntnis 'trifft sie ein Faustschlag' etc. Das ist derart lächerlich und unstimmig, dass die Figuren alle unplausibel werden. Oder könnt ihr euch vorstellen, dass James Bond, oder Batman, oder Spiderman, oder Asterix, oder Odysseus, oder Wilhelm Tell oder sonst ein echter Held plötzlich 'erstarren' und sich ihnen 'die Kehle zuschnürt' - und sie die Windeln wechseln müssen?

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Bringt wieder Spaß

Mit dem neuen Sprecher bringt es wieder Spaß, der endlosen Geschichte von Intrigen und politischen Plots zu lauschen. Wer Clancy et. al. mag, findet hier spannende Unterhaltung, bisschen waffenlastig und kampfverliebt. Ist auch manchmal nicht ganz logisch, was die Protagonisten so veranstalten, aber sei's drum. Es wird ja nicht der Anspruch großer Literatur erhoben.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wenn dir das Leben nur Zitronen gibt, dann kauf

Tequilla. Nur so kann man das Leben von Drake beschreiben. Zwischendrin denkt man sich ja so sein Teil, auch die schlimmsten Szenarien werden im Kopf durchgespielt. Aber das Ende... mein lieber Scholl, das hat sich gewaschen.
Spannend geschrieben, gut erzählt. Bei manch Helden der Geschichte entdeckt man neue Seiten die man nicht erwartet hätte. Kurzum, wer es bis hierher geschafft hat mit hören muss weiterhören.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

So langsam reicht es

Wann hat Will Jordan endlich genug Geld mit der abgewetzten Räuberpistole verdient damit die ständige Wiederholung der "Guter Spion -Böser Spion" Nummer endlich ein Ende hat.
Leider gibt es auch noch einen 7. Teil und ich fürchte Teil 8 ist auch schon in Arbeit.

Bitte erlöse uns von der Story und erfinde endlich mal neue, realistischere Protagonisten.
Andere Autoren haben das dankenswerterweise schon längst verstanden.

Nur James Bond ist unsterblich :-).