Jetzt kostenlos testen

Das Blut des Verräters

Erin Granger 2
Sprecher: Oliver Brod
Serie: Erin Granger, Titel 2
Spieldauer: 17 Std. und 29 Min.
4,3 out of 5 stars (439 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Nach einem skrupellosen Anschlag in Kalifornien sucht die Archäologin Erin Granger hinter den Mauern des Vatikans Schutz bei der Bruderschaft der Christuskrieger. Dort erfährt sie von der Entführung eines kleinen Jungen. Ein Priester will ihn für seine finsteren Machenschaften benutzen und laut einer Prophezeiung kann nur Erin das Kind und auch die Welt vor der drohenden Apokalypse retten. Da tritt eine weitere Partei aus dem Schatten und die Bruderschaft der Christuskrieger steht ihrer größten Herausforderung gegenüber.
©2015 Jim Czajkowski / Blanvalet. Übersetzung von Norbert Stöbe (P)2015 Random House Audio

Das sagen andere Hörer zu Das Blut des Verräters

Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    244
  • 4 Sterne
    131
  • 3 Sterne
    38
  • 2 Sterne
    14
  • 1 Stern
    12
Sprecher
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    229
  • 4 Sterne
    104
  • 3 Sterne
    43
  • 2 Sterne
    16
  • 1 Stern
    18
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    226
  • 4 Sterne
    109
  • 3 Sterne
    47
  • 2 Sterne
    14
  • 1 Stern
    12

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Solide Fantasy-Action

Schon der erste Teil hatte die Leser/Hörergemeinde etwas gespalten. Aber wer Rollins wählt, sollte sich auf Action mit mythisch-fantastischem Background einstellen - und diesem Muster bleibt er auch als "Co-Produzent" verpflichtet.
Das diesmal die christliche Kirche samt Messias und Gegenspielern als Hintergrundmuster herhalten muss, ist vielleicht ein Grund für manches negative Echo hier. Aber vielleicht waren die Religionen mit derzeit weniger Anhängern (Inka, Feuermönche usw.) einfach durch und es war Zeit für etwas "neues".
Ich bin jedenfalls froh, dass nicht schon wieder böse Islamisten oder separatistische Altkommunisten dafür herhalten mussten.
Und den Vampirmythos mit Lazarus zu verbinden, ist zumindest in letzter Zeit mal wieder eine etwas andere Sicht auf die ewig Untoten.
Mir hat es jedenfalls Spass gemacht, zuzuhören, auch wen ein Sprecherwechsel innerhalb einer Serie immer etwas befremdlich ist.

7 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Story gut, der Sprecher ist eine Katastrophe

Würden Sie Das Blut des Verräters (Erin Granger 2) noch mal anhören? Warum?

nein, wegen des Sprechers

Wie hätte das Hörbuch besser vorgetragen werden können?

mit dem Sprecher aus Band 1

Hat dieses Hörbuch Sie emotional stark bewegt? Mussten Sie laut z.B. lachen, weinen, zweifeln, etc.?

nein

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Sprecher aus Band 1 gut, Sprecher aus Band 2 schrecklich. Band 2 nur wegen der spannenden Geschichte weiter gehört

4 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Nicht zu fassen

Sorry aber bei Restzeit 12:xx Stunden musste ich stoppen & loeschen - der schlimmste Sprecher den ich jemals gehört habe - habe irgendwann auf Geschwindigkeit 1,25 gestellt aber hat nix gebracht - und zur Handlung lasse ich mich jetzt nicht aus...

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spannend

Ich fand die Geschichte ebenso spannend wie die erste. Leider war es nicht der gleiche Sprecher, er hat zwar seine Arbeit gut gemacht und wenn er auch im ersten Buch gesprochen hätte wäre es Tipp topp gewesen, aber da mir der Sprecher vom ersten Hörbuch besser gefallen hatte und für mich dadurch spannender war zum zuhören. ...
Aber vielleicht waren ja andere Zuhörer mit dem zweiten Sprecher zufriedener, ist halt Geschmacksache

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Nach Teil 1 eine echte Entäuschung!

Hat Sie Das Blut des Verräters (Erin Granger 2) nun im Hinblick auf andere Bücher dieses Genres beeinflusst

Ich werde Teil 3 auf jeden Fall auslassen.

Wie hätte das Hörbuch besser vorgetragen werden können?

Ich bin der Meinung, dass Gordon Piedesack, der Leser des ersten Teils der Trilogie, besser geeignet gewesen wäre, dem zweiten Teil - um den es hier geht - das zu geben, was ihm fehlt: Aufmerksamkeit schaffende Spannung und gleichzeitig Nähe zu den Protagonisten.

Sie mochten dieses Buch nicht ... Haben Sie vielleicht irgendwelche rettenden Maßnahmen dafür?

Der Sprecher ist nicht geeignet, einen solchen Stoff - dem es naturgemäß an Tiefgang fehlt - so zu vermitteln, dass man bis zum Ende dranbleiben möchte. Erschwerend kommt hinzu, dass die Geschichte Wendungen nimmt, die mich unzufrieden zurücklassen. Selbst ein solcher Thriller, der Facetten von Fantasy und Mystery hat, sollte glaubwürdig bleiben. Den Sprecher könnte man für eine neue Fassung ja wechseln, aber die Story?

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Wer keinen Wert auf Details legt, auf die Ausgestaltung der Personen etwa, und unbedingt wissen möchte, wie es nach dem vielversprechenden ersten Teil weitergehen wird, für den ist dieser Teil OK. Mehr aber auch nicht.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Tolle Fortsetzung.....

.... von "Das Evangelium des Blutes"!
Spannend.... kurzweilig....
Man sollte den ersten Teil kennen.
Wann kommt der 3. Teil?
Hoffentlich bald!

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Erst am Ende kommt die Erleuchtung

Etwas langatmig, hatte anfangs Mühe dabei zu bleiben, aber wird im letzten Drittel richtig gut.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Langatmig, brutal ohne wirkliche Story

Der Sprecher kann leider die dünne Geschichte nicht wettmachen. Ich habe mich durchgequält, nicht zu empfehlen

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Hörenswert!!

Derr Erzähler schafft es die spannende Geschichte zum Leben zu erwecken sodaß das Aufhören schwerfällt. Ich freue mich auf die Fortsetzung.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Rekordverdächtig schlecht

Schwacher Plot, zusammengeklaut bei besseren Autoren: ein bisschen Dracula, ein bisschen Vatikan, ein bisschen alte Gräber, ein bisschen Monster-fiction - alles gut umgerührt und in schlechte Sprache gegossen, vorgelesen von einem Supersoftie. Viel Vergnügen allerseits.