Jetzt kostenlos testen

Das Bildnis des Dorian Gray

Autor: Oscar Wilde
Sprecher: Lutz Riedel
Spieldauer: 9 Std. und 43 Min.
4,3 out of 5 stars (669 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Als der gutaussehende Dorian Gray ein Portrait von sich betrachtet, äußert er den Wunsch, dass es an seiner Stelle altern, er hingegen aber immer sein jugendliches Aussehen behalten soll. Kurz darauf bemerkt er merkwürdige Veränderungen an seinem Bild, die er nicht voraussehen konnte. Das Porträt altert tatsächlich an seiner statt und die Spuren seiner Sünden und Vergehen brennen sich in sein Abbild ein. In seiner Verzweiflung schließt er das Bild weg, um es vor neugierigen Blicken zu verbergen. Doch das Bild wird zu einem Dämon von dem er sich nicht losreißen kann...

"Das Bildnis des Dorian Gray" ist von geistreichen Dialogen und Bonmots der Figuren gekennzeichnet und gehört zu den allbekannten Klassikern der Weltliteratur.

Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung ist ausschließlich im Download erhältlich.

Der Sprecher:
Der Schauspieler Lutz Riedel, geboren 1947, ist ein bekannter Synchron- und Hörbuchsprecher. Er ist die Stimme von Timothy Dalton, Richard Gere und Tom Wilkinson. Zudem begeistert er als "Jan Tenner" in der gleichnamigen Hörspielreihe.

Der Autor:
Der irische Schriftsteller Oscar Wilde, 1854 bis 1900, kam aufgrund der Berufe seiner Eltern frühzeitig mit der Schriftstellerei in Kontakt und studierte mit außerordentlichem Erfolg klassische Literatur am Trinity College in Dublin. 1878 fand er seine erste literarische Anerkennung, als sein Gedicht Ravenna mit dem Newdigate-Preis ausgezeichnet wurde. Oscar Wilde wurde zu seiner Zeit als Schriftsteller bewundert und war im prüden viktorianischen England zugleich als Skandalautor und Dandy verschrien. Er war berühmt für geschliffene Sprachgewandtheit und extravagantes Auftreten. "Das Bildnis des Dorian Gray" gilt als sein Prosa-Hauptwerk.
©2009 / 1918 / 1919 Audible Studios / Übesetzung von Hedwig Lachmann / Gustav Landauer (P)2009 Audible Studios

Das sagen andere Hörer zu Das Bildnis des Dorian Gray

Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    350
  • 4 Sterne
    203
  • 3 Sterne
    76
  • 2 Sterne
    25
  • 1 Stern
    15
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    339
  • 4 Sterne
    103
  • 3 Sterne
    25
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    4
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    264
  • 4 Sterne
    131
  • 3 Sterne
    56
  • 2 Sterne
    17
  • 1 Stern
    9

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars

kurzweilig

Worum es in diesem Buch geht, davon hat fast jeder schon einmal gehört. Die Geschichte ist spannend, die Wendungen nicht immer vorhersehbar. Das größte Vergnügen war jedoch, dem Erzähler zuzuhören. Die arroganz des englischen Adels, die Gleichgültigkeit gegenüber der Unterschicht und die selbstverliebten Dialoge hat Lutz Riedel trefflich interpretiert.

4 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Die eleganteste Sammlung intelligenter Sprüche ...

... des mir bekannten Teils der Literatur. Einfach zuhören und amüsieren. Zu gelegentlichem wiederholten Genuss kann ich nur raten. Die Originalität des Bändchens trocknet nicht aus. Der Witz der Gedanken federt auch noch, wenn die Geschichte bereits in allen Details bekannt ist. Und das Thema ist noch immer so herrlich aktuell ... .

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Großartig! Schockierend, Tragisch, Bewegend

Man sieht den Verfall und die Sucht eines Menschen, möchte jeden Moment schreien: Nein! Guck mal was aus dir wird wenn du so weitermachst! ... natürlich bringt das nicht, aber dieses großartige Werk fesselt von der ersten Minute an. Sarkastische Bemerkungen und bittere Theorien, wie für Oskar Wild üblich, umranden das ganze und geben dem Werk eine tragisch komische Note. Einfach in sich stimmig, toll!

4 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Spannend und toll gelesen

Es ist nicht so einfach alle geistreichen und intelligenten Gespräche zwischen den Figuren zu verstehen, aber die Geschichte ist spannend und wirklich toll gelesen.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Großartig

Die Geschichte ist so fesselnd und tiefsinnig... ich konnte kaum pausieren beim Hören und hab im Anschluss gleich noch die Neuverfilmung angesehen...

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Unheimlich

Die Geschichte ist altbekannt aber immer wieder faszinierend. Das Bildnis das statt dem Menschen altert und auf dem die Spuren seiner furchtbaren Taten verewigt werden. Die Stimme unterstützt perfekt die gruselige Stimmung, am besten beim Morgenspaziergang im Halbdunkeln hören :D.

5 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wahrlich, ein Meisterwerk

Dieses Buch ist fantastisch. Auch wenn ich die Geschichte um das Bildnis des Dorian Gray vorher schon kannte, so hat mich dieses Buch doch mehr als nur ein wenig für sich gewinnen können. Gerade sprachlich ist es wunderbar, da es leicht zu verstehen und doch sehr poetisch ist. Vor allem die teils blumigen Beschreibungen. Aber auch die Geschichte an sich war sehr packend und die twists sehr gelungen!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein Meisterwerk

Ein Meisterwerk wie kaum ein zweites. Definitiv eines der Bücher welches nicht für die Allgemeinheit ist. Nicht jedem zu empfehlen, wem es zu empfehlen ist kann man jedoch im Vorhinein bei diesem Buch schwer sagen.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

nicht so gut wie erwartet

Die Idee der Geschichte ist sehr interessant, aber die Erzählung finde ich doch sehr anstrengend. Insgesamt baut sich alles doch eher träge auf, das erste Viertel ist doch sehr homosexuell geprägt. Dann folgt eine relativ banale Lebensgeschichte die von langweiligen Aristokraten Geschwafel geprägt ist. Potentielle interessante Personen, wie ein rachsüchtiger Bruder, verschwinden ratzfatz wieder, um danach wieder ewig eingelullt zu werden. Das Ende ist dann so abrupt, das man denkt, dafür hab ich mir das Geschwafel angehört?! Unterm Strich, gut gelesen, aber keine hochwertige Literatur (sorry) - spannend ist es auch nicht, nur die Idee der Geschichte ist gut, die Umsetzung passt vielleicht ins damals - im jetzt eher Mittelmaß...

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Fesselnd

Ein unfassbar fesselnde Geschichte über Oberflächlichkeiten der Gesellschaft und innere Wahrheit des Individuums. Sehr angenehmer Sprecher. Kann es sehr empfehlen.