Jetzt kostenlos testen

Connaisseur

Bruno Courrèges 12
Autor: Martin Walker
Sprecher: Johannes Steck
Serie: Bruno Courrèges, Titel 12
Spieldauer: 11 Std. und 18 Min.
4.5 out of 5 stars (78 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Bruno ist neu Mitglied einer Wein- und Trüffelgilde, eine große Ehre. Doch lange kann er die pâtés und Monbazillacs nicht verkosten, denn er wird an einen Unfallort gerufen. Auf dem Anwesen des ältesten Gildenmitglieds ist eine Studentin, die in dessen Gemäldesammlung recherchierte, nach einem nächtlichen Rendezvous zu Tode gestürzt. Oder war es in Wahrheit Mord? Eine Spur führt Bruno zum Schloss einer berühmten Tänzerin und Résistance-Heldin: Josephine Baker.

©2020 Diogenes Verlag AG. Übersetzung von Michael Windgassen (P)2020 Diogenes Verlag AG

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    47
  • 4 Sterne
    18
  • 3 Sterne
    10
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    53
  • 4 Sterne
    12
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    32
  • 4 Sterne
    22
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    2

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Bruno wieder besser in Fahrt

Sympathisch und dieses mal auch wieder mit Spannung. Kulinarischer Ohrenschmaus mit Bruno-Stimme Steck. Daumen hoch

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Naja

ich habe zunächst die negative Kritik an der Geschichte nicht verstanden. Ich fand sie ganz spannend . aber je mehr sie sich dem Ende näherte , desto verwickelter fand ich sie und auch in der Auflösung nicht sehr überzeugend. Ich fühle mich immer etwas über den Tisch gezogen, wenn das Ende so sehr überrumpelt. die ewig gleichen Beziehungsgeschichten haben auch mich wie andere Leser und Zuhörer genervt. Irgendwie entwickelt sich Bruno charakterlich eher zum schwächeren. Lästig fand ich auch die ewige Kocherei mit der Aufzählung sämtlicher Tätigkeiten und Zutaten. Das kann sich derzeit anscheinend kein Krimiautor, vorzugsweise solche, die nicht aus Frankreich kommen, verkneifen. Sehr gewöhnungsbedürftig fand ich auch den Vorleser. Ich hatte erhebliche Schwierigkeiten, mich auf die betuliche Vortragsweise einzulassen

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Großartig !!<br /><br />

Eine Kriminalgeschichte mit Stil . Dieser frankophile Hintergrund gepaart mit Savoir vivre...Herrlich !!! Und nebenbei ein Kochkurs zu
Spezialitäten aus dem Périgord.