Kostenlos im Probemonat

Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 12,95 € kaufen

Für 12,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Der Auer Max will eigentlich nur seine Rosi wieder mal rumkriegen. Da taucht die Besitzerin der Rosenheimer Babylon-Bar, Silikon-Wally, in seinem Leben auf. Ihr Freund, der Günter, wird von der Polizei und einigen Unterwelt-Bossen gejagt. Nach diversen Überfällen auf Geldtransporter ist der Günter nämlich Millionär. Und an diese Millionen wollen sie ran, die Münchner Clan-Chefs. Aber die Wally, die will den Günter und das Geld und mit ihm abhauen. Da kommt Max Auer ins Spiel und die Sache nimmt Fahrt auf ...

    ©2020 Gmeiner Verlag (P)2020 ABOD Verlag

    Das sagen andere Hörer zu Babylon Rosenheim

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      43
    • 4 Sterne
      16
    • 3 Sterne
      4
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      1
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      45
    • 4 Sterne
      12
    • 3 Sterne
      5
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      37
    • 4 Sterne
      18
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      3

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Wenig Ermittlungsarbeit und unglaubwürdig Charakte

    Boahhhhh.... der Sprecher spricht manche Charaktere als wären sie total gestört. Die Dialoge sind total peinlich (v.a. wenns um was Erotisches geht...) Die Frauen sind ALLE käuflich, dumm und dauergeil und die Ermittlungsarbeit beschränkt sich auf ein paar Telefonate. Hat mir nicht gefallen....

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Quäkestimmen

    Die Geschichte ist wie schon der erste Teil recht unterhaltsam.
    Was jedoch stört, sind die Quäkestimmen und sonstige Stimmverstellungen des Lesers. Das zieht alles schon etwas ins Lächerliche.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Topp

    Mal was anderes. Sprecher topp. Die Geschichte ist gut erzählt und hat Witz. Freue mich auf Teil 3

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Leider schlechte Aufnahme

    Die Geschichte und der Sprecher sind wie schon beim letzten Mal richtig gut.

    Nur leider hört man immer wenn die Lesung geschnitten wurde.
    Echt schade .. mich stört es leider sehr.

    Das Geräusch ist nur mit Bluetooth Kopfhörern zu hören.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Gute Unterhaltung...

    Die Geschichten von Heinz von Wilk finde ich allesamt sehr unterhaltsam. Wobei die Geschichten um Albin Stocker meine Favoriten sind. Ich hoffe sie wird es auch irgendwann als Hörbuch geben.
    Aber bitte mit einem anderen Sprecher als hier oder als reine Erzählgeschichte. Wenn es eine reine Erzählgeschichte wäre, würde der Sprecher von mir die volle Punktzahl bekommen. Wenn er aber, wie hier, versucht den einzelen Charakteren Stimmen zu verleihen ist es sehr schwer zu ertragen. Obwohl ich neugierig war wie die Geschichte ausgeht, musste ich mehrmals abschalten und später weiter hören.
    Vor allem Manfred und Friedl sind ganz schwere Kost.