Jetzt kostenlos testen

Alles könnte anders sein

Eine Gesellschaftsutopie für freie Menschen
Autor: Harald Welzer
Spieldauer: 10 Std. und 7 Min.
4,6 out of 5 stars (243 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Die Welt ist zum Verändern da, nicht zum Ertragen. Früher war die Zukunft besser. Heute scheint keiner zu glauben, dass es unseren Kindern mal besser gehen wird. Muss das so sein? Muss es nicht! Der Soziologe und erprobte Zukunftsarchitekt Harald Welzer entwirft uns eine gute, eine mögliche Zukunft: Darin gibt es Städte ohne Autos, Schulen ohne Gebäude, die Menschen erhalten ein Grundeinkommen, und Grenzen gibt es auch nicht mehr. Erfrischend und ermutigend zeigt Welzer: Die vielbeschworene Alternativlosigkeit ist in Wahrheit nur Phantasielosigkeit. Alles kann tatsächlich anders sein. Man braucht nur eine Vorstellung davon, wie es sein sollte. Und man muss es machen.

©2019 S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main / Argon Verlag GmbH, Berlin (P)2019 Argon Verlag GmbH, Berlin

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Sprechers

Das sagen andere Hörer zu Alles könnte anders sein

Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    183
  • 4 Sterne
    40
  • 3 Sterne
    13
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    3
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    182
  • 4 Sterne
    28
  • 3 Sterne
    9
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    3
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    173
  • 4 Sterne
    32
  • 3 Sterne
    11
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    6

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Inhalt & Vortrag machen Hoffnung

Welzers Lego-Baukasten belegt, dass alle Bestandteile für eine Kehrtwende vorhanden sind. Es muss gar nichts neu erfunden werden. Höchstens eine neue Menschlichkeit für die, die bisher nur an ihren eigenen Profit denken und sich mit spitzen Ellbogen durchsetzen. - Der große Christian Brückner ist immer wieder ein Hörgenuss. Wer seine Stimme als "weinerlich" bezeichnet, hat offenbar nie einen Film mit Robert de Niro gesehen. Kleine Erbse: In der Titelgrafik fehlen zwei Pünktchen auf dem 'o'. So heißt der Titel: Alles KONNTE besser sein. Bisschen mehr an die Zukunft denken ;-)

5 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Hält leider nicht was es verspricht

Ich stimme in vielen Punkten überein, und würde mich freuen wenn diese Utopie tatsächlich Wirklichkeit würde. Leider hält das Buch nicht wirklich was es verspricht und bietet nur wenige Ansätze was wirklich konkret und sofort angepackt werden kann. Am schlimmsten finde ich aber das Gegenargumente stets als "blödsinnig" abgetan werden und Expertenmeinung als bestenfalls überflüssig dargestellt werden. Das Vertrauen in die Wissenschaft zu untergraben ist der Realisierung der Utopie sicherlich nicht zuträglich.

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Genügsamkeit sexy machen

Der Sprecher ist gut und die Message ist von größter Bedeutung. hören und handeln. jetzt!

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Regt zu Veränderung an!

Lässt einen positiver in die Zukunft schauen und zeigt detaillierte konkrete Maßnahmen für Veränderungen auf.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

inspirierend und sehr informativ

Teilweise hat Welzer sich viel mit der Problembeschreibung beschäftigt, ich hätte mir noch etwas mehr an Utopie gewünscht. insgesamt aber extrem informativ - insb. der Blick zurück, als unsere Welt noch nicht in der als alternativlos dargestellten Soheit angelangt war. Definitiv empfehlenswert!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Pflichtlektüre!!

Ein MUSS für alle, die eine echte gesellschaftliche Alternative zum u.a. heutigen Kapitalismus (= 'Kaputtalismus', Begriff v. Frank Semmler) mit all seinen negativen Auswirkungen suchen! Faszinierend realistisch ist, was Welzer schreibt, es macht Hoffnung und hat das Potenzial, die eine Schneeflocke zu sein, die die notwendige gesellschaftliche Umformungslawine ins Rollen bringt. Sollte Pflichtlektüre in Schulen sein!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Ute
  • 21.03.2020

Gute Denkanstöße

Harald Welzer ist ein Querdenker. Er nimmt die Gegebenheiten nicht einfach hin, nein, er hinterfragt alles und jeden und hat seine ganz eigene Meinung zu einer lebenswerten Zukunft. Ich muss sagen: seine Gesellschaftsutopie für den freien Menschen gefällt mir außerordentlich gut! Prima finde ich auch die Idee der Reaktivierung des öffentlichen Raums zu Diskussions- und Abstimmungszwecken wie bei den alten Römern. Auch träumt er von einer echten gelebten Demokratie. Nicht wie sie momentan in Deutschland ist, vielmehr eher wie in der Schweiz. Dieses Buch hat mir in vielen Bereichen nochmals die Augen geöffnet und einen ganz anderen Blickwinkel gezeigt. Ich fand das sehr interessant. Meine uneingeschränkte Hörempfehlung!

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

langweilig...bzw. nichts Neues...

konnte dem Buch nichts abgewinnen... und war irgendwann von all den Begriff Aufzählungen... und dem "besser Wissen " genervt....

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

ermutigt in die Zukunft

so etwas sollte Schullektüre werden anstelle von den alten Schinken ("die neuen Leiden des jungen W" O_o)

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein mutmachendes Buch

Tolle Anregung für's selber Denken. Sollte Pflichtlektüre in der Schule werden. Es könnte wirklich alles anders sein!