Jetzt kostenlos testen

Ab die Post

Sprecher: Peer Augustinski
Spieldauer: 4 Std. und 39 Min.
4.5 out of 5 stars (150 Bewertungen)

Regulärer Preis: 13,95 €

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

In 27 Sprachen übersetzt, wurden bisher mehr als 32 Millionen Bücher aus Terry Pratchetts Feder verkauft. In seinem jüngsten Roman sieht sich der Betrüger Moist von Lipwig schier unüberwindbaren Herausforderungen gegenüber: Vor die Wahl gestellt, mit dem Tod oder der Stelle als Postvorsteher von Ankh-Morpork bestraft zu werden, entscheidet sich Moist für die Leitung des Postamtes - was Furcht erregender ist als der Tod.

Das Postamt quillt über vor Briefen, die seit Jahrzehnten nicht zugestellt wurden. Ein Grabmal des lebendigen Wortes, beginnt das verwahrloste Postamt langsam auch Raum und Zeit zu beeinflussen, und Moist ist der Einzige, der dem sich ausbreitenden Verfall Einhalt gebieten kann...

Die Scheibenweltromane von Terry Pratchett bei audible.de in empfohlener Reihenfolge:
  • Pyramiden
  • Wachen! Wachen!
  • Alles Sense!
  • Total verhext
  • Helle Barden
  • Schweinsgalopp
  • Der fünfte Elefant
  • Die volle Wahrheit
  • Die Nachtwächter
  • Ab die Post
  • Ein Hut voller Sterne
  • Ab die Post
  • Klonk!
  • Der Winterschmied
  • (p)+(c) 2007 Random House Audio, Deutschland, übersetzt von Andreas Brandhorst

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Hörerrezensionen

    Bewertung

    Gesamt

    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      92
    • 4 Sterne
      43
    • 3 Sterne
      14
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0

    Sprecher

    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      31
    • 4 Sterne
      10
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Geschichte

    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      34
    • 4 Sterne
      11
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0
    Sortieren nach:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    Tolles Hörbuch leider stark gekürzt

    Sprecher: angenehme, verständliche Stimme, bis auf Lord Vetinary sind die Personen sehr stimmig umgesetzt. Note 2+
    Inhalt: Typisch Pratchett aber dort zusätzlich für mich einer der besten. Leider sehr stark gekürzt -> deshalb auch nur 4 Sterne
    Hörbuch: technisch gute Umsetzung mit einigen zusätzlichen Effekten die zur Geschichte passen und nicht stören. Der Wermutstropfen jedoch ist die viel zu starke Kürzung. Selbst wenn man das Buch nicht gelesen hat - was ich sowieso jedem ans Herz legen möchte - merkt der Hörer, dass da einiges gekürzt wurde. Mit dem geballten Buchwissen sind die Kürzungen schon sehr schmerzhaft!

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Zu stark gekürzt... Schade

    Ich mag Peer Augustinski als Erzähler in diesem Hörbuch, allerdings funktionieren die Figuren nicht. So wie er sie spricht, passieren gerade bei Ridcully und Lord Vetinari in meinem Kopf zu starke Dissonanzen mit ihrer Persönlichkeit und ihrem Erscheinungsbild. Außerdem fühlt sich diese Fassung an, als fehle die Hälfte. Schade.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Feucht von Lipwig, ein genialer Schurke!!!

    Was wäre die Fantasy ohne die Scheibenwelt!!! Geniale Charaktere und Terry fehlt uns, soviel gebe es noch zu erzählen...

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ab die Post.....

    Peer Augustinski hat für jeden Figur eine eigene Stimme parat. Deshalb ist das nicht nur ein Hörbuch sondern ein Hörspiel. Es gibt aktiongeladene und ruhige Passagen. Es macht viel Freude dem zuzuhören....
    Musik und gelegentliche Hintergrundgeräusche sind sehr stimmig und nie aufdringlich. Jeden Cent wert.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars

    Gute Sprecher, sehr stark verkürzt

    Jeder der Terry Pratchetts Bücher im Original kennt, weiß und schätzt wohl seine Wortgewandheit und sein Spiel mit der Sprache. Leider geht sehr viel davon in der deutschen Übersetzung verloren. Auch inhaltlich wurde bei diesem Hörbuch sehr gespart, wodurch nochmals Witz und Charm der handelnden Personen verloren geht. Deshalb rate ich jedem, der Terry Pratchett Bücher mag: Lest es in der Originalsprache es ist noch viel besser als auf Deutsch.
    Die Sprecher sind gut und klar verständlich. Den Lord Vetinary hab ich mir immer anders vorgestellt, aber das ist wohl Geschmacksache.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • cmbayerl
    • Willich, Deutschland
    • 22.01.2011

    Zu schön zum kürzen.

    Eine sehr gute Umsetzung des Buches, nur leider gekürzt.

    Peer Augustinski verleiht jedem Charakter seine eigene Note und macht einfach Spaß zu hören. Die vereinzelten Soundeffekte unterstützen das Hörbuch noch und runden die Geschichte ab.

    Ein Hörbuch, das man gerne öfter hört weils Freude macht.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Michael
    • Stadtbergen, Deutschland
    • 06.04.2008

    Hightech mit LowTech

    Die Geschichte ist eigentlich eine sehr illustre Beschreibung der heutigen Internet-Technologie anhand einer skurilen Scheibenweltgeschichte. Computerfreaks werden die einzelnen Aspekte heraushören. Eine witzige Idee in einer wie immer abstrusen Welt.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars

    ...... hier wird die post neu erfunden

    es hat sicherlich amüsante stellen die erfindung der neuen post zu begleiten, aber im ganzen sind die skurillen typen meiner erwartung nicht gerecht geworden, sicherlich ist es was für pratchett - fans.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    gut

    Nicht so brilliant wie andere Pratchets, aber trotzdem kurzweilig und lustig

    0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars

    Buch toll, Sprecher nicht so gut

    Zugegeben bin ich ein Scheibenwelt-Fan. Dieses Buch ist für 'Neulinge' aber auch gut geeignet, da es keine weiteren Kenntnisse der Scheibenwelt und ihrer Bewohner voraussetzt. Sehr witzig, wie in dieser eher mittelalterlich strukturierte Stadt ein Postamt installiert wird.
    Was den Neuling aber abschrecken dürfte, ist die schier unerträgliche Sprecherstimme. Herr Augustinski versucht BESONDERS lustig zu sprechen, ist dann aber manchmal kaum zu verstehen. Außerdem gewinnt man den Eindruck, daß das Buch reiner Klimbim ist, nicht voller intelligenter Anspielungen auf 'unsere' Welt. Schade, wirklich!

    1 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich