Sylvie Lainé

Sylvie Lainé

Als ich klein war und zur Schule ging, fand ich Grammatik nicht langweilig. Im Gegenteil, ich fand Gefallen daran und wollte verstehen, wie meine Muttersprache funktionierte. Ich fand ihre Mechanismen faszinierend - wie ein Mechaniker, der wissen möchte, wie seine Maschine funktioniert. Ich fand es sehr interessant, dass man Wörter in Kategorien unterteilen konnte, und dass jede Kategorie eine ganz bestimmte Rolle im Satz spielte. Etwa so wie die verschiedenen Elemente des Motors eines Autos. Aber ich werde Ihnen keinen Gesamtüberblick über die französische Grammatik oder einen Einblick in die Automechanik geben. Denn ich kann mir vorstellen, dass Sie vor allem mühelos vorankommen, schnell und gut Fortschritte machen und dabei möglichst auch noch Spaß haben möchten. Sie wären lieber der Autorennfahrer und nicht der Mechaniker. Sie ziehen es vor, die Straßen mit dem leistungsstarken und gut geölten Motor der französischen Sprache zu befahren. Ich, Ihre Mechanikerin des Französischen (ah, wahrlich ein großes Wort!), habe Geschichten ausgeheckt, die Ihrem Kenntnisstand entsprechen und auf meinen Erfahrungen mit meinen Studenten beruhen. Damit Sie die Straßen Ihres linguistischen Abenteuers kreuz und quer durchqueren können - zumindest für ein paar Stunden - ohne sich um die Mechanik sorgen zu müssen. Und damit Sie nicht allzu viele Unfälle bauen, habe ich im ganzen Text französisch-deutsche Glossare eingebaut. Aber vielleicht möchten Sie mehr über mich erfahren? - Ich wurde 1973 in der Normandie geboren. - Ich habe einen Abschluss in Germanistik von der Universität Caen und einen Magister in Romanistik von der Universität Erlangen-Nürnberg. - Ich war zehn Jahre lang als Übersetzerin tätig. - Ich hatte in der Schule Deutschunterricht, aber hauptsächlich habe ich die Sprache durch das Lesen von Romanen und Gedichten und dank meines Aufenthalts und meines Studiums in Bayern gelernt. - Ich begann im Alter von zwölf Jahren, meinen ersten Roman zu schreiben, aber ich hörte nach dem zweiten Absatz auf! Mir gingen die Ideen aus… - Ich habe einen Papagei, mit dem ich nach meinen Studenten und meinem Mann am meisten rede. - Ich komponiere Lieder auf dem Klavier. - Ich unterrichte Französisch seit 2011. - Meine erste Geschichte in einfachem Französisch habe ich 2012 geschrieben, und das mache ich bis heute noch!

Mehr lesen Weniger lesen

Bestseller

Dein erstes Hörbuch ist kostenlos


Neu bei Audible?

Dein erstes Hörbuch geht auf uns
Einfach mit Amazon-Konto anmelden
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Sind Sie Autor?

Helfen Sie uns unsere Autor-Seiten zu verbessern indem Sie Ihre Bibliographie aktualisieren. Gerne können Sie uns auch ein neues oder aktuelles Bild und Ihre Biographie zukommen lassen.