Nick Bostrom

Nick Bostrom

Nick Bostrom ist ein 1973 in Schweden geborener Philosoph mit zusätzlicher Expertise in theoretischer Physik, komputationaler Neurowissenschaft, Logik und Künstlicher Intelligenz. Er ist Professor an der Universität Oxford, wo er das Future of Humanity Institute als Gründungsdirektor leitet. (Das FHI ist ein multidisziplinäres universitäres Forschungszentrum; es beherbergt auch das Centre for the Governance of Artificial Intelligence sowie mehrere Teams, die sich mit KI-Sicherheit, Biosicherheit, Makrostrategie und verschiedenen anderen technologischen oder grundlegenden Fragen befassen). Sein einflussreiches Werk, das Philosophie, Naturwissenschaft, Ethik und Technologie umspannt, zeigt Verbindungen zwischen unserem gegenwärtigen Handeln und langfristigen globalen Konsequenzen auf und wirft so ein neues Licht auf die menschliche Existenz. Bostrom ist Autor und Herausgeber von rund 200 Publikationen, darunter »Anthropic Bias« (2002), »Global Catastrophic Risks« (2008), »Human Enhancement« (2009) sowie des internationalen Bestsellers »Superintelligenz« (2014), der dazu beitrug, eine weltweite Diskussion über Künstliche Intelligenz zu entfachen. Er erhielt den Eugene R. Gannon Award for the Continued Pursuit of Human Advancement, war zweimal auf der »100 Top Global Thinkers List« von »Foreign Policy« und die jüngste Person unter den Top 15 auf der »Top World Thinkers List« des Magazins »Prospect«. Seine Schriften wurden in 28 Sprachen übersetzt.

Mehr lesen Weniger lesen

Bestseller

Dein erstes Hörbuch ist kostenlos


Neu bei Audible?

Dein erstes Hörbuch geht auf uns
Einfach mit Amazon-Konto anmelden
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Sind Sie Autor?

Helfen Sie uns unsere Autor-Seiten zu verbessern indem Sie Ihre Bibliographie aktualisieren. Gerne können Sie uns auch ein neues oder aktuelles Bild und Ihre Biographie zukommen lassen.