Marcus Ehrhardt

Marcus Ehrhardt

Marcus Ehrhardt, Baujahr 1970, wurde im niedersächsischen Diepholz geboren und wuchs in einem kleinen Ort inmitten des Landkreises auf. Seit 2016 lebt er mit seiner Freundin und der französischen Bulldogge Chicco in einer Dachgeschosswohnung im Zentrum Vechtas. Er ist Vater zweier durchaus gelungener, erwachsener Kinder, die auf bestem Wege sind, ihren Platz im Leben zu finden. Damit sind sie ihrem Vater entwicklungstechnisch voraus. Dieser leistete sich anfänglich berufliche Irrungen und Wirrungen sowie einige Jahre sinnlosen Grüßens und Meldens bei Y-Reisen, bevor er die Ausbildung zum Leuteverbieger und Gewebsschichtenverschieber absolvierte. Als ›fertiger‹ Physiotherapeut machte er sich flugs in eigener Praxis selbstständig. So vergingen viele Jahre mit harter, ehrlicher Arbeit an der Therapiebank, bevor er 2017 eher durch eine Laune der Natur (und einer provokanten Bemerkung seiner Lebensgefährtin) zum Schreiben kam. Wenige Monate später veröffentlichte er sein Debüt »Fremde Angst – Burns Creek«. Erst einmal Blut geleckt, ließ ihn die Schreiberei nicht mehr los und es folgten weitere Titel, die immer mehr Leserinnen und Leser fanden. Gleichbedeutend mit diesem Zugewinn verbesserten sich die wirtschaftlichen Werte, die mit dem Schriftstellertum einhergehen. Das hatte zur Folge, dass der Autor sich 2018 von seiner Praxis trennte, um sich fortan auf die virtuellen und analogen Buchstaben zu konzentrieren. Leider unterschätzte er die damit einhergehende Bequemlichkeit und seinen Hang, diese auszuleben. So stimmten zwar weiterhin die finanziellen Zahlen, die auf der Waage jedoch nicht. Um also nicht irgendwann von acht Feuerwehrleuten aus der eigenen Wohnung geborgen werden zu müssen, entschied er sich, die Schreiberei wieder als Nebenjob zu betreiben und ansonsten einer geregelten Arbeit nachzugehen. So fährt er seit Sommer 2020 fröhlich mit dem LKW durch die Landkreise Diepholz und Vechta und hat dadurch die Freiheit, währenddessen seine Plots für die nächsten Titel gedanklich durchzuspielen. Unter seinem Klarnamen veröffentlicht Marcus Ehrhardt Kriminalromane aus der norddeutschen Gegend. Seine Thriller spielen sich meist in Chicago ab, der Homebase der Mafia. Neben diesen Büchern veröffentlichte der Autor unter dem halboffenen Pseudonym Rachel Callaghan eine Reihe humorvoller Liebesromane. Unter Bradley R. Sullivan schreibt Marcus Ehrhardt blutige Thriller, die Leserinnen und Leser aus ihrer Komfortzone holen sollen. Momentan sind mehrere Titel des Autors in Hörbuchproduktion und "Der Tote vom Stoppelmarkt" ist bereits als solches verfügbar. Selbst ist der Autor ein großer Fan von Büchern Stephen Kings, Dean Koontz und John Grishams. Natürlich hat auch die Harry Potter-Reihe von J. K. Rowling einen festen Platz in seinem Bücherschrank. Folgen Sie ihm auf Facebook: "Autorenseite Marcus Ehrhardt", auf Instagram "marcus.ehrhardt.autor" und verpassen so keine Neuerscheinung.

Mehr lesen Weniger lesen

Bestseller

Dein erstes Hörbuch ist kostenlos


Neu bei Audible?

Dein erstes Hörbuch geht auf uns
Einfach mit Amazon-Konto anmelden
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Sind Sie Autor?

Helfen Sie uns unsere Autor-Seiten zu verbessern indem Sie Ihre Bibliographie aktualisieren. Gerne können Sie uns auch ein neues oder aktuelles Bild und Ihre Biographie zukommen lassen.