Manuela Macedonia

Manuela Macedonia

Dr. Manuela Macedonia ist Italienerin und studierte in Turin und Salzburg. In ihrer Doktorarbeit (PhD) in den Bereichen Kognitivpsychologie und angewandter Linguistik untersuchte sie die Auswirkung unterschiedlicher Sprachlehrmethoden auf das Gedächtnis junger Erwachsenen (Universität Salzburg, Betreuer Prof. Dr. Klimesch, Institut für physiologische Psychologie). Am Max Planck Institut für kognitive Neurowissenschaften Leipzig setzte sie ihre Arbeit in der Gruppe von Prof. Angela Friederici fort. Mittels funktioneller Magnetresonanztomographie des Gehirns konnte sie die Vorteile des sensomotorischen Fremdsprachenlernens bestimmen. Im Jahr 2010 gründete Manuela Macedonia mit der Unterstützung von Kolleginnen und Kollegen aus der Forschung "Neuroscience for you" ein Institut für Wissenstransfer aus den Neurowissenschaften. Es vermittelt dem Laienpublikum aktuelle Erkenntnisse aus den Neurowissenschaften in Vorträgen und Workshops. Seit vielen Jahren hält Manuela Macedonia Vorträge und Seminare in den Bereichen Sprache, Fremdsprache, Gedächtnis, Sensomotorik und soziales Verhalten an Hochschulen und Universitäten.

Mehr lesen Weniger lesen

Bestseller

Dein erstes Hörbuch ist kostenlos


Neu bei Audible?

Dein erstes Hörbuch geht auf uns
Einfach mit Amazon-Konto anmelden
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Sind Sie Autor?

Helfen Sie uns unsere Autor-Seiten zu verbessern indem Sie Ihre Bibliographie aktualisieren. Gerne können Sie uns auch ein neues oder aktuelles Bild und Ihre Biographie zukommen lassen.