Jobst Schlennstedt

Jobst Schlennstedt

Jobst Schlennstedt, 1976 in Herford geboren und dort aufgewachsen, studierte Geographie an der Universität Bayreuth. Seit Anfang 2004 lebt er in Lübeck. 2006 erschien sein erster Kriminalroman. Hauptberuflich ist er Geschäftsführer eines Lübecker Beratungsunternehmens. Im Emons Verlag erschienen die Westfalenkrimis »Westfalenbräu«, »Dorfschweigen« und »Sennegrab«. Außerdem die Küstenkrimis »Tödliche Stimmen«, »Der Teufel von St. Marien«, »Möwenjagd«, »Traveblut«, »Küstenblues«, »Todesbucht«, »Spur übers Meer«, »Lübeck im Visier«, »#hanseterror« »Hafenstraße 52«, »Nebelmeer«, »Lübsche Wut« sowie der Thriller »Küste der Lügen«. Mit »Lauerholz« erscheint im Oktober 2019 der zehnte Band seiner Kriminalreihe um den Kriminalhauptkommissar Birger Andresen. In seinem Kurzgeschichtenband »Kleine Küstenmorde« hat er 17 seiner Kurzkrimis zusammengefasst. Außerdem schreibt er gemeinsam mit seiner Frau Alexandra Reiseführer in der 111 Orte-Reihe des Emons Verlags. Hier sind bislang sechs Bücher veröffentlicht, über die Ostseeküste Schleswig-Holsteins, Mecklenburg-Vorpommerns, Lübeck, die Lüneburger Heide, Ostwestfalen-Lippe und Bielefeld. www.jobst-schlennstedt.de
Mehr lesen Weniger lesen

Bestseller

Dein erstes Hörbuch ist kostenlos


Neu bei Audible?

Dein erstes Hörbuch geht auf uns
Einfach mit Amazon-Konto anmelden
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Sind Sie Autor?

Helfen Sie uns unsere Autor-Seiten zu verbessern indem Sie Ihre Bibliographie aktualisieren. Gerne können Sie uns auch ein neues oder aktuelles Bild und Ihre Biographie zukommen lassen.