Felix Werthner

Felix Werthner

Felix Werthner ist in seinem anderen Leben ein braver Angestellter, der nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre in einem internationalen Konzern zu arbeiten begann. Und er musste 40 Jahre alt werden, um seine wahre Leidenschaft zu entdecken, nämlich das Schreiben. Wenn das die Midlife Crisis war, dann hat sie sich ausgezahlt. Denn das Schreiben seines ersten Romans "Zwei Männer und ein paar Leichen" war pure Freude (und es war billiger als ein Sportwagen in der Garage und nicht so schmerzhaft wie ein Tattoo am Popo)! Es ist also nur logisch, dass auch schon bald sein zweiter Roman folgen wird. Nachdem Felix spannende Krimis und Thriller genauso gerne liest wie lustige Geschichten, verbindet er mit Vorliebe die Genres. Schließlich sollen die Leser neben der Spannung auch etwas zum Lachen haben. Felix lebt und arbeitet in Wien und liebt ausgedehnte Spaziergänge mit seinem Labrador Maxwell. Denn während er mit seinem Hund durch den Wienerwald schlendert, kommen ihm die besten Ideen für Morde, Mordwaffen, Möglichkeiten zur Entsorgung von Leichen etc. Wenn Sie also im Wald einem seltsam grinsenden Mann mit seinem schwarzen Hund begegnen, dann kann es sein, dass er gerade in Gedanken eine Leiche zerstückelt hat. Stören Sie ihn besser nicht ... sondern schreiben Sie ihm ein Email, er freut sich darüber.

Mehr lesen Weniger lesen

Bestseller

Dein erstes Hörbuch ist kostenlos


Neu bei Audible?

Dein erstes Hörbuch geht auf uns
Einfach mit Amazon-Konto anmelden
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Sind Sie Autor?

Helfen Sie uns unsere Autor-Seiten zu verbessern indem Sie Ihre Bibliographie aktualisieren. Gerne können Sie uns auch ein neues oder aktuelles Bild und Ihre Biographie zukommen lassen.