Dimiter Inkiow

Der Bulgare Dimiter Inkiow (1932–2006) arbeitete zunächst als Ingenieur, später folgte er seiner eigentlichen Passion, dem Schreiben. Er studierte an der „Akademie für Schauspielkunst und Theaterwissenschaften“ in Sofia und verfasste etliche Theaterstücke, die ihn bald als Autor bekannt machten. 1965 erregte Dimiter Inkiow mit einer Komödie das Missfallen seiner Regierung. Er flüchtete nach Deutschland, wo er politische Satiren für das Radio verfasste. Außerdem veröffentlichte er zahlreiche Kinderbücher, u. a. bereitete er das Alte und das Neue Testament sowie die griechische Mythologie für junge Leser auf. Erst 1992 reiste Dimiter Inkiow wieder in seine Heimat, wo ihm 1997 in Sofia die Ehrendoktorwürde der „Hochschule für Film, Theater und Schauspielkunst“ verliehen wurde.

Mehr lesen Weniger lesen

Bestseller

Ihr erstes Hörbuch ist kostenlos


Neu bei Audible?

Ihr erstes Hörbuch geht auf uns
Einfach mit Amazon-Konto anmelden
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Sind Sie Autor?

Helfen Sie uns unsere Autor-Seiten zu verbessern indem Sie Ihre Bibliographie aktualisieren. Gerne können Sie uns auch ein neues oder aktuelles Bild und Ihre Biographie zukommen lassen.