Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Metro 2035 (Metro 3) Hörbuch

Metro 2035 (Metro 3)

Regulärer Preis:29,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Seit ein verheerender Atomkrieg zwanzig Jahre zuvor die Erde verwüstet hat, haben die Menschen in den Tiefen der Metro-Netze eine neue Zivilisation errichtet. Doch die vermeintliche Sicherheit der U-Bahn-Schächte trügt: Zwei Jahre nachdem Artjom die Bewohner der Moskauer Metro gerettet hat, gefährden Seuchen die Nahrungsmittelversorgung und ideologische Konflikte drohen zu eskalieren. Die einzige Rettung scheint in einer Rückkehr an die Oberfläche zu liegen. Aber ist das überhaupt noch möglich? Wider alle Vernunft begibt sich Artjom auf eine lebensbedrohliche Reise durch eine Welt, deren mysteriöses Schweigen ein furchtbares Geheimnis birgt...

©2015 / 2016 Dimitry Glukhovsky / Heyne. Übersetzung von M. David Drevs (P)2016 Random House Audio

Hörerrezensionen

Bewertung

4.1 (286 )
5 Sterne
 (122)
4 Sterne
 (93)
3 Sterne
 (48)
2 Sterne
 (19)
1 Stern
 (4)
Gesamt
3.9 (265 )
5 Sterne
 (110)
4 Sterne
 (72)
3 Sterne
 (52)
2 Sterne
 (21)
1 Stern
 (10)
Geschichte
4.3 (264 )
5 Sterne
 (144)
4 Sterne
 (76)
3 Sterne
 (30)
2 Sterne
 (6)
1 Stern
 (8)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Sandra Staub 05.05.2016
    Sandra Staub 05.05.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    18
    Bewertungen
    Rezensionen
    54
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    5
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Der krasseste Roadtrip seit über 100 Jahren"

    Wer wilde Abenteuer, kühne Helden, eine Prise Politik und Endzeit-Geschichten mag, ist in dieser U-Bahn richtig. Mögen auch manche Stationen ekelhaft, erschreckend und verstörend sein, so gehört das dazu. Liebenswerte Figuren punkten mit intelligenten Dialogen, die man sich öfter mal selbst zu Ende denkt. So packend beschrieben, dass ich das Hörbuch in nur 5 Tage komplett durchgehört hatte.

    Ein toller Endzeit-Epos, der hoffentlich noch viele Fortsetzungen bzw. weitere Städte erfasst!

    17 von 17 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Wolfram 25.06.2016
    Wolfram 25.06.2016

    Ich fahre täglich mindestens 2 Stunden Auto und da begleitet mich stets eine Geschichte. Danke, daß es Hörbücher gibt.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    869
    Bewertungen
    Rezensionen
    300
    242
    Mir folgen
    Ich folge
    56
    3
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Artjom der Don Quijote der Metro"

    Ich habe mich sehr gefreut, daß Artjom zurück ist. Und sprachlich ist diese Geschichte wieder ein Meisterwerk. In elegischen Satzhymnen erinnert EG an die Leidensfähigkeit und die Suche nach Größe des russischen Volkes. Immer noch sind sie eingesperrt in den Tiefen der Moskauer Metro. Immer noch gibt es ganz rechte, ganz linke, freie und und und. Alle kämpfen nur ums Überleben und einer will dieses Leben in der Dunkelheit nicht länger akzeptieren. Doch er findet nur wenige, die ihm zuhören wollen und oft sind sie gar zu schnell tot in dieser brutalen Umwelt. Warum nur 3 Sterne? Weil ich ein Optimist bin und ich diese russische Schwermut, diese Sinnlosigkeit und diese teife Trauer nur schwer ertragen kann. Aber trotzdem hat sie mich angezogen, denn das ist schließlich das dritte Buch das ich höre. Hier ist Artjom der Don Quijote der gegen die Windmühlen der Ignoranz und des Festhaltens an Bekanntem kämpft und ... Hört selbst

    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Patrick 25.06.2016
    Patrick 25.06.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    4
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Oliver Brod"
    Was mochten Sie nicht am Vortrag von Oliver Brod?

    Ich war aus den anderen Hörbüchern Detlef Bierstedt gewohnt und war nach den ersten Minuten/Stunden geschockt über die im Vergleich furchtbare Darstellung von Brod.
    Seine Stimme und Charakterinterpretation sind sehr unpassend und machen das Hörbuch sehr anstrengend. Seine Erzählerstimme ist in Ordnung, jedoch sind die Dialoge doch stark überzeichnet und nervig dargestellt.


    4 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Überspielkabel 15.12.2016
    Bewertungen
    Rezensionen
    10
    6
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Froh, dass es vorbei ist"
    Für wen - wenn nicht gerade für Sie - ist dieses Hörbuch besser geeignet?

    Man braucht starke Nerven, um die Dialoge auszuhalten. Die Sprache ist extrem roh. Die Dialoge sind meist sehr flach und überzogen lang. Wenn mehr als 2 Personen beteiligt sind, ist es schwer, zu verfolgen, wer gerade spricht.


    Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

    Die Handlung ist extrem breit gezogen und verwirrend. Man hat das Gefühl, der Autor wollte sein Buch vollbekommen. ("Wenn es dem Author an Tiefe fehlt, geht er in die Breite.")


    Wen hätten Sie anstatt Oliver Brod als Erzähler vorgeschlagen?

    Ich hatte die beiden ersten Teile von Detlef Bierstaedt gehört. Diesen fand ich viel besser.


    Welche Emotionen hat dieses Hörbuch bei Ihnen ausgelöst? Ärger, Betroffenheit, Enttäuschung?

    Mehr Genervtheit. Die Dialoge sind teilweise so flach, dass es schwer war das auszuhalten. Ich kenne keinen, der so spricht.


    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Das Buch ist recht inkonsistent. Textpassagen wie "... Sie fuhren eine breite lange Straße entlang. Sie war sehr breit und sehr lang. ...." sind schon schwierig. Dann kommen wieder Stellen, bei denen man sich über die sprachlichen Konstrukte freuen kann. Man fragt sich, ob es der selbe Autor ist.Fazit: Wer die ersten beiden Teile von Metro mag, kann sich dieses Hörbuch "antun", braucht aber Durchhaltevermögen und Toleranz. Am Ende bleibt ein Hörbuch, dass man kein zweites Mal anhören will.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Bruno Loser 14.11.2016
    Bruno Loser 14.11.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    6
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Kein Metro "feeling""

    Ich habe diese Hörbuch gekauft, weil ich damals Metro 2033 wirklich sehr gut gefunden habe, mich hat damals dieses düstere, mysteriöse Gefühl wirklich begeistert, als ich mich mit Artjom durch die Metro bewegt habe.
    Und was ist mit Metro 2035?
    Es ist einfach nur noch langweilig und langatmig, diese politische Situation in der Metro kann zwar auch spannend sein, aber hier kommt sie sehr uninteressant rüber.
    Auch sind alle Mutanten / Monster weg und bis jetzt kam für mich nicht einmal ein Gruselmoment auf. (Bin bei Stunde 12)
    Leider weis ich nicht ob es sich lohnt dieses Hörbuch zu Ende zu hören, aber ich finde es einfach enttäuschend.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    H. Hübner 12.11.2016
    H. Hübner 12.11.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    12
    8
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Fortsetzung mit Längen"

    Ich mag die Geschichten rund um die Metro. Dieser Band ist mehr Politik und weniger mystisch. Das macht ihn für mich allerdings nicht schlechter. Ich gebe wegen der Längen allerdings nur 4 Sterne. Der Sprecher ist gut, hat mir die Stimme des Volkes allerdings zu Zombiartig gelesen, das hat leider nicht zu meiner Phantasie gepasst.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Tobias 07.11.2016
    Tobias 07.11.2016
    Bewertungen
    Rezensionen
    16
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Wer hat diesen Sprecher engagiert?"

    Das Buch finde ich von der Geschichte her wieder sehr gelungen, Artjom sei Dank.
    Der Sprecher Oliver Brod verschlechtert das Erlebnis aber leider sehr...

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    S.Hannig 04.11.2016
    S.Hannig 04.11.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    5
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Sehr enttäuschend"
    Was genau hat Sie an Metro 2035 (Metro 3) enttäuscht?

    Buch 1 habe ich gelesen. War großartig. Buch 2 gelesen und war ok, weil es etwas vom Flair des ersten Buches hatte. Buch 3 habe ich ca. 3 Stunden angehört und dann aufgegeben. Keine interessante Story, schlechte Diaologe und ein Sprecher, dem ich kaum zuhören konnte.


    Würden Sie sich wieder etwas von Dmitry Glukhovsky anhören?

    Weil Buch 1 so gut war, würde ich abwarten, welche Rezession neue Bücher bekommen würden ... definitiv aber kein Buch mehr bei dem gleichen Sprecher.


    Was mochten Sie nicht am Vortrag von Oliver Brod?

    Abgehackte Sprechweise. Die Charaktere hatten alle den selben Sprechstil. Die Stimme strahlt Letargie aus.


    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Ich habe nur ca. 3 Stunden vom Hörbuch gehört und kann deswegen kein Urteil über den gesamten Inhalt geben. Daher 2 Sterne für Gesamt, weil die Handlung vielleicht doch irgendetwas interessantes in sich birgt.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    maximilian 26.10.2016
    maximilian 26.10.2016
    Bewertungen
    Rezensionen
    7
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Sehr gelungenes Buch"

    Sehr gute Buchreihe hat mir wirklich Spaß gemacht. Der Sprecher hat sich find ich von Band 1 zu 3 auch gesteigert. Für Fans des Videospiels sehr zu empfehlen, schade dass es vorbei ist.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Amazon Kunde 18.10.2016
    Amazon Kunde 18.10.2016
    Bewertungen
    Rezensionen
    2
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Viel Gerede um Nichts"

    Hier wird leider viel Gerede um nichts betrieben. der Sprecher ist gut, die Hsndlung eher weniger.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.