Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Augustus Hörbuch

Augustus

Regulärer Preis:15,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Beschreibung von Audible

Ein wichtiges Kapitel der römischen Geschichte, mitreißend und lebendig erzählt

Der amerikanische Erfolgsautor John Williams erzählt in "Augustus" die Ereignisse um Augustus' Machtergreifung in Form fiktiver Briefe und Senatsprotokolle. Er beleuchtet dabei sehr unterschiedliche Facetten und bietet einen faszinierenden Einblick in die antike römische Kultur.

Octavian ist gerade erst erwachsen geworden, als er durch die Ermordung seines Adoptivvaters Julius Caesar dessen Nachfolger wird. Seine schmächtige Gestalt und schwache körperliche Verfassung, seine Sensibilität, seine Vorliebe für die Wissenschaften - alles spricht gegen ihn, in den der mächtige Caesar so viel Hoffnung setzte. Aber Octavian nimmt das schwere Erbe an und führt als Augustus das Römische Reich in eine lange Zeit des inneren und äußeren Friedens.

Für das Hörbuch konnten die beliebten Schauspieler Christian Redl, Hanns Zischler, Corinna Kirchhoff, Jens Wawrczeck, Ulrich Noethen und Felix von Manteuffel als Sprecher für die unterschiedlichen Protagonisten gewonnen werden. Nicht zuletzt dadurch wird "Augustus" von John Williams zu einem packenden und aufschlussreichen Hörerlebnis.

Inhaltsangabe

Das neue Meisterwerk von John Williams. Verbündete, Gegner, Feinde - ein Herrscherleben in all seinen Facetten

Octavian ist neunzehn, sensibel, wissbegierig und will Gelehrter werden. Doch als Großneffe und Adoptivsohn Julius Cäsars fällt ihm nach dessen Ermordung ein gewaltiges Erbe zu: Ihm, der von schwächlicher Konstitution, aber enormer Willenskraft ist, wird es durch Glück, List, Intelligenz und Entschlossenheit gelingen, das riesige Römische Reich in eine Epoche des Wohlstands und Friedens zu führen.

Die besten deutschsprachigen Schauspielerstimmen lassen in fiktiven Briefen, Erinnerungen und Senatsprotokollen die Person eines gottgleichen Herrschers lebendig werden. Am Ende aber, von Frau und Tochter entfremdet, sieht er dem Tod so ungeschützt entgegen wie jeder andere Mensch auch.

©1971 / 2016 John Williams / DTV Verlagsgesellschaft GmbH & Co KG. Übersetzung von Bernhard Robben (P)2016 Der Hörverlag

Hörerrezensionen

Bewertung

4.4 (158 )
5 Sterne
 (101)
4 Sterne
 (30)
3 Sterne
 (18)
2 Sterne
 (4)
1 Stern
 (5)
Gesamt
4.3 (147 )
5 Sterne
 (90)
4 Sterne
 (33)
3 Sterne
 (12)
2 Sterne
 (6)
1 Stern
 (6)
Geschichte
4.7 (146 )
5 Sterne
 (114)
4 Sterne
 (27)
3 Sterne
 (1)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (3)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Mstar Deutschland 06.10.2016
    Mstar Deutschland 06.10.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    158
    Bewertungen
    Rezensionen
    330
    40
    Mir folgen
    Ich folge
    3
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Lange darauf gewartet"

    Wer SPQR oder die Cicero-Romane mochte-ein MUSS. Ich habe den Roman vor vielen Jahren entdeckt, gab es leider nur in der englischen Fassung. Unglaublich gut gesprochen, jede Person, die erscheint, wird mit unterschiedlichen Stimmen dargestellt. Nichts für Nebenbeihörer. Die Form des Briefromans klingt anstrengend -ist ,auch wenn ungewohnt, -das perfekte Medium der Wahl.

    12 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    USa Ohlstadt 16.10.2016
    USa Ohlstadt 16.10.2016

    USa

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    8
    Bewertungen
    Rezensionen
    128
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Schön erzählte Geschichte"

    Eine hübsche Zusammensetzung von 'Briefen', die die Herrschaft von Kaiser Augustus beleuchten.
    Dass die Datumsangaben - 'vor Christus' statt 'nach Gründung Roms' - ziemlich unhistorisch sind, sorgt für ein leichtes Störgefühl

    6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Amazon Customer 08.12.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    10
    Bewertungen
    Rezensionen
    83
    11
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Einer der besten und intelligentesten Historien..."

    Einer der besten und intelligentesten Historienromame, die ich je gelesen bzw. gehört habe. Gut und abwechslungsreich gesprochen. Die Geschichte wird mit Briefen aller Art von verschiedenen Akteuren jener Zeit vorwärtsgetrieben. Geniale Idee... ich bin rundum begeistert. Ein Meisterwerk im Bereich des Historienromans.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Ekoschi Kreis Lüneburg 28.03.2017
    Ekoschi Kreis Lüneburg 28.03.2017 Bei Audible seit 2007
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    57
    Bewertungen
    Rezensionen
    445
    16
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Großartig!"

    Die für diesen Roman gewählte Form der vielen verschiedenen Briefe ist sicher zunächst recht ungewöhnlich; eröffnet aber die Möglichkeit von verschiedenen Perspektiven auf eine Person oder ein historisches Ereignis.
    Genau darin liegt die Faszination dieses Buches.
    John Williams gelingt es, den Eindruck zu vermitteln, verschiedene historische Quellen vorzustellen. Neben unterschiedlichen Schreibstilen wird dies im Hörbuch auch durch verschiedene Sprecher verdeutlicht.
    Ich finde dieses Konzept sehr innovativ und das Resultat ist ein großartiges Hörbuch, dass ich bestimmt noch einmal hören werde.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Weird Brother 25.03.2017
    Weird Brother 25.03.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    6
    6
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Mehr als ein historischer Roman!"

    Zugegeben, ich habe lange überlegt, ob ich wirklich die maximale Punktzahl verteilen soll: Gewiss ist der Roman weniger süffig erzählt als die historischen Romane von Hilary Mantel und manchmal tappt John Williams auch in die Falle der meisten historischen Romane, dass die Figuren moderne Menschen in historischen Kostümen sind, die wie heutige Menschen denken, fühlen und empfinden.
    ABER: Was für ein Gemälde der damaligen Zeit! Indem John Williams Augustus aus dem Blickwinkel von zahlreichen Gestalten beschreibt, bleibt die Figur des Erhabenen immer etwas diffus. Schön ist auch der Kniff, dass erst ganz am Ende des Romans Augustus himself zu Wort kommt. So bleibt die Hauptfigur in ihrer Komplexität immer abgehoben, entfernt, wie sie auch damals den Zeitgenossen erschienen sein muss. Grossartig auch, dass sich John Williams nicht auf die politischen und militärischen Auseinandersetzungen und Intrigen beschränkt, sondern auch die damalige(n) Lebensweise(n), Dichtung, die Regelungen der Geschlechterbeziehungen und vieles mehr thematisiert: Das alte Rom wird lebendig! Ein grosser Roman.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Klaus 01.03.2017
    Klaus 01.03.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    18
    Bewertungen
    Rezensionen
    42
    36
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Mehr als das in der Schule gelernte ..."

    Insbesondere die Briefe der Iulia und der Abschiedsbrief des Kaisers an seinen alten Freund zeugen von sehr viel Erkenntnis und weißer Voraussicht.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Hanswalter Rembrandt Essen 19.01.2017
    Hanswalter Rembrandt Essen 19.01.2017

    Soulfan

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    19
    8
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Nur etwas für Geschichts- oder Latein-Liebhaber"
    Würden Sie dieses Buch einem Freund empfehlen? Warum oder warum nicht?

    Im Vergleich zu imaginären Geschichte "Sinuhe der Ägypter" fand ich die Handlung langatmig präsentiert und langweilig.


    Würden Sie sich wieder etwas von John Williams anhören?

    Wenn er seine Plots immer so aufbaut eher nicht.


    Wie hat Ihnen the narrators als Sprecher gefallen? Warum?

    Die Umsetzung mit verschiedenen Sprechern hat die an sich langweilige Lesung deutlich belebt.


    Hat Augustus Sie zu etwas Bestimmtem inspiriert?

    Ich habe eine sehr positive Kritik des Hörbuchs in der Tageszeitung gelesen. Man sollte sich immer selbst ein Bild machen. Geschmäcker sind halt verschieden..


    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Ich hätte mir eine längere Hörprobe anhören sollen.

    1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Martin Bachmann 25.12.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    10
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Wahnsinns Buch"

    Wahnsinns Buch, eines der Besten Hörbücher das ich je gehört habe. Absolut empfehlenswert.
    Geschichte, Sprecher und der komplette Aufbau stimmen von A bis Z

    1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Daniela Wiern, Österreich 07.11.2016
    Daniela Wiern, Österreich 07.11.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    13
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "erstes Buch in 10 Jahren nicht fertig gehört"

    langweilig, faktenkombination lieblos aneinander gereiht. Als es mir nach 1,5h noch immer nicht gelungen war den roten Faden des Buches aufzunehmen hab ich aufgegeben. das erste Mal in 10 Jahren dass ich ein Hörbuch nicht fertig gehört habe.

    1 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Monika Dinslaken, Deutschland 16.11.2016
    Monika Dinslaken, Deutschland 16.11.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    15
    Bewertungen
    Rezensionen
    24
    23
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "sehr sehr geil..."

    bin noch nicht durch aber die lebendige machart und die sehr guten sprecher lassen die geschichte so lebendig werden als wenn mann am rande steht und zuschaut..mehr davon..morgen den rest

    0 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.