Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
A Feast for Crows Hörbuch

A Feast for Crows: A Song of Ice and Fire: Book 4

Regulärer Preis:47,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

GAME OF THRONES: A NEW ORIGINAL SERIES, NOW ON HBO.

Few books have captivated the imagination and won the devotion and praise of readers and critics everywhere as has George R. R. Martin's monumental epic cycle of high fantasy that began with A Game of Thrones. Now, in A Feast for Crows, Martin delivers the long-awaited fourth book of his landmark series, as a kingdom torn asunder finds itself at last on the brink of peace . . . only to be launched on an even more terrifying course of destruction.

A Feast for Crows

It seems too good to be true. After centuries of bitter strife and fatal treachery, the seven powers dividing the land have decimated one another into an uneasy truce. Or so it appears. . . . With the death of the monstrous King Joffrey, Cersei is ruling as regent in King's Landing. Robb Stark's demise has broken the back of the Northern rebels, and his siblings are scattered throughout the kingdom like seeds on barren soil. Few legitimate claims to the once desperately sought Iron Throne still exist-or they are held in hands too weak or too distant to wield them effectively. The war, which raged out of control for so long, has burned itself out.

But as in the aftermath of any climactic struggle, it is not long before the survivors, outlaws, renegades, and carrion eaters start to gather, picking over the bones of the dead and fighting for the spoils of the soon-to-be dead. Now in the Seven Kingdoms, as the human crows assemble over a banquet of ashes, daring new plots and dangerous new alliances are formed, while surprising faces-some familiar, others only just appearing-are seen emerging from an ominous twilight of past struggles and chaos to take up the challenges ahead.

©2007 George R.R. Martin (P)2011 Random House

Kritikerstimmen

"Of those who work in the grand epic-fantasy tradition, Martin is by far the best.... [He] is a tense, surging, insomnia-inflicting plotter and a deft and inexhaustible sketcher of personalities.... This is as good a time as any to proclaim him the American Tolkien." (Time)

"The only fantast series I'd put on a level with J.R.R. Tolkein's The Lord of the Rings.... It's a fantasy series for hip, smart people, even those who don't read fantasy.... If you're new to the series, you must begin with Book 1, A Game of Thrones. Once you're hooked.... you'll be like the rest of us fans, gnawing your knuckles until book 5" (Marta Salij, Detroit Free Press)

"THE MOST impressive modern fantasy, both in terms of conception and execution, is George R.R. Martin's A Song of Ice and Fire.... A masterpiece that will be mentioned with the great works of fantasy." (Contra Costa Times)

Hörerrezensionen

Bewertung

4.4 (334 )
5 Sterne
 (212)
4 Sterne
 (77)
3 Sterne
 (31)
2 Sterne
 (11)
1 Stern
 (3)
Gesamt
4.5 (266 )
5 Sterne
 (171)
4 Sterne
 (56)
3 Sterne
 (31)
2 Sterne
 (6)
1 Stern
 (2)
Geschichte
4.5 (263 )
5 Sterne
 (173)
4 Sterne
 (53)
3 Sterne
 (25)
2 Sterne
 (9)
1 Stern
 (3)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Me 12.11.2013
    Me 12.11.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    24
    Bewertungen
    Rezensionen
    85
    39
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "etwas zäh"

    nachdem ich die ersten 3 Bücher beinah hintereinander weg gehört habe, habe ich Band 4 immer wieder unterbrochen, um zwischendurch andere Hörbücher zu hören, und beileibe nicht nur kurze.
    Das liegt zum einen sicher daran, dass Lieblingsfiguren gar nicht oder nur selten vorkommen bzw. ich neu eingeführte Personen nicht wirklich lieb gewinnen konnte, zum anderen aber auch daran, dass im Grunde auf den gut 1000 Seiten gar nicht mal so viel passiert.
    Ich mochte Roy Dotrice als Sprecher, obwohl ich auch, wie SKodura, das Gefühl hatte, er spräche einige Personen anders bzw. Namen anders aus. Noch auffälliger wird das allerdings im nächsten Band.

    Alles in allem absolut hörenswert, aber nicht mehr so begeisternd wie die drei vorigen Teile.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Beast München, Deutschland 13.01.2012
    Beast München, Deutschland 13.01.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    5
    Bewertungen
    Rezensionen
    26
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Geschichte verschleppt"

    Teile 1-3 waren klasse. Auch bei dem großen Umfang waren die Geschichten spannend, man konnte mit den Charakteren mitfiebern. Manchmal ausschweifend, aber immer mitreißend. 5 Sterne gebe ich den ersten drei Teilen.

    Der vierte Teil ist für mich dagegen eine Enttäuschung. Ich hatte den Eindruck, dass sich die Geschichte nur noch mühevoll voranschleppt. Es brauchte Durchhaltevermögen, da einfach zu wenig passiert. Zu viele Wiederholungen, zu viele Details die mich nicht mehr begeistern konnten.

    Auch die neuen Charaktere langweilten mich, die zudem sie die Hauptgeschichte noch weiter aufhalten.

    Wer nicht das Tempo der ersten Teile erwartet, dem kann es sicherlich mehr Spaß machen als mir.

    Falls es in Zukunft eine gekürzte Ausgabe geben wird, wäre das meine Empfehlung. Ein Drittel des Umfangs würde locker reichen, dann könnte es sogar spannend werden.

    5 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Ralf H. 30.11.2016
    Ralf H. 30.11.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    29
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "I like it very much!!"

    Of course you have to have heared the Parts before, then you look Fürther exited for the next part.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Jannis Hüttmann 06.07.2016
    Bewertungen
    Rezensionen
    9
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "The Story is great anyway."

    The Story is great anyway. I just dont like how he interprates some of the charachters voices. But that doesnt matter so much.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Frank 27.05.2016
    Frank 27.05.2016
    Bewertungen
    Rezensionen
    12
    4
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "story still great but..."

    This book is not so amazingly gripping as the previous ones, but still great. The different gods are playing a more important role. let's see how it continues...

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Lika77 23.04.2015
    Lika77 23.04.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    17
    17
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Total Enttäuscht"
    Würden Sie es noch mit einem anderen Hörbuch von George R. R. Martin und/oder Roy Dotrice versuchen?

    Die ersten 3 Bücher waren grossartig. Mitreissend, grossartig gesprochen mit vielen gut imitierten unterschiedlichen Stimmen. Keine Ahnung was ich beim 4. Buch schlimmer finde, die endlose Beschreibung von Personen und Umgebung oder Roy Dortige als völlig gelangweilter Erzähler der ständig seine Stimmen durcheinander bringt. So hört sich die Königin wie ein altes Waschweib an, auch gerne mal gestandene Krieger. Die ersten drei Bücher habe ich in einem durch gehört, ich fahre jeden Tag 1.5h zur Arbeit, also 3h Zeit zum zuhören. Die ersten 3 Bücher waren so gut dass man sich jeden Morgen darauf freute, Buch 4 und 5 sind einfach endlos und total uninteressant, schlimmer noch, sie lassen einen fast einschlafen und teilweise sind einfach nervig. Nix passiert, keine Spannung und dann auch noch nervige Geräusche wie der olle Rabe der immer kräht oder wenn Roy sich mal wieder als "Kriegshorn" versucht und zwanzigmal zu oft tutet. Einfach Schade. Bin sogar in Versuchung gekommen mir das Buch nicht zu ende anzuhören, sowas mache ich nie.


    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Christina Hannover, Deutschland 22.12.2013
    Christina Hannover, Deutschland 22.12.2013 Bei Audible seit 2012

    Christina

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    11
    Bewertungen
    Rezensionen
    48
    44
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "großartiger Erzähler, schlechte Formatierung"

    Nachdem ich die Bücher gelesen hatte, wollte ich die Geschichte gleich noch einmal erleben und habe mir die Hörbücher gekauft. Ein großartiger Erzähler, der die Geschichte und die verschiedenen Figuren leben lässt! Uneingeschränkt empfehlenswert! Leider wurde aber irgendwo ein bisschen gespart, denn die Formatierung ist furchtbar. Die Perspektiven wechseln nicht kapitelweise, sondern mittendrin.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Maria Frankfurt am Main, Deutschland 12.12.2013
    Maria Frankfurt am Main, Deutschland 12.12.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    6
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Langatmige Handlung und verwirrter Sprecher"

    Nachdem die ersten drei Bänder der "Game of Thrones"-Reihe sehr spannend waren, entwickelt sich dieser eher zäh. Es werden zig neue Figuren eingeführt, die bis ins kleinste Detail beschrieben werden - und bei denen sich dann herausstellt das sie keine Relevanz haben. Natürlich bleiben George R.R. Martin auch nicht mehr viele der altbekannten Protagonisten, nachdem diese in den vergangenen Bänden reihenweise ihr vorzeitiges Ende gefunden haben. Allerdings bewirkt das, dass man als Leser bzw. Zuhörer eher unmotiviert ist sich in neue und wieder neue Charaktere einzudenken, die dann wiederum nur dazu dienen ein Ereignis zu beschreiben, welches die Haupthandlung nur am Rande tangiert. Zwischendrin sprang übrigens mein Mp3-Player um eine halbe Stunde Vorlesezeit nach vorne, was aber keinerlei Auswirkung auf mein Verständnis der Handlung hatte. Stattdessen blieben mir 30 Minuten Beschreibung des Krönungstreffens für den Nachfolger von Balon Greyjoy auf den Iron Islands erspart - was für eine Erleichterung!

    Die dürftige Handlung wird leider durch den Sprecher Roy Dotrice nicht verbessert. Dieser hatte sich bereits in Band 1-3 bemüht, die Charaktere möglichst unterschiedlich darzustellen. Das ist im Grunde ja sehr schön, auch wenn mir persönlich nicht so gefällt, wenn der Sprecher dann das keuchende Husten oder sehr feuchte Schniefen einer Figur sehr deutlich nachmacht (wenn ich das hören wollen würde, würde ich mir ein Hörspiel kaufen). Aber, bei so vielen Charakteren ist das zugegebenermaßen nicht leicht. Vielleicht liegt es an der hohen Anzahl an Figuren, dass Roy Dotrice nur etwa vier verschiedene Akzente zu haben scheint. Ich war mir zum Beispiel nie ganz sicher, ob er gerade Brienne spricht oder Ygritte. Interessanterweise klingen beide Damen so, wie er sie spricht, etwas dämlich. Aber das ist nur meine persönliche Meinung...
    In Band 4 stellt sich dieser Aspekt allerdings als Problem dar. Offensichtlich konnte Roy Dotrice sich nicht mehr erinnern, welchen Protagonist er wie hat klingen lassen. Im Ergebnis klingen mehrere Figuren anders als zuvor. Insbesondere hat Arya nun Ygritte's/Brienne's Stimme bekommen, was äußerst schade ist. Auch Namen werden auf einmal anders ausgesprochen, sodass das Hörvergnügen insgesamt deutlich geschmälert ist.

    Immerhin - nachdem die ersten Bände sehr viel Spaß gemacht haben, werde ich auch diesen Band zu Ende hören. Insbesondere möchte man natürlich wissen, wie es mit den Charakteren weitergeht, die die ersten drei Bände überlebt haben (viele sind es nicht). Aber ich weiß nicht ob ich empfehlen kann, die 30 € regulären Preis für dieses Hörbuch auszugeben. Dann lieber die Serie gucken, die ist auch nicht so langatmig!

    1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    SKodura Hamburg 26.04.2013
    SKodura Hamburg 26.04.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    5
    Bewertungen
    Rezensionen
    8
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Langsamere Erzählweise"

    Das vierte Buch von "A Song of Ice and Fire" führt die Geschichte in einem langsameren Tempo fort, als noch in "A Storm of Swords", welches bislang den Höhepunkt der Saga darstellt.

    Die Geschichte ist immernoch gut erzählt und beinhaltet noch einige Überraschungen, doch die Größe des Dritten Teiles wird nicht erreicht.

    Leider ist der Sprecher Roy Dotrice in diesem Buch nicht mehr ganz so passend, wie in den drei vorhergehenden. So spricht er plötzlich Namen anders aus und seine Interpretation von Aria, die in den drei Büchern vorher noch gut war, ist nun eine Katastrophe! Er lässt Aria klingen, als wäre sie eine 80 Jährige Frau, einfach nur schrecklich. Auch andere Charaktere werden plötzlich anders gesprochen, wie Sam oder Cersei, doch niemand ist so schlimm wie Aria, obwohl Sam manchmal klingt, als wäre er ziemlich zurückgeblieben, was nun nicht zu seinem Charakter passt.

    So leidet die Geschichte leider unter des Vortrages von Herrn Dotrice doch sehr und das Hörvergnügen bleibt bei diesem Teil leider weitestgehend aus.

    Ich hoffe inständig, das er sich zum fünften Teil wieder bessert....das er es besser kann hat er in den drei Büchern vorher bewiesen.

    1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.