Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Mit dem "Armageddon-Zyklus" hauchte Peter F. Hamilton der klassischen Space-Opera neues Leben ein. Seine einzigartige Mischung aus gnadenlos spannendem Abenteuerroman und wissenschaftlicher Science Fiction ist unvergleichlich. Dieselbe Mischung findet sich in diesem Band mit längeren Erzählungen, die im berühmten Armageddon-Universum angesiedelt sind. Gibt es wirklich eine zweite Chance auf Eden?

    In deiner Audible-Bibliothek findest du für dieses Hörerlebnis eine PDF-Datei mit zusätzlichem Material.
     

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2018 Piper Verlag GmbH. Übersetzung von Axel Merz (P)2018 Audible Studios

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Zweite Chance auf Eden

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      385
    • 4 Sterne
      142
    • 3 Sterne
      65
    • 2 Sterne
      18
    • 1 Stern
      4
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      525
    • 4 Sterne
      51
    • 3 Sterne
      6
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      320
    • 4 Sterne
      131
    • 3 Sterne
      89
    • 2 Sterne
      27
    • 1 Stern
      12

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Unterhaltsame Kurzgeschichten

    Es handelt sich um mehrere Kurzgeschichten, die alle chronologisch angeordnet und im Universum der Konföderation angesiedelt sind. Die ersten spielen jedoch noch vor deren Gründung (etwa 50 Jahre in der Zukunft von heute aus) und die letzte Geschichte endet einige Jahrzehnte vor dem Auftauchen der Besessenen. Es handelt sich um Episoden, die mit einer Ausnahme keine grundlegenden historischen Ereignisse beleuchten, sondern Schlaglichter auf den jeweiligen historischen Entwicklungsstand zunächst der Erde, dann des Sonnensystems, der wachsenden Kolonien und später der Konföderation werfen. Sie sind jeweils aus sich heraus verständlich. Es ist weder notwendig, vorher den Armaghedon-Zyklus gelesen zu haben noch muss man sie alle hintereinander hören. Zwischen den einzelnen Geschichten werden jedoch wichtige historische Ereignisse benannt, die für die Leser des Zyklus den Vorteil haben, einen kurzen Überblick über die Historie zwischen heute und dem Zyklus zu bekommen. Dass ist zweifellos nett, aber für das Verständnis der isolierten Geschichten nicht unbedingt notwendig.

    Die Geschichten sind unterschiedlich lang und behandeln eine Vielzahl von Themen. Entsprechend spiegeln sie auch die unterschiedlichen Aspekte Hamiltons wieder. Wie von ihm gewohnt kann er sehr brutal und blutig erzählen, manchmal erzählt er eine Liebesgeschichte (mit mehr oder weniger umfassenden Sex-Szenen), manchmal Kriminalgeschichten und manchmal Wissenschaftsphilosophie. Alles, was man aus seinen bisherigen Romanen kennt, findet sich hier wieder, aber nicht alles auf einmal. Jede Geschichte hat ihren Schwerpunkt. Dies mag ein Vorteil für diejenigen sein, denen nicht alle Aspekte seines Stils gefallen. Wenn man an eine Geschichte gerät, die einem nicht gefällt, kann man einfach zur nächsten weiter springen ohne dass man etwas vom Ganzen verpasst.

    Allen gemeinsam ist, dass sie phantasievoll erzählt und entweder vom Thema her ungewöhnlich sind oder am Ende eine überraschende, nicht vorhergesehene Wendung enthalten. Es sind nicht wirklich philosophische Geschichten, aber sie regen doch zum Nachdenken an.
    Fans von Peter F. Hamilton wird diese Sammlung wahrscheinlich viel Spaß machen. Und wer den Autor noch nicht kennt, kann vielleicht mal reinschnuppern, um zu entscheiden, ob man sich seine großen Romanzyklen besorgt.

    56 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Nett, aber ich mag die Space Operas lieber...

    Ich bin ein Fan von Hamilton und ich habe fast alles von ihm gelesen bzw. gehört, natürlich auch den Armageddon Zyklus. Dass diese Sammlung von Kurzgeschichten als "Armageddon-Zyklus 7" verkauft wird finde ich nicht in Ordnung, denn die Kurz-Geschichten in diesem Buch spielen allesamt vor der Geschichte des Armageddon Zyklus 1-6. Davon mal abgesehen taugt dieses Buch zur kurzweiligen Unterhaltung. Fans des Armageddon Zyklus werden einige Geschichten mögen, manche sind aber auch zu flach geraten. Ich denke, dass Hamilton lieber bei Romanen und Mehrteilern bleiben sollte. Sein Talent liegt meiner Meinung nach eher darin, mehrere Handlungsstränge zu einem komplexen, atmosphärisch dichten Geflecht zu verweben und Charaktere mit der Geschichte wachsen zu lassen.

    12 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Rückkehr in ein bekanntes Universum

    Es war schön nochmal in das Armageddon Universum zurück zu kehren, man könnte es fast als Buch 0 hören, da es ausschließlich vor den andern Büchern spielt. Es wird sowohl die Entstehung der Edeniten, sowie der anderer Vorfahren und Ursprünge der späteren Protagonisten und Orte erzählt.

    Kurzweilig und leider viel zu schnell vorbei.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    zu kurz, eher ein epilog

    keine durchgehende geschichte sondern mehrere kurzgeschichten verteilt in der zeit zwischen heute und buch 1

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Mit gemischten Gefühlen gestartet!

    War skeptisch ob mir der 7. Teil auch gefalle. Kurzgeschichten sind nicht so meins! Aber als Fan von Peter H. Musste ich das buch einfach hören!
    Aber nach den ersten 2. Sätzen war ich wider voll drin im Universum das er rund um den Armageddon Zyklus schuf! Bisschen kurz aber hörgenuss PUR!

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Irreführender Titel - Zyklus 7

    Leider hat dieser Teil nichts mit den vorherigen 6 Zyklen der Geschichte zu tun. Eine willkürliche Ansammlung von Kurzgeschichten. Die Armageddon-Saga ist tatsächlich mit Teil 6 aus. Zyklus 7 ist verzichtbar!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wunderbar

    Kurzgeschichten aus dem Universum der Armageddon Trilogie. kann man auch gut als erstes Hören um ein Gefühl für die Serie zu bekommen.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Nicht wie die anderen Teile

    Zieht sich wie die anderen Teile, aber der Knalleffekt in dem sich alles zusammen fügt fehlt. Gefühlt kaum eine Überraschung in der Geschichte. Schade! Die anderen Teile waren hervorragend.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Geschichten aus der Konföderation

    Teil 7 ist an sich kein Teil 7.
    Man kann es eher als eine Art Sammlung verschiedener Schicksale zu verschiedenen Zeiten in der Konföderation verstehen. Die Geschichten spielen alle vor den Ereignissen um die besessenen. Wir treffen trotzdem auf zum Teil bekannte Figuren und erfahren endlich auch was es mit dem spektakulären Flug von Joshuas Vater auf sich hatte.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    auf ein Wiedersehen alter Freunde

    Nachdem die Geschichten davor eine Epische erzählbandbreite hatten, werden hier kleinere in sich abgeschlossene Geschichten erzählt. Immer wieder tauchen dabei alte Bekannte der "grossen" Geschichte. Wer mehr über dieses Universum erfahren will, ist hier genau richtig. (Z.B. die Anfänge der Edeniten, oder was eigentlich mit den etablierten Religionen passiert ist) Hoffentlich nicht der Abschluss für die Reihe :)

    1 Person fand das hilfreich