Jetzt kostenlos testen

Zu neuer Würde

Skull 1
Autor: Stefan Burban
Sprecher: Matthias Lühn
Serie: Skull, Titel 1
Spieldauer: 14 Std. und 49 Min.
4.5 out of 5 stars (175 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Das Vereinigte Koloniale Königreich führt im Jahre 2625 einen erbitterten Bürgerkrieg gegen einen abtrünnigen Planetenverbund.

Während der Belagerung der Rebellenwelt Tessa kommt es zu einem folgenschweren Zwischenfall. Commodore Dexter Blackburn, Befehlshaber eines Einsatzgeschwaders der Colonial Royal Navy, bombardiert versehentlich die Stellungen eigener Truppen auf der Oberfläche des Planeten. Mehrere Marines verlieren ihr Leben.

Mit Schimpf und Schande unehrenhaft entlassen und zur Zwangsarbeit verurteilt, steht er plötzlich vor dem Nichts.

Siebzehn Jahre später fristet Dexter Blackburn ein erbärmliches Leben auf der Erde. Der Trunkenheit verfallen, schlägt er sich mehr schlecht denn recht als Tagelöhner durch. Da unterbreitet ihm ein alter Freund das lukrative Angebot, sich der neuen Söldnereinheit SKULL anzuschließen.

Als er das Angebot nach kurzem Zögern annimmt, ahnt er noch nicht, dass sich sein Leben von Grund auf ändern wird. Denn er und seine Kameraden von SKULL sind lediglich Figuren in einem perfiden Spiel um die Macht. Sie stehen einem Widersacher gegenüber, der für die Erfüllung seiner Ziele über Leichen geht. Und dieser hat keine Skrupel, die SKULLs notfalls auszulöschen …

©2018 Stefan Burban (P)2020 Wunderkind Audiobooks

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    116
  • 4 Sterne
    42
  • 3 Sterne
    15
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    131
  • 4 Sterne
    27
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    2

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    102
  • 4 Sterne
    44
  • 3 Sterne
    13
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    1

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

100 von 100 Punkten

Das ist jetzt bereits die dritte SF-Serie von Stefan Burban, die als Hörbuch erscheint und wieder mal trifft der Autor genau den Nerv der Militäry-SF. ich frage mich wirklich, wo er all die geilen Ideen herbekommt. Diesmal steht ein in Ungnade gefallener Offizier im Fokus, der verzweifelt versucht, seinen guten Ruf wieder herzustellen und sich in den Intrigen einer Geheimorganisation wiederfindet. Alles eingebettet in spannende Schlachten und fesselnde Kämpfe. Ein typischer Burban.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Perfekt umgesetzt

Ich hatte mir ja das Taschenbuch zu Skull 1 schon geholt es rauskam und ich habe es damals schon verschlungen. Die Story ist - wie man es von Stefan Burban ja gewöhnt ist - von der ersten bis zur letzten Zeile Megaspannend😃 was mir hier besonders gut gefallen hat ist die extrem detaillierte Beschreibung der Zusammenstellung der Flotten. Als absoluter Military SciFi Fan ein Highlight für mich ☺️
Zur Story will ich hier nichts weiter schreiben, aber zum Sprecher muss ich noch etwas sagen! Matthias Lühn ist für mich im Moment das absolute Nonplusultra an Sprechern!,Wie auch schon bei den anderen Hörbüchern er auch Skull 1 wieder genial umgesetzt. Eine eh schon spannende Handlung wurde so noch fesselnder😃ich freue mich schon sehr auf Teil 2 als Hörbuch und natürlich auch auf die weiteren Teile als Taschenbuch 😃

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Das fetzt

spannende Action mit überraschenden Wendungen. Top gelesen . Bin gespannt wie es weiter geht

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Neues Burban-Werk gewohnt gut

Der Autor bleibt seinen Stärken treu. Die Charaktere sind glaubhaft die Story fesselnd. Die Schlachten durchdacht. Gut finde ich besonders das die Raumschlachten jetzt nicht mit Megaflotten, sondern kleineren Verbänden stattfinden. Der überragende Sprecher rundet das Paket ab. Ich freue mich auf Teil 2

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Hammer!

Supergeniale, spannende Geschichte. Die Charaktere gefallen mir fast ausnahmslos sehr gut. Die Handlung ist durchdacht und auch noch hoch dramatisch. Tolles, gelungenes Military-SF-Hörbuch. Freue mich schon auf den nächsten Teil.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Solide, aber das Settting wird gezwungen

Der Protagonist ist Fleet-Commander in einem fiktiven Bürgerkrieg. Eine geheime Organisation "hackt" den Computer seines Schiffes und gibt Ihm so falsche Angriffsziele. Dabei sterben dann 30 eigene Marines. Direkt danach wird das Schiff dann natürlich zerstört, alle sterben, außer unser Commander. Und natürlich sind alle Computer Aufzeichnungen verloren gegangen. Natürlich glaubt ihm niemand, und er kommt ins Straflager für 15 Jahre. Über diese 15 Jahre erfährt man dann aber gar nichts. Keine Silbe. Nur das er danach ein Alkoholiker ist und ein Menschliches Wrack. Er wird nach wie vor angefeindet und trägt den Spitznamen "die Bestie". So. Also, ein Bürgerkrieg der 18 Jahre geht, Millionen Tote. Aber das gesamte Universum hasst nur ihn wegen der 30 toten Marines......natürlich hat auch niemand den Hack überprüft. Und dann wird er Rekrutiert von einem ehemaligen Vorgesetzten, um sich einer Söldnertruppe anzuschließen. Er macht es und was passiert? Natürlich, diese Söldnertruppe besteht natürlich zum Großteil aus Kameraden und Freunden dieser toten 30 Marines. Und jetzt wird er verprügelt und gemobbt und versucht gleichzeitig in diesem Söldnerkrieg sich zu beweisen und alles wieder gut zu machen. Klingt zu sehr nach Rosamunde Pilcher. Ist auch anstrengend zu lesen. Zudem zerfleischt sich der Protagonist emotional ständig selbst, hasst sich selbst. Das ist anstrengend und unglaubwürdig. Die Gefechte später sind spannend und Actionreich. Aber den Psychomist hätte man weglassen können. Aber es ist Teil 1. Wahrscheinlich ist diese Einführung notwendig. Und in welcher Armee kommen eigentlich Soldaten davon, die einen Offizier verprügeln? Und natürlich sehen alle weg, weil er ja die Bestie ist....oh mann.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Mein persönlicher Einstieg als neuer Burbanier

Neuling bei der Feder des Stefan Burban aber mein Einstieg geschafft und ich werde definitiv mehr konsumieren.
Die Story von Skull 1 hat mich gepackt und zwischendurch nur schwierig wieder losgelassen. Kurzweilige und spannende Handlung. Interessante Charaktere und gut konstruierte Zukunftsvision der Besiedelung des Weltalls.

Ich bin jetzt ein Burbanier und bin gespannt auf die weiteren Werke.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Phantastisch, bitte mehr davon!!!

Einfach super, die Story, die Charaktere, vom feinsten gesprochen, bin restlos begeistert. Hoffe die Geschichte findet viele weitere Fortsetzungen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Burban und Lühn= Passt

Ein etwas anderen Weg geht der Autor mit seiner neuen Serie Skull. In seinen "alten" Buchserien, drehte es sich meist um blanke Weltraum Aktion. In diesem Ableger ist alles etwas stationärer. Und vor allem eins: Intriganter.
Man merkt sofort das es ein "Burban" ist, und das ist auch gut so. Man sollte immer das machen was man kann.
Gute Protagonisten mit denen man sich teils auch identifizieren kann und vor allem sehr spannend geschrieben. Natürlich hat auch Matthias Lühn als Vorleser einen großen Anteil. Seine differenten Vorlesungen der einzelnen Charaktere, sind schon eine Wucht.
Weiter so!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Top Story...

Gut und interessant bis zum Schluss.
Der Sprecher ist wie gewohnt gut und trägt die Handlungen sehr vorstellbar vor.