Jetzt kostenlos testen

Zerschmettert

Die Chronik des Eisernen Druiden 9
Sprecher: Stefan Kaminski
Spieldauer: 9 Std. und 49 Min.
4.5 out of 5 stars (560 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Das Serienfinale um den letzten Eisernen Druiden.

Befreit von jeglicher Form des Schicksals sind die altnordischen Gottheiten Loki und Hel bereit für die Entfesselung des Endkampfs Ragnarök - der Apokalypse auf Erden. Und in den Regionen vieler Pantheons haben sie Verbündete für ihren verheerenden Plan gefunden.

Es braut sich ein den ganzen Globus umspannender Krieg zusammen, in dem der Druide Atticus kaum eine Überlebenschance für sich sieht. Ihm bleibt keine Wahl: Er muss auf die Hilfe einer Tyromantin, einer indischen Hexe und eines Trickster-Gottes zurückgreifen, die ihm den Rücken freihalten sollen, damit er Gaia retten und vielleicht sogar den nächsten Sonnenaufgang erleben kann. Schließlich geht es nicht nur um ihn, sondern auch um einen Hund namens Oberon. Und vor allem geht es um den Fortbestand Jahrtausende alten Druidentums.

Mit Band 9 ist die Kultserie aus der Feder von Kevin Hearne abgeschlossen.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich. 

©2018 Klett-Cotta Verlag, Stuttgart (P)2019 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    405
  • 4 Sterne
    102
  • 3 Sterne
    34
  • 2 Sterne
    12
  • 1 Stern
    7

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    515
  • 4 Sterne
    21
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    350
  • 4 Sterne
    108
  • 3 Sterne
    48
  • 2 Sterne
    23
  • 1 Stern
    11
Sortieren nach:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • IK
  • 21.07.2019

Endlich das Ende

Der Sprecher hat wie immer einen hervorragenden Job gemacht.

Obwohl ich alle Bücher dieser Reihe sofort nach dem Erscheinen regelrecht verschlungen habe, kann ich nicht abstreiten, dass zum Ende hin jedes weiteres Buch irgendwie doch etwas weniger gut war.

Dieses Buch ist leider auch keine Ausnahme aus dieser Regel geworden. Beim Hören habe ich den Eindruck bekommen, dass Kevin Hearne die Reihe einfach abschließen wollte , da er bereits an weiterer Reihe arbeitet.

Positiv ist, dass alle Handlungsstränge aufgegriffen worden und zum Abschluss gebracht sind. Allerdings fand ich weder Finale noch Epilog besonders befriedigend.
Nach dem Ende des Buches bleibt leider bitter-süßes Beigeschmack. Als großer Fan von Happy End bin ich darüber etwas traurig.

14 von 17 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Hat nachgelassen....

Im Vergleich zu den anderen Teilen hat der letzte Band einiges zu wünschen übrig gelassen. Abgesehen von kleineren Fehlern, wie dass die Druiden wieder frieren obwohl Morrigan schon im 4. Band erklärt hat wie sie ihre Kerntemperatur erhöhen um nicht mehr zu frieren waren auch andere kleinere Fehler drin. Mir kam dieser Band lustlos und irgendwie unfertig vor. Vieles ist offen geblieben und es hat bei mir den Eindruck hinterlassen dass der Autor keine Lust mehr hatte und nur noch ein rasches Ende schreiben wollte. Stefan Kaminsky war toll wie immer, konnte aber auch nicht die Kastanien aus dem Feuer holen. Die Geschichte wirkt zu sehr konstruiert und vorhersehbarer als die Vorgänger. Einzig das Ende war doch etwas überraschend, aber doch nicht ganz unerwartet wenn man die Story bisher verfolgt hat. Mir fällt es öfter auf dass Autoren mit dem Abschlussband einer Serie oftmals den Faden verlieren. Schade, ich hatte mich sehr auf das Finale gefreut......

3 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Leider ein Abschied

Wie immer gelungen mit einem Ende, was ich so nicht erwartet hatte.
Nachdem die Kurzgeschichten nicht überzeugen konnten bin ich von diesem Band durchaus überzeugt.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Schwaches Ende

Der Sprecher scheint's gemerkt zu haben, kann das Finale aber auch nicht mehr retten. Viele Kritiken haben ja schon alles gesagt. Aber ich verstehe auch nicht, dass das Ende einer so großartigen Reihe so fade und unbefriedigend daher kommt. Nun gut - der Band Nr. 8 war auch schon nicht mehr der Kracher. Schade, weil das den Gesamteindruck doch ziemlich trübt.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Schwacher Druide

Leider ein schwacher Abgang.
Nachdem Der Druide den Göttern erfreulich selbstbewusst gegenübergetreten ist, zieht er am Ende den Schwanz ein und jault wie ein geprügelter Hund.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein Ende mit dem keiner gerechnet hätte.

Die gesamte Hörbuchreihe ist so toll geschrieben und erzählt, das ich traurig bin da die Geschichte rund um Atikus nun vorbei sein soll. Ich hoffe wirklich auf eine Fortsetzung!!!
Schön vom ERSTEN Teil an hat mich die Geschichte gefesselt. Es ist etwas vollkommen anderes als alles was ich bis dato gehört habe. Allein die Dialoge mit Oberon sind so toll und witzig das ich teilweise laut loslachen musste. Auch finde ich das die Geschichte ganz klar Werte und einen Tieferen Sinn vermittelt. Und ich denke das ist vom Autor auch ganz gewiss so gewollt. Nach dieser Geschichte überdenkt man ggf. Einiger seiner Denkweisen und Handlungen.

Ich für meinen Teil. Will jedem der gefallen an Magie und Fantasy findet diese Reihe ernsthaft ans Herz legen!

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Zu Ende

Ein sehr schönes Ende. Kann die viele Kritik jedoch verstehen. Denn es ist zwar auf dem Hearne-Niveau, aber zu wenig für ein eigenes Buch. Freue mich auf die nächsten Werke von Kevin Hearne!

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Sprecher Klasse... Finale miserabel

Ich muss den anderen hier Recht geben es... Das Buch wirkt sehr lieblos geschrieben und als würde nur ein Abschluss erreicht werden wollen... Es blitzt Kurz auf bei Owen und seinem super süßen Faultier... Aber so vieles würde hier abgeschnitten und wieder abgebrochen... Es wirkt unfertig und nicht zu Ende erdacht... sehr schade ich bin ein riesen Fan der Reihe und bin etwas verärgert das man am Ende so frustrierend "abgespeist" wird...

Sprecher wie immer bewundernswert gut...

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

In die Länge gezogen

Leider war das Buch so sehr in die Länge gezogen, das ich fast dauerhaft den Finger auf der 30sek Vorwärts Taste hatte. Diese unendlich langen philosophischen Ausführungen der Gedanken , grässlich . Das beste an dem ganzen war, als Owen auf Slomo trifft .... da hat die Sprecherin von Slomo ganze Leistung gebracht , das war schon fast süß. Hatte gehofft , das es sich Lohn das Ende zuhören, nur leider war das auch nicht gerade , das wirkliche . Sehr schade, hätte bis her alle Bücher von dem Eisernen Druiden gehört, aber das war leider weit weg von den anderen Ausgaben .

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars
  • Taufik
  • Köln, Deutschland
  • 05.08.2019

Blödes Ende

doofes Ende mit einer selbstgerechten Gronjawill.Das offene Ende mit einen möglicherweise neuen Arm versöhnt ein wenig.Aber insgesamt erstaunlich wenig Empathie von Gronjawill und Owen!