Jetzt kostenlos testen

ZeroZeroZero

Wie Kokain die Welt beherrscht
Sprecher: Frank Röth
Spieldauer: 16 Std. und 13 Min.
4,2 out of 5 stars (184 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Kokain konsumieren Millionen Menschen in allen Gesellschaftsschichten. Die geheimen Geldströme, die das "weiße Erdöl" entfesselt, destabilisieren ganze Wirtschaftssysteme - denn keine Investition ist rentabler. Saviano, der Zugang zu den brisantesten Quellen hat, enthüllt die Verstrickungen des Kokainhandels mit dem modernen Kapitalismus. Dabei gibt er von Kolumbien bis Russland, von den USA bis Deutschland den verschiedensten Protagonisten das Wort: dem Pusher, dem Agent, der Schönheitskönigin, dem Broker. "Zero Zero Zero" zeigt das Phänomen Kokain in seiner ganzen Breite auf.
©2014 Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG, München (P)2014 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg

Das könnte Ihnen auch gefallen

Das sagen andere Hörer zu ZeroZeroZero

Bewertung
Gesamt
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    97
  • 4 Sterne
    45
  • 3 Sterne
    29
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    8
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    101
  • 4 Sterne
    42
  • 3 Sterne
    13
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    6
Geschichte
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    91
  • 4 Sterne
    36
  • 3 Sterne
    25
  • 2 Sterne
    7
  • 1 Stern
    5

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

story telling at its best: Narkokapitalismus

Saviano, ein italienischer Mafiaexperte, hat die Fähigkeit über dramatische kleine Substorys den Hörer zu fesseln. Aus diesen kleinen Puzzleteilen entsteht dann das Gesamtbild des Narkokapitalismus.
Es handelt sich um eine sehr langes Hörbuch, mir war keine Sekunde langweilig. Der Sprecher passt perfekt zu Inhalt, es war eine reine Freude zuzuhören.
Das wirklich spannende dabei ist die Verflechtung der sichtbaren Gesellschaft mit dem Kokainhandel und der Geldwäsche zu verstehen. Der Autor nutzt einige Stilmittel um das Thema spannend zu transportieren, es bleibt jedoch stets seriös und gleitet nicht in Dramatisierung oder gar Verschwörungstheorien ab.

Das Buch ist nicht nur für Voyeuristen der mafiösen Szene eine Pflichtlektüre, es sollte auch von allen, die sich für internationale Politik oder Geschichte ernsthaft interessieren in die engere Wahl gezogen werden. Durch das Buch werden doch etliche Hintergründe der globalisierten Wirtschaftsentwicklung und staatlicher Kooperationen erhellt.

Eine winzige Eischränkung sind für mich die kurzen Kapitel in denen der Autor sich und sein Handeln selbstreflektiert. Die Resignation und Verzweiflung, die angesichts seiner Bedrohung als Mafiaexperte bestehen, machen es dem Leser schwer, verbeiten düstere Stimmung.

Ich bin schon Jahre bei audible dabei, habe Flops und gute Hörbücher erlebt, das Buch ist jedoch klar mein Favorit: die Synthese von spannender Unterhaltung durch das anrüchige Thema mit politisch-gesellschaftlich anspruchsvollem Wissen ist einfach einmalig.

8 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Spannung pur

Der Blick hinter die Kulissen, von einem Insider, spannend und detailliert beschrieben. Sehr hörenswert, super gelesen

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Leider ohne roten Faden

Meine Erwartung:
Ich hatte mich auf eine strukturierte Geschichte des Kokainhandels gefreut die mich Stück für Stück durch die Entstehungsgeschichte und dabei auch in die Funktionsweise der illigalen Kokainwirtschaft führt.
Dieses Hörbuch war ein Grund für mich das Audible Abo abzuschließen...

Meine Kritik:
Leider kann ich beim hören des Buches keinen roten Faden nicht erkennen. Der Autor springt zwischen zeitlich versetzten Momenten verschiedener Kartelle in Mexiko, zu Geschichten über Spezialeinheiten, über Nebenwirkungen der Droge und dann wieder zu der Entstehung und Veränderung der Handelsstrukturen in Kolumbien ohne dabei kronologisch vorzugehen oder einer mir erkennbaren Reihenfolge zu folgen. Die einzelnen Informationen sind durchaus interessant, es entsteht nur kein klares Bild der Zusammenhänge.

Ich denke es hätte dem Titel gut getan, wenn die Informationen kronologisch aufgebaut wäre , gerne auch per Land. In der jetzigen Fassung wirkt es für mich als Hörbuch zusammengeschustert.

Sehr schade, da das Thema vor allem in America (Süd-, Mittel- und Nord-) duchaus großen Einfluss auf das Leben vieler Menschen hat.

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Präzise und Detailliert!

Sehr Informativ und empfehlenswert!
Roberto hat es mal wieder auf dem Punkt gebracht.

Sicherlich muss der Hörer ein gewisses Maß an Interesse für dieses doch sehr komplexe Thema haben.

Es dreht sich halt 16,5h Stunden lang um das weiße Öl!




1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wahnsinnig tolles Hörbuch vans need to tell us her a bowl wahnsinnig tolles Hörbuch

Eines der besten Hörbücher die ich je gehört habe I missed a best New Hampshire the heat of the timer poked

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Knallharte Berichterstattung!

Eine minutiöse Aufarbeitung des weltweit verzweigten Drogenhandels. Mit dem Skalpell seziert Saviano dieses Geflecht aus Gier, Sucht und Macht.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Lesenswert und unheimlich

Erstes Drittel etwas zäh, danach wird es stärker. Sehr gut gefallen haben mir die Abschlussüberlegungen des Autors bei denen er überlegt, ob es das alles wirklich wert war. Der "Stoff" - sorry für den Witz - ist natürlich sehr bedrückend, aber gleichzeitig auch extrem beeindruckend. Leider kann der Sprecher nicht ausreichend Spanisch, das nervt bei den ganzen Namensnennungen.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Höhepunktfreie Aufzählung verschiedener Ereignisse

Nachdem ich Gomorrha recht begeistert gelesen habe, hätte ich mir wesentlich mehr erwartet. Wie in manch anderer Rezension zu lesen fehlt die Ordnung und Chronologie. Der Autor springt zwischen verschiedenen Zeiten in unterschiedlichen Ländern hin und her. Manchmal schildert er in aller Ausführlichkeit, wie jemand grausam zu Tode kam, um danach wieder Ereignisse des Droganhandels zu erläutern, wo eben diese Person maßgeblich beteiligt ist. Ich höre meist während dem Autofahren und da ist es fast unmöglich die Aufmerksamkeit zu halten und detailliert folgen zu können. Hinzu kommt, dass der Sprecher zwar sehr deutlich spricht, dabei aber jegliche Höhepunkte vermissen lässt. Leider spricht er offenbar auch kein italienisch wodurch er praktisch jeden italienischen Ausdruck falsch ausspricht. Somit ist es ein maximal mittelmäßig geschriebenes Buch, welches gerade noch erträglich gelesen wird, aber jedenfalls nicht mehr als eine willkürlich sortierte Erzählung über die Drogenmafia mit Schwerpunkt auf Südamerika. Die darin enthaltenen Informationen sind wohl korrekt (wer kann es prüfen?), aber ich bin jetzt erst bei der Hälfte und frage mich, wann diese vielen unübersichtlichen Ereignisse endlich zu einer spannenden Conclusio führen. Der langen Rede kurzer Sinn: Für mich nicht empfehlenswert!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

klasse

wie das Buch, nur mit einer eindringlichen Stimme. Manche Kapitel sind Aufzählungen von Namen (für Kokain) oder wer alles koksen könnte (Nachbar, Arzt, Müllmann, etc). stellenweise wirkt es wie ein Wikipedia Artikel

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Erschreckende Wahrheit!

Allein schon das Intro hat es in sich! Ein geballter Krimi der die Realität des weltweiten Kokainhandels abzeichnet. Leider ist das Buch keine Fiktion sondern die pure Wahrheit! Ich empfehle es jedem der Interesse an dem Thema hat. Roberto Saviano hat sich mal wieder selbst übertroffen. Als nächstes höre ich mir "Der Clan der Kinder" von ihm an! Alles Gute!