Jetzt kostenlos testen

Zeitflug

Zeitreise 0.5
Sprecher: Mark Bremer
Serie: Zeitreise, Titel 0.5
Spieldauer: 43 Min.
4,0 out of 5 stars (139 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Der ehemalige Ford-Ingenieur Dan Sturges hat Krebs. Er verzichtet auf eine Behandlungen, und nimmt sein Schicksal selbst in die Hand. Nach der Lektüre eines theoretischen Artikels über Zeit-Verschiebung baut Dan in seiner Garage eine Zeitmaschine. Seine ganze Hoffnung setzt er auf eine Zukunft, wo Krebs geheilt werden könnte. Aber was passiert, als er den Knopf drückt, ist für ihn schockierender, als die achtzehn Autobatterien, an die er sich selbst angeschlossen hat.

"Zeitflug" ist eine Science Fiction-Kurzgeschichte, die dem Autor Michael J. Sullivan als Vorlage und Inspiration für seinen großartigen Zeitreiseroman "Zeitfuge" gedient hat, der ebenfalls bei Audible erschienen ist.
©2012 Rubikon Audioverlag (P)2016 Rubikon Audioverlag

Das könnte Ihnen auch gefallen

Das sagen andere Hörer zu Zeitflug

Bewertung
Gesamt
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    56
  • 4 Sterne
    46
  • 3 Sterne
    26
  • 2 Sterne
    9
  • 1 Stern
    2
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    80
  • 4 Sterne
    38
  • 3 Sterne
    13
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1
Geschichte
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    52
  • 4 Sterne
    41
  • 3 Sterne
    31
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    3

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Interessante Kurzgeschichte

Es fällt mir schwer, etwas zum Inhalt zu schreiben, ohne zu viel zu verraten. Nur soviel: die Story ist relativ gut und das Ende fand ich sehr überraschend. Theoretisch ließe sich daraus auch eine Fortsetzungsgeschichte machen. Der Sprecher macht seine Arbeit meiner Ansicht nach perfekt, auch die Stimmfarbe finde ich hier passend. Eine nette Geschichte, nicht nur für sci fi Fans

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Tolle Geschichte mit tollem Sprecher

Für mich eine tolle und interessante Geschichte. Ich hätte mir natürlich, wie bestimmt jeder Zuhörer, ein längeres und auflösenderes Ende gewünscht. Fortsetzung gewünscht !

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Anders als erwartet

Eine Geschichte, die mit einem offenem Ende zum Nachdenken über die Menschheit und einen selbst endet.

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Oh Gott

Hirnamputierter Durchschnits-Amerikaner
mit Hang zu borniert stupidem Denken ,
verläuft sich in der Zukunft anhand 18 Autobatterien .. Ich könnte kotzen...








2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Kein "Thriller"

Da diese Geschichte, für meinen Geschmack, zu kurz ist, um sie hinreichend bewerten zu können und von mir auch unter falschen Voraussetzungen gekauft wurde, ist der nachfolgende Text eher als Hinweis zu verstehen. Es handelt sich bei "Zeitflug" nicht um einen "modernen Thriller", also Unterhaltungsliteratur - wovon ich fälschlicher Weise ausgegangen war - sondern viel mehr um eine Sozial-/Zukunftskritik, im Stil der Science Fiction, die wir aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts kennen. Was diese Kurzgeschichte von Klassikern von Orwell oder Huxley (welche in dieser Geschichte übrigens auch erwähnt werden) unterscheidet ist, dass mit der, als rechts-konservativem, weißem Amerikaner, bewusst unsympathisch angelegten Hauptfigur auch, gerade jetzt wieder hochaktuelle, Strömungen der Gegenwart kritisiert werden. Wie eingangs erwähnt, hatte ich einen unterhaltsamen Zeitreisethriller erwartet und keine, für einen Menschen des 21. Jahrhunderts, völlig absurde Zukunftsvision. Diese Art der Kritik ist für mich keineswegs neu und augenöffnend, deshalb kann ich diesem Werk leider so gut wie nichts abgewinnen.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Das Ende macht das ganze Hörbuch kaputt

Was genau hätte man an Zeitflug (Zeitreise 0.5) noch verbessern können?

Im Grunde handelt es sich 11 Stunden (in der ungekürzten Fassung) um die Betrachtung einer zukünftigen fiktiven Gesellschaft. Aber es passiert nicht wirklich was. Das Buch ist nicht wie Indiana Jones, wo man von der Handlung mitgerissen wird und gedanklich im Geschehen versinkt. Es ist eher eine Aneinanderreihung von Dialogen und der Auseinandersetzung, warum diese Zukunftsmenschen so schrullig sind. Aber der Teil, warum man eigentlich mitfiebert, erwartet, hofft, warum man sich das Hörbuch antut, das geschieht nie. Es kommt am Ende einfach ein Cut und dann ist Ende. Unerwartet, plötzlich. Doof! Wer das Anschauen von Gemälden mag, den könnte das Buch vielleicht dennoch gefallen.

Man fragt sich, warum hat man gehofft, dass der Hauptprotagonist geheilt wird, dass er sich dort ein neues Leben aufbaut, dass er etwas neues lernt, dass er sich in die Gesellschaft einbringt? Man wartet und wartet und wartet und dann Ende! -.-

Was würden Sie an der Handlung ändern, um das Hörbuch für Sie unterhaltsamer zu machen?

Ich würde den Ausgang der Geschichte ändern. Und die Gewalt in der Langversion dieses Hörbuchs weniger detailliert beschreiben.

Welche Emotionen hat dieses Hörbuch bei Ihnen ausgelöst? Ärger, Betroffenheit, Enttäuschung?

Enttäuschung, wegen dem Ende. Macht das ganze Hörbuch kaputt.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Die Menschen der Zukunft handeln aus ihrer Warte am Ende des Märchens wohl logisch, um ihre Gesellschaft vor Fremdeinflüssen zu schützen. Aber fiebere lieber nicht mit, dass gegen Ende etwas geschieht, was du erhoffst.

1 Person fand das hilfreich