Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Das Morden geht weiter...

    Ein bestialischer Foltermord in einem abgelegenen Landhaus in Südfrankreich. Eine Handschrift, die Emilia Ness und Avram Kuyper nur zu gut kennen. Jemand möchte, dass sie weiter auf die Suche gehen. Denn das kriminelle Netzwerk des Täters ist größer als gedacht. Und mächtiger als vermutet. Wer hat den Hinweis lanciert? Und wer möchte, dass die Suche weitergeht?

    Die Fortsetzung von "Post Mortem - Tränen aus Blut".
    ©2016 S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main (P)2016 Argon Verlag GmbH, Berlin

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Zeit der Asche

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1.033
    • 4 Sterne
      395
    • 3 Sterne
      75
    • 2 Sterne
      11
    • 1 Stern
      8
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1.129
    • 4 Sterne
      259
    • 3 Sterne
      36
    • 2 Sterne
      7
    • 1 Stern
      2
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      889
    • 4 Sterne
      406
    • 3 Sterne
      108
    • 2 Sterne
      21
    • 1 Stern
      10

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Spannung und Härte

    Der neue "Fall" des Auftragskillers und der Europol-Agentin, die eigentlich gar nicht zusammenarbeiten, ist eigentlich noch der alte, aus Band 1.

    Er führt in dunkelste Tiefen menschlicher Abgründe.
    Avram stolpert über einen Auftrag im Milieu russischer Oligarchen in eine Bande hinein, deren Netz Foltermorde anbietet.
    Gleichzeitig erkennt er , dass der Tod seines Bruders, eines Journalisten, mit ihnen zusammenhängt. Er beginnt aus privatem Rachedurst diese Gruppe immer weiter zu verfolgen und gerät immer tiefer in deren Mitte.
    Interpol-Agentin Ness, kämpft gegen die selben Leute, allerdings um einige bestialische Morde aufzuklären.Dass sich beide in die Quere kommen, ist unausweichlich, allerdings ist diese "Quere" auch diesmal erstaunlich konstruktiv....

    Ein echter Thriller im Wirtschaftsmilieu, mit authentischen Personen.

    Die Detailbeschreibungen sind sehr ausführlich und (für mich) gerade noch erträglich gewesen. Mit Betonung auf gerade noch....
    Für zarte Gemüter sicher zu anschaulich und wirklich "harter" Stoff. Da es sich um Snuffmovies, Menschenhandel und Foltermorde handelt, liegt das fast auf der Hand.

    Wer das tut, bekommt einen extrem spannenden, temporeichen Thriller, der sicher nicht weit weg von der Realität ist.
    Der Sprecher ist großartig für das Buch und macht seine Sache hervorragend.

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • bs
    • 30.06.2017

    Menschliche Abgründe, rasante Story - TOP!

    Genau genommen habe ich meinen Beruf verfehlt: Hätte ich gewusst, dass ein Profikiller mit nur einem Schuss solche Unsummen verdient und zudem auch noch der Symphatie-Träger schlechthin ist - ich hätte diesen Weg eingeschlagen! Leider zu spät - dafür aber stelle ich mit Begeisterung fest, dass der Auftragsmörder Avram derart menschliche Züge hat, derart anziehend, kalkuliert, intelligend und strukturiert ist - und Interpol glatt in den Schatten stellt...
    Wie bereits im ersten Teil ermittelt Emilia, die Interpol-Agentin und Avram erneut an einem Fall, selbstverständlich genaugenommen am gleichen, wie bereits im ersten Teil. Und selbstverständlich erneut nicht wirklich Hand in Hand, auch wenn diesemal die Verbindungen enger geknüpft werden.
    Die Geschichte birgt gänsehauterregende Realitäten von der Stuff-Movie-Szene bis hin zu Perversitäten gewisser Zeitgenossen, wirtschaflicher Macht, menschlichen Abgründen. Genauso beinhaltet sie die emotionalen Züge, Menschlichkeiten, Werte und Anstand durch die Protagonisten.
    Rasant zeigt sich das Geschehen; in fast atemberaubendem Tempo ermag der Sprecher dies brillant umzusetzen und zeigt zahlreiche Facetten und Stimmvarianten. Die Ereignisse sind teils erschütternd, dann wieder kurz beruhigend, bis die Geschwindigkeit sich erneut erhöht. Suchtfaktor, Spannung, Kopfschütteln über die erschreckenden Dinge, die MENSCH zu tun vermag und letztlich schliesse ich mich einer anderen Rezensentin an:
    Hätte ich nicht irgendwann mal schlafen müssen, hätte ich das erste und auch dieses zweite Hörbuch in einem Stück genossen, adrenalingeschwängert und gebannt...

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Post Mörtel 2

    Genau wie der 1. Teil, wieder ein Genuss. Ich hoffe, dass es weitere Teile geben wird. Alles war stimmig, super spannend und perfekt gelesen.
    Ich konnte beide Teile fast nicht aus der Hand legen. Pausen machte ich nur, weil man ja irgendwann schlafen muss. KTJ

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Auch Teil 2 ist kein Thriller...

    ... und Emilia, Kommissarin von Interpol, ist immer noch ein schwaches Weibchen, die weder privat noch beruflich kompetent zu sein scheint, fast ständig heult und in jeder Lebenslage überfordert ist. Selbst bei ihrem Freund, den sie in Teil 1 kennengelernt hat. Und wenn ich Thriller will, will ich auch keine ausführliche Erzählung der Bettgeschichten inkl. deren Stellungen und dann wieder eine Frau die...man errät es schon fast...den Tränen nahe ist!
    Und dann dieses Deja-vu!!! Der selbe alte Psychokiller erlebt ein erneutes Comeback obwohl er doch in Teil 1 getötet wurde aber scheinbar einen Nachahmer gefunden hat. **Gähn** - das hatten wir doch schon alles! Im Westen nichts Neues!
    Und jetzt zu diesem Schreiberling mit dem Pseudo Mark Roderick. Er verwendet in ca. 2 Stunden geschätzt 1000 Mal den Namen "Bileal". Bileal hier, Bileal da, Bileal dort. Bileal trallala. Es gäbe doch so viele Umschreibungen für diesen Character des Killers aber nichts! "Noch einmal diesen Namen und ich schrei!" dachte ich mir. Bevor ich jedoch wirklich schreie, gebe ich das Buch nach ca. 2 Stunden Hördauer zurück.
    Des weiteren scheint Herr "Roderick" ein Fan der slawischen und russischen Völker zu sein. Wäre nicht eine exakte Beschreibung von Nürnberg gewesen, hätte ich geglaubt wir befänden uns aufgrund der handelnden Personen im Balkan im Ural oder in Tschetschenien!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Noch besser als Teil 1

    Mittlerweile habe ich mich an die überforderte Protagonistin mit den vielen Tränen in den Augen gewöhnt und warte auf den nächsten Band!
    Der Profikiller gibt einen guten Gegenpol und im Mix ist das Ganze stimmig.

    Grundsätzlich sehr spannend!!

    Der Leser darf aber nicht zu zart besaitet sein. Es sind schon einige brutale Teile dabei!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    sehr gute unterhaltung

    hoffentlich gibt es noch mehr von avram
    freue mich schon auf das nächste buch.
    spannend bis zum schluss

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Fesselnd!

    Zeit der Asche toppt noch den ersten Teil. Sehr spannend mit sympathischen Protagonisten. Weiter so Herr Roderick!



    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Noch ein grauenhaftes Buch...

    Über unsere grausame Welt. Auch der 2.Teil war unglaublich brutal, auch wenn der Auftragskiller menschliche Züge hatte. Der Sprecher war mir etwas zu schnell und manchmal zu monoton, die einzelnen Kapitel waren nicht sehr gut abgegrenzt. Trotzdem habe ich dieses Hörbuch in einem Rutsch gehört.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Flashed

    Bitte ganz schnell noch mehr von diesen Stoff!
    Kaum so viel Freude beim hören gehabt

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Der Auftragskiller wird noch systematischer

    Obwohl Emilia Ness und Mika Kessler relativ viel zu erzählen haben, stört es mich mehr als es interessiert. Avram ist hier definitiv der Protagonist und wächst einem noch mehr ans Herz mit seiner Nichte und Schwägerin. Als Leser/Zuhörer hat man doch deutlich mehr Angst um die drei als um den Frankfurter Kripobeamten....
    Eine weitere Geschichte von Avram und auch Emila Nessler würde ich sehr gerne sehe und hier gibt es so viel Potential weiter zu erzählen .

    1 Person fand das hilfreich