Jetzt kostenlos testen

Zehn Wünsche bis zum Horizont

Sprecher: Sabina Godec
Spieldauer: 7 Std. und 19 Min.
4 out of 5 stars (8 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Zur größten Brücke der Welt reisen, sich ein Tattoo stechen lassen, die Flügel ausbreiten und losfliegen - Eine Schachtel voller Träume hält Maggie in den Händen. Doch es sind nicht ihre eigenen. Sie gehören Lucy, dem Mädchen, dessen Herz in Maggies Brust schlägt. Als Trägerin eines Spenderherzens weiß sie, dass Zeit ihr kostbarstes Gut ist. Und so macht sie sich daran, Lucys Träume zu erfüllen. Womit sie nicht gerechnet hat: Lucy macht ihr ein weiteres Geschenk: den Mut, jeden Tag wie den letzten zu leben.
©2017 HarperCollins bei Lübbe Audio. Übersetzung von Claudia Geng (P)2017 Lübbe Audio

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    3
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    6
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    3
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

den Leben einen Sinn geben

Sehr ergreifende Geschichte über das Leben und was man daraus macht. Teilweise wirklich zum Weinen, aber wunderschön geschrieben. Die Sprecherin ist sehr angenehm und passt zur Geschichte.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Nicht zu empfehlen

Ich habe das Hörbuch gekauft, weil ich Sabina Godec als Sprecherin sehr mag.
Leider ist die Geachichte eine herbe Enttäuschung! Nur Plattitüden, obwohl die Grundidee spannend klang. Aber alles ist immer fantastisch, außergewöhnlich oder herausragend. Die Hauptdarstellerin ist natürlich wunderschön und wird von allen Männern begehrt. Es wird immer schlimmer und platter, ein fürchterlich billiger „Frauenroman“. Zum Glück konnte mich das Ende ein wenig versöhnen.
Trotzdem: nicht empfehlenswert