Jetzt kostenlos testen

Wolf und Harlekin

Autor: Holger Thurm
Sprecher: Matthias Keller
Spieldauer: 17 Std. und 33 Min.
4 out of 5 stars (188 Bewertungen)
Regulärer Preis: 24,95 €
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Was hat die Wehrmacht 1942 in gotischen Gräbern auf der Krim entdeckt? Weshalb schleppt sie den Fund quer durch Europa? Und warum verschwinden Ladung und Geleittrupp bei Kriegsende spurlos?

Jahrzehnte später soll Beutekunstexperte Sebastian Varland diese Fragen klären. Doch ein mysteriöser Harlekin verfolgt ihn und tötet letzte Zeitzeugen. Zur gleichen Zeit bemüht sich die Journalistin Marie Gold, illegale Experimente eines Schweizer Pharmakonzerns aufzudecken. Die Wege der beiden kreuzen sich in einer Villa am Brienzersee. Der Bewohner der Villa scheint alle Antworten zu kennen. Doch auch er fürchtet den Harlekin. Als Marie und Varland das dunkle Geheimnis lüften wollen, wecken sie auf, was schon die Wehrmacht besser hätte ruhen lassen...


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2016 hockebooks GmbH (P)2018 Audible Studios

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    92
  • 4 Sterne
    57
  • 3 Sterne
    22
  • 2 Sterne
    9
  • 1 Stern
    8

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    108
  • 4 Sterne
    52
  • 3 Sterne
    10
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    6

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    78
  • 4 Sterne
    58
  • 3 Sterne
    25
  • 2 Sterne
    10
  • 1 Stern
    9
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr spannend und unterhaltsam

Mal wieder einfach abgetaucht, von einer guten Story mitgerissen. Habe die fast 18 Stunden in wenigen Tagen durchgehört. Spaß hat es gemacht zuzuhören.

10 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Spannende Geschichte raffiniert geschrieben

Eine Story ohne Blutbad und Gemetzel, auch wenn hier und da jemand umkommt. Ein sehr realistischer Roman mit angenehm facettenreichen und tiefgründigeren Hauptfiguren. Insgesamt ein schöner gelungener Plot und klare Hörempfehlung. Der Leser macht seine Sache gut und man hört sich gut ein, Charaktere können gut von einander unterscheiden werden.

11 von 13 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Sehr interessante Geschichte

Sehr hörenswert und gut vorgetragene Geschichte über die gruselige Vergangenheit der Deutschen mit Fäden bis in die jetzige Zeit. Interessant ist die Darstellung von Wohl und Weh der Genforschung. Man kann beide Seiten gut nachvollziehen, ist aber gleichzeitig erschrocken, was alles möglich ist bzw. sein könnte. Sehr empfehlenswert!!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

So wie Lieschen Müller sich das vorstellt ...

Es ist eine relativ abgedroschene und klischeehafte Geschichte, die hier erzählt wird. Dabei ist die Geschichte durchaus so erzählt, dass man nicht unbedingt aufhören mag, aber letztendlich schmeckt es doch ein bisschen schal und abgestanden. Man hat einfach das Gefühl, dass man das alles schonmal gelesen hat.

Besonders nervig fand ich eigentlich die sehr konstruiert wirkenden Parallelen zu Goethes Faust, der dann auch noch ziemlich naiv nach Art eines Gymnasiasten durchgekaut wird. Und die ganze Gentechnik-Geschichte ist auch ziemlich hanebüchen.

Alles in allem ziemlich enttäuschend.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Hätte gut sein können - wenn nicht...

Zusammenfassend könnte man es wohl so ausdrücken: "langweiliger Berliner Geschichtsprofessor mit familiären Problemen versucht sich als Möchtegern-Indianer Jones und legt genialem Genetik-Professor mit zweifelhafter Vergangenheit das Handwerk."
Die Story ist grundsätzlich sehr detailreich und könnte daher per se gut sein; leider bedient sich der Autor aller, aber auch wirklich ALLER Klischees und bisweilen kitschigen Elemente.
Dass das ganze dann auch noch von einem Sprecher gelesen wird, der besser den Jahresbericht des Statistischen Bundesamtes vorgetragen hätte, vernichtet dann leider noch den letzten Rest an Originalität und Spannung.

5 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • Ich
  • 21.01.2019

Mumenschanz für Goethefreaks

Die Story von "Wolf und Harlekin" ist über weite Strecken ein solider historischer Krimi, betrachtet freilich aus der Perspektive der Gegenwart. Und unterm Strich würde ich das Ganze mit 4 Sternen bewerten, aber das geht aus folgenden Gründen nicht: Zum einen ist es das unendliche Goethe-Geschwurbel, das einem auch die beste Krimilust verderben kann. Damit meine ich nicht die ständige Verschränkung des Fauststoffes mit der Krimihandlung, sondern die unzähligen Wiederholungen der Originalmotive, die der Erzähler uns zumutet, als säßen wir in der Deutschklasse in der Abiturvorbereitung. Überhaupt scheint der Autor eine Schwäche für die Wiederkehr des Bekannten zu haben. Zum anderen ist Vieles ziemlich dick aufgetragen. Ich möchte hier nicht ins Detail gehen um nicht zu spoilern, aber es geschehen einfach zu viele Dinge, die die Krimihandlung nicht vorantreiben und die Glaubwürdigkeit der Erzählung untergraben. Weniger Irrungen und Wirrungen, weniger Wahlverwandtschaften wäre hier mehr. Besonders misslungen wirkt der Schluss, was daran liegt, dass zuvor so viele Baustellen unnötig aufgemacht wurden (s.o.). Das dennoch eine gute Note rauskommt, liegt eben an der spannenden Krimihandlung.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Interessante Geschichte

Auf der Suche nach einer guten Story bin ich auf dieses Hörbuch gestoßen! Es hat sich gelohnt! Spannende Story mit interessanten Handlungssträngen!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spannend bis zum Ende

An einer Stelle etwas gar abgehoben trotzdem glaubhaft oder stimmig. Im Ganzen jedoch spannend im Inhalt, inklusive offenem Ende...

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Zeitweise peinlich

Die Idee der Geschichte ist ganz gut. Das harte Abkupfern bei Goethes Faust wird aber dann doch echt nervig und auch langweilig.

Wirklich peinlich ist eine erotische Szene und generell die Beziehungen zwischen Männern und Frauen sind altbacken und fast ekelhaft aus männlicher Perspektive beschrieben.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Gute Geschichte, aber viel zu langatmig erzählt. <br />

Zu oft werden Szenen und Dialoge unnötig in die länge gezogen. Weniger wäre hier mehr gewesen. Nicht wirklich zu empfehlen