Jetzt kostenlos testen

Winnetou III

Autor: Karl May
Sprecher: Peter Niemann
Spieldauer: 17 Std. und 30 Min.
4 out of 5 stars (1 Bewertung)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Ein geheimnisvoller Westmann "ohne Ohren" bestreitet an der Seite von Old Shatterhand ein lebensgefährliches Abenteuer in einer der trockensten Wüsten Nordamerikas. Gerade mit dem Leben davongekommen, befindet sich Old Shatterhand mitten in einer Detektivgeschichte und klärt einen Eisenbahnüberfall auf, um am Ende nach all den Jahren plötzlich und unerwartet an Santer Rache nehmen zu können - die Erfüllung eines Schwurs, bei der ihm sein treuer Weggefährte und Blutsbruder Winnetou jedoch nicht mehr helfen kann.

Karl May (1842-1912) war bis zu seinem 5. Lebensjahr blind. Er verbrachte im ganzen siebeneinhalb Jahre wegen Eigentumsvergehen und Betrügereien aus finanzieller Notlage im Gefängnis. Erste schriftstellerische Arbeiten sind erzgebirgische Dorfgeschichten und Humoresken für Zeitschriften in Dresden, ferner Kolportageromane, die später gegen seinen Willen unter seinem Namen neu herausgebracht wurden und seinem Ruf sehr schadeten. Rasch bekannt wurde er durch seine Reiseerzählungen, die hauptsächlich unter den Indianerstämmen Nordamerikas oder im Vorderen Orient spielen.

©2018 SAGA Egmont (P)2018 SAGA Egmont

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Dritter Teildes Winnetou Zyklus - sehr gut gelesen

Über die Geschichte muss man nicht viel schreiben. Es ist ein Klassiker, den bestimmt fast jeder kennt, der das Hörbuch kauft. Es ist das Original Werk, nicht bearbeitet von der Karl May Gesellschaft.
Mir gefällt der Sprecher Peter Niemann sehr gut. Schade finde ich, dass dieser meines Wissens nur noch den Schatz im Silbersee gesprochen hat.
Eins ist sehr störend und irritierend: An drei Stellen gibt es einen zweiten Sprecher, der einige Kapitel liest. Dieser gefällt mir überhaupt nicht, einen Stern musste ich leider abziehen dafür..