Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Wilhelm Hauff Märchenbox Titelbild

Wilhelm Hauff Märchenbox

Von: Wilhelm Hauff
Gesprochen von: Christian Rode,Thomas Vogt
0,00 € - kostenlos hören

9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Jederzeit kündbar.

Für 10,95 € kaufen

Für 10,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Die schönsten Märchen von Wilhelm Hauff als Hörbuch - versammelt in einer Box.

    Folgende Märchen sind enthalten:

    • Kalif Storch (Kapitel 1-5),
    • Das Märchen vom falschen Prinzen (Kapitel 6-14),
    • Der kleine Muck (Kapitel 15-30),
    • Zwerg Nase (Kapitel 31-43),
    • Das kalte Herz (Kapitel 44-58).

    Wilhelm Hauff wurde am 29. November 1802 in Stuttgart geboren. Nach dem Besuch einer Klosterschule studierte Hauff Theologie und Philosophie in Tübingen und promovierte. Schließlich arbeitete er als Hauslehrer, eine Stellung, die ihm genug Zeit für seine schriftstellerische Tätigkeit ließ. 1826 erschienen sein bedeutender Roman "Liechtenstein", "Der Mann im Mond" und die Erzählung "Mitteilungen aus den Memoiren des Satans". Doch bis heute ist Hauff vor allem durch seine Märchen bekannt, die er in drei Almanachen veröffentlichte: 1825 "Die Karawane" (darin unter anderem "Geschichten vom Kleinen Muck"), 1827 "Der Scheich von Alessandria und seine Sklaven" (darin "Zwerg Nase") und 1828 "Das Wirtshaus im Spessart" (darin "Das Kalte Herz"). 1827 arbeitete er als Redakteur beim "Morgenblatt" des Verlags "Cotta", zu dieser Zeit entstand auch die Novelle "Jud Süß". Am 10. November desselben Jahres kam seine Tochter zur Welt, doch nur acht Tage nach ihrer Geburt starb der schwer erkrankte Hauff mit 24 Jahren.

    (c)+(p) 2006 Argon Verlag

    Das sagen andere Hörer zu Wilhelm Hauff Märchenbox

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      7
    • 4 Sterne
      2
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      6
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      5
    • 4 Sterne
      1
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    1000 mal gehört. Besaß schon die Version als CD.

    Der Sprecher ist sehr gut. Die Märchen von Wilhelm Hauff konnten nicht besser gelesen werden.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wunderbar gelesene Märchen

    Die Märchen sind ja bekannt. So schön vorgetragen ist es eine Freude zuzuhören. Schöne Kindheitserinnerungen werden wach.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Einfach schön zu hören. . .

    Alles bestens bekannte Märchen.Wunderschön erzählt. Man taucht beim Zuhören in fremde Welten voller Phantasie und lässt sich tragen vom Zauber des Erzählers.Uneingeschränktes Hörvergnügen für "Jung