Jetzt kostenlos testen

Westeros

Die Welt von Eis und Feuer - Game of Thrones
Sprecher: Reinhard Kuhnert
Spieldauer: 20 Std. und 32 Min.
4 out of 5 stars (994 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Beschreibung von Audible

Eine (nicht ganz) kurze Geschichte von Westeros - neues Futter für die Fans!

Was passierte, als Aegon der Eroberer seine Drachen auf Westeros losließ? Wie war das mit den ersten Menschen? Und wie zum Henker ist Robert Baratheon auf dem Eisernen Thron gelandet? In seinem Fantasy-Epos "Game of Thrones" reißt George R.R. Martin die reiche Historie seiner Welt lediglich an. In "Westeros. Die Welt von Eis und Feuer - Game of Thrones" können Sie endlich der ganzen Geschichte nachgehen und sich die Wartezeit auf die nächste Ausgabe der Jahrhundert-Saga verkürzen.

Reinhard Kuhnert ist ein versierter Sprecher mit dem passenden Timbre und erfahren in der reichen Figuren- und Handlungsvielfalt des Epos. Auch in "Westeros. Die Welt von Eis und Feuer - Game of Thrones" haben es sich Martin und die Co-Autoren Elio M. Garcia Jr. und Linda Antonsson nicht nehmen lassen, das Rollen- und Handlungsrepertoire dicht auszustatten.

Dieses ungekürzte Hörbuch ist für Fans ein absolutes Muss!

Inhaltsangabe

Die vollständige Chronik der Welt von Eis und Feuer!

Um eine fantastische Welt lebendig erscheinen zu lassen, benötigt sie eine Vergangenheit. Daher erschuf Bestsellerautor George R. R. Martin den fiktiven Kontinent Westeros, auf dem sein Meisterwerk "Das Lied von Eis und Feuer - Game of Thrones" spielt, in jahrelanger Detailarbeit. Das Hörbuch präsentiert erstmals die Geschichte von Westeros - beginnend in der Zeit, in der die ersten Menschen den Kontinent betraten, über die Ankunft von Aegon dem Eroberer und seinen Drachen bis zu Robert Baratheons Rebellion gegen den wahnsinnigen König Aerys II. Targaryen. Damit ist "Westeros - Die Welt von Eis und Feuer" der wahre Prolog der erfolgreichsten Fantasyserie unserer Zeit.
©2015 Penhaligon. Aus dem Amerikanischen von Andreas Helweg (P)2015 Random House Audio

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    530
  • 4 Sterne
    233
  • 3 Sterne
    132
  • 2 Sterne
    51
  • 1 Stern
    48

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    665
  • 4 Sterne
    188
  • 3 Sterne
    55
  • 2 Sterne
    13
  • 1 Stern
    15

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    457
  • 4 Sterne
    206
  • 3 Sterne
    142
  • 2 Sterne
    64
  • 1 Stern
    66
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Für Fans der Serie ein Muss

Die Geschichte, sowie klassische Sagen und Legenden aus Westeros, neu interpretiert und kommentiert – nicht von Gustav Schwab, sondern von George R. R. Martin, Elio M. Garcia Jr. und Linda Antonsson.

Braucht man nicht wirklich. Das Lied von Eis und Feuer wird dadurch nicht spannender und es werden auch kaum die unter den Nägeln brennenden Geheimnisse aufgedeckt, aber Spaß macht es trotzdem. Sogar eine ganze Menge, jedenfalls nach dem, was ich bislang gehört habe. Natürlich habe ich das Hörbuch noch nicht durch. Aber schon in den ersten Stunden erfährt man viele interessante Geschichten und Geschichtchen, mit denen man sich die Wartezeit auf den hoffentlich bald erscheinenden Folgeband verkürzen kann. Von daher: Top!

Was in dem Buch von dem Meister selbst oder was von seinen Co-Autoren stammt, ist für mich nicht erkennbar. Im Kontext des Buches spielt das aber auch keine große Rolle, da es sich ja um Aufzeichnungen aus mehreren Tausend Jahren Geschichte handelt. Passt also.

Reinhard Kuhnert liest - wie immer - einfach toll. Im Gegensatz zu den normalen Romanbüchern erspart dieses Hörbuch aber leider nicht den Kauf der gebundenen Ausgabe. Da kann Kuhnert noch so großartig lesen, von dem reich bebilderten Buch, das ja auch als Bildband angepriesen wird, kann er halt nur den Text zu Gehör bringen. Leider – und dafür gibt es einen Stern weniger – ist dem Hörbuch kein PDF beigefügt. Verzichten will ich auf das Hörbuch aber trotzdem nicht. Ohne Kuhnert würde mir in der Games of Thrones Welt da doch etwas fehlen.

Mein Fazit: Wer „Das Lied von Eis und Feuer“ mag und die Geschichte hinter der Geschichte kennenlernen will, sollte unbedingt zugreifen. Das Buch (leider habe ich es noch nicht) kann dieses Hörbuch nicht ersetzen. Die hervorragende Lesung von Reinhard Kuhnert macht aber auch das Hörbuch als zusätzlichen Kauf empfehlenswert. Wer auf die Illustrationen verzichten kann, ist auch mit dem Hörbuch alleine gut unterhalten.

45 von 49 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Stammbaum und Geschichte

Die Geschichte wird von einem Maester erzählt, der ein Werk der Geschichte von Westeros präsentiert und uns aus seinem Werk vorliest. Daher erfahren wir in diesem Buch nur, was den Menschen von Westeros und den Meastern der Zitadelle bekannt ist. Nicht mehr sondern eher weniger, da hier oft auf andere fiktive Werke von anderen Maestern verwiesen wird.

Am Anfang erfahren wir in kurzen und schnell erzählten Abschnitten wie die ersten Menschen nach Westeros kamen und was dann passierte. Dieser Teil wäre interessant, wenn er etwas ausführlicher geschildert wäre und nicht wie eine Abfolge kurzer Ausschnitte aus der Geschichte klingen würde.

Die nächsten 5 Stunden sind für diejenigen interessant, die sich gerne mit Stammbäumen und der Abstammung beschäftigen. Alle anderen verlieren in der Flut aus Namen, von denen sehr viele gleich sind, schnell die Übersicht und verlieren schlimmstenfalls das Interesse.

Nach etwas mehr als 6 Stunden beginnt die Geschichte endlich interessant zu werden. Im Stammbaum der Targaryen erscheinen Personen die uns aus der Erzählung „Der Heckenritter von Westeros: Das Urteil der Sieben“ bekannt sind. Dieser Teil liest sich eher wie ein Epilog zum Buch und ist sehr Interessant. Nicht zuletzt daher, da wir von nun an in eine Zeit gelangen, in der uns ein großer Teil der handelnden Personen bekannt ist.

Nachdem wir in der Gegenwart angekommen sind Reisen wir zurück in die Vergangenheit und erfahren mehr von der Geschichte der einzelnen Königreiche und von Westeros Nachbarkontinent Essos. Auch dieser Teil der Geschichte ist sehr interessant und durchaus Unterhaltsam. Vor allem, da wir hier etwas mehr von der Geschichte von Essos erfahren, die in den Bücher meist etwas zu kurz kommt, obwohl hier ein nicht unwesentlicher Teil von „Game of Thrones“ spielt.
Auch der südliche Kontinent Sothoryos wir in diesem Werk erwähnt, da es über ihn jedoch nur wenig bekanntes gibt, ist sein Part im Buch nur sehr kurz gehalten.

Alles in allem kann ich sagen, wer es geschafft hat sich durch das erste Drittel des Buches zu kämpfen danach mit einer durchaus unterhaltsamen und interessanten Geschichte belohnt wird.
Dieses Buch ist für Fans nicht unbedingt ein Muss, aber durchaus zu empfehlen, wenn man mehr über die Geschichte hinter der Geschichte erfahren möchte. Zwar werden hier keine großen Geheimnisse verraten und man erfährt auch nicht wie die Geschichte weitergeht, aber es werden Hintergründe aufgedeckt und zusammenhänge näher erklärt, was zu einem besseren Verständnis der Hauptgeschichte führt.

30 von 33 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars
  • Michael
  • Stadtbergen, Deutschland
  • 11.09.2015

Geschmackssache

Wer eine spannende Story wie in den einzelnen Folgen des Lieds von Eis und Feuer erwartet, wird herb enttäuscht werden. Dieser Titel ist eine spannungslose Aufzählung historischer Daten. Manches mag dabei noch recht interessant sein und die Story ein wenig unterfüttern, aber das Ganze ist derart langatmig, dass ich jetzt noch vor der Hälfte aufgegeben habe. Das ist nur was für Hardcorehörer, die auch bei der Lesung aus dem Ikea-Katalog nicht einschlafen.

23 von 28 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Nur für echt GoT Spezialisten

Was braucht dieses Hörbuch, um für Sie zu einem 4- oder 5-Sterne Hörerlebnis zu werden?

Eine Handlung, Spannung.

Welche Figur würden Sie in Westeros weglassen?

Welche Figur?

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Es handelt sich um eine sehr sehr detaillierte Beschreibung von Westeros und dessen Geschichte. Ohne jede Handlung oder Spannung. Ich fand das einfach irgendwann zu langweilig! Empfehlen kann ich es nur absoluten GoT Spezialisten, die zusätzliches Hintergrundwissen der Geschichte, der Orte und der Häuser sammeln wollen. Nix für Leser die die Spannung und Handlungsstränge der GoT Bücher genossen haben.

13 von 16 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • M
  • 28.05.2015

Nur für Nerds interessant!

Geil und enttäuschend zugleich! und nicht als einstieg in die Welt von Game of Thrones geeignet.
Reinhard Kuhnert ist wie immer super und die Idee des Buches eigentlich auch ABER ...
Nahmen und Orte anders als in den vorhergehenden Büchern einzudeutschen geht gar nicht!!!! auch sind die Übergänge von einer Epoche zur anderen zu fliesend, es gibt kaum die Möglichkeit das Gehörte richtig einzuordnen ohne zu stopen oder zurück zu spulen.
Insgesamt für jeden Fan der Reie ein muss! Aber ihr dürft nich zuviel erwarten und müsst leidensfähig sein.

11 von 15 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Nur für Hardcore Fans

Erwartet hatte ich eine Geschichte die einen durch die Geschichte von Westeros führt. Statt dessen ist es eine Abhandlung von Daten, Personen, Schwertern und Drachen. Da die Namen der Personen sich wiederholen ist das ziemlich langatmig. Die Monotone Stimme des Sprechers tut ihr übriges - wobei der Mann nicht mal was dafür kann. Der Text gibt nichts anderes her.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Inhalt gut, Sprecher gut - Übersetzung grausam

Es ist nicht im eigentlichen Sinn eine Geschichte. Es ist eher wie eine Spielhilfe bei Rollenspielen oder wie eine Mischung aus Geschichtsbuch und Regionalbeschreibung. Und das gefällt mir wirklich gut. Die vielen Hintergründe sind durchaus interessant und eröffnet nochmal eine andere Sichtweise auf die eigentlichen Geschichten.
Kritik erntet von mir - mal wieder - die schreckliche Übersetzung. Nicht nur, dass die Übersetzung der Eigennamen grundsätzlich unterbleiben sollte, was leider nicht getan wird. Außerdem erfolgt die Übersetzung oder Nichtübersetzung auch völlig willkürlich. Da wird zum Beispiel Dragonstone nicht übersetzt, sehrwohl aber Sturmkap (Storms End). Es gibt das Haus Runenstein, aber den Sitz Runestone. Manche Eigennamen, die in anderen Publikationen übersetzt wurden, werden es nicht mehr. Andere zuvor nicht übersetzte Begriffe werden nun ersetzt. Es ist alles nicht nachvollziehbar und auch wenn es die Geschichte nicht völlig zerstört, so ist es doch sehr störend.

4 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Wer Chroniken mag...

... Wird das Hörbuch mögen. Aber man darf keine spannende Geschichte erwarten! Es Werden historische Fakten auf Game of Thrones erzählt, Hintergrund Wissen sozusagen. Aber wer sich dafür interessiert ist das sehr gut.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Kein Vergleich zu "Das Lied von Eis und Feuer"

Wenn man eine Handlung erwartet wie bei "Das Lied von Eis und Feuer" wird man sehr enttäuscht. Es handelt sich viel mehr um ein Geschichtsbuch, in dem 1.000 Namen, Jahreszahlen und Ereignisse aufgezählt werden. Das hätte ich mir sparen können.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Geschichtsbuch vorgelesen

auch wenn ich Game of Thrones super finde ist dieses hörbuch recht langweilig und holt viel zu viel aus.
im Prinzip ist es wie ein Geschichtsbuch das jede Kleinigkeit der Vergangenheit erzählt die wirklich spannenden Ereignisse aber leider nur neben bei erwähnt.
ich finde das hörbuch absolut nicht empfehlenswert.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich