Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Beschreibung von Audible

    Die Flut der Wahrnehmung

    Psychologische Phänomene gibt es viele. Informationen über sie mittlerweile auch. Und dennoch: Rolf Sellins "Wenn die Haut zu dünn ist" ist ein Markerschütterer. Nicht nur, weil sein Ratgeber Information und Praxis sinnvoll miteinander verbindet. Sondern auch, weil die Betroffenen, die er beschreibt, hochsensibel sind. Und viele ihre gesteigerte Wahrnehmungsfähigkeit nicht als Chance nutzen können, sondern als verunsichernde Belastung erleben. Der stete Taumel der Emotionen soll nun ein Ende haben! Sellin will aus der bisher häufigen Not eine Tugend machen; damit ‚Sensibelchen' lernen, ihre eigentliche Begabung positiv wahrzunehmen und zu ihrem Vorteil einzusetzen.

    Inhaltsangabe

    Etwa 15-20 % aller Menschen nehmen wesentlich intensiver wahr als andere. Die besondere Gabe der Hochsensibilität wird jedoch von vielen Betroffenen als Belastung empfunden. Auch das Umfeld reagiert oft mit Unverständnis: Musst du immer so empfindlich sein?

    Dieser Ratgeber hilft Hochsensiblen endlich zu verstehen, warum sie "anders" sind. Er verrät, wie sie mit Stolpersteinen im Privaten wie im Beruf umgehen und das eigene Potenzial nutzen. Mit ausführlichem Selbst-Test.
    ©2011 Kösel-Verlag, München (P)2014 Der Hörverlag

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Autors

    Das sagen andere Hörer zu Wenn die Haut zu dünn ist

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      201
    • 4 Sterne
      48
    • 3 Sterne
      30
    • 2 Sterne
      6
    • 1 Stern
      6
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      195
    • 4 Sterne
      45
    • 3 Sterne
      16
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      3
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      172
    • 4 Sterne
      55
    • 3 Sterne
      15
    • 2 Sterne
      11
    • 1 Stern
      4

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    ...wenn einem ein Licht aufgeht...

    ... ich habe mich in so vielem wiedererkannt, was ich vorher nicht so genau benennen und einordnen konnte. Und ich empfinde es als Erleichterung, mich besser zu verstehen.
    Natürlich gibt es keine Möglichkeit, nun alles anders zu machen. Wer das glaubt, und unter diesem Blickwinkel der schnellen "Lösungen" das Buch liest, hat die Botschaft nicht richtig verstanden. Es geht um Akzeptenz des Soseins und um kleinste Veränderungen für umgrenzte Verbesserungen. Danke für dieses Buch!
    Mir ist nicht nur ein Licht aufgegangen. Eher so ein Stadionscheinwerfer...

    18 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr gute Darstellung der Materie + gute Übungen

    Würden Sie dieses Hörbuch einem Freund empfehlen? Wenn ja, was würden Sie ihm dazu sagen?

    Sehr gute Darstellung des Themas Hochsensibilität anhand von leicht nachvollziehbaren Beispielen.

    Erklärt werden u.a. Beispiele und Tipps für Eltern hochsensibler Kinder, für Menschen mit hochsensiblen Eltern und natürlich für hochsensible Menschen selbst. Sicherlich ist es auch hörenswert, wenn man sich nicht für hochsensibel hält oder im eingangs erläuterten Test nicht als hochsensibel bezeichnen würde.

    Für Betroffene und Interessierte finden sich außerdem viele einfach anwendbare Übungen.

    Der Sprecher liest angenehm und dem Thema angemessen.

    22 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Leider sehr sexistisch

    Hochsensible Jungs werden bemitleidet und alles negative der Mütter zugesprochen wird und Hochsensible Mädchen und Frauen als "sie nutzen es aus und wollen sich gar nicht ändern" 😳 Auch Kommentare nach dem Motto "hochsensible Frauen würden sie Familie terrorisieren" wärend hochsensible Männer ganz arm dran sind 😳 Ich kann das hörbuch aus diesem Grund leider nicht zu Ende hören und habe Mitleid mit dem Autor der seine Mutter wirklich viel nachzutragen scheint. Auch wird sich wenig mit der Thematik der Sinnesorgane auseinander gesetzt, sondern nur mit dem "6.sinn?" Keine mikrogeräusche, die Gespräche übertönen oder Gerüche, die einem übelkeit hervorrufen. Auch keine Migräne Anfälle nach überfordern.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • dp
    • 07.01.2017

    Sehr informativ

    Ich habe die dieses Buch stellenweise mehrmals gehört und werde es mir sicher nochmal im ganzen anhören. Man lernt viel über sich und andere und versteht besser, wie Zwischenmenschliches funktioniert.
    Das Buch ist für jeden zu empfehlen, der tiefgründiger und neugieriger auf der Suche nach sich selbst ist.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Mehr Kritik als Zuspruch...

    Durchaus habe ich mich als Hochsensibler in sehr vielen Passagen des Buches wiedergefunden. Jedoch in einer recht monotonen Aneinanderreihung von Beschreibungen eines Hochsensiblen und dessen Herausforderungen mit sich selbst u d seiner Umwelt. Leider habe ich allerdings weder wirklich hilfreiche Tipps mitnehmen können, die ich nicht schon kannte, und noch weniger hab ich mich in meinen Gaben, Talenten und in meinem Wesen verstanden, gesehen und bestärkt gefühlt. Ich hatte eher permanent das Gefühl kritisiert zu werden und obwohl der Autor immer wieder betont, dass man sich selbst oft für die Anpassung vergisst, tut er nichts anderes, als einem unterschwellig in Dauerschleife zu sagen, dass man im Grunde alles falsch macht und ja nicht so sein soll wie man ist und ja keine eigenen Ansprüche haben soll, keinen Job, in dem man unglücklich oder gemobbt wird hinter sich lassen soll und schon gar keine Freundschaften, in denen man benutzt wurde und nichts zurückbekommt, beenden soll. Die Message: es liegt alles wieder mal am Hochsensiblen. Man soll das und das und das ändern und ist ohnehin nur von sich selbst abgetrennt. Er spricht dauernd nur davon, Grenzen zu ziehen und nie davon, was einem denn hilft, wenn man sich als HSP auch dringend mal anlehnen möchte und etwas Trost und Verständnis bekommen. Man wird nicht motiviert und fühlt sich nach Hören dieses Buches weder bestärkt, noch genährt und schon gar nicht besser mit seinen Besonderheiten. Man fühlt sich kritisiert, beschämt und falsch wie eh und je. Mir wurde es eine Stunde vor Ende zu bunt mit der ewigen Botschaft, dass man sich ja eigentlich doch an die kalte, schnelllebige, oberflächliche und materielle Welt anpassen muss und ich habe das Buch abgebrochen. Tja, hätte ich nur meiner Intuition und meinem Bauchgefühl vertraut, denen der Titel „wenn die Haut zu dünn ist“ seltsam und abwertend vorkam. Denn verschärfte Sinne und eine so tiefe Wahrnehmung zu haben, verlangt einem wohl oft genug sogar eine richtig dicke Haut ab!

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Bodenständig und Verständlich

    Das Buch überzeugt mich durch seine bodenständigen Ratschläge und Ansichten. Es wird nicht der Eindruck vermittelt, dass Hochsenibilität eine Begabung wäre, sondern eine menschliche Eigenschaft, mit der man gut und glücklich leben kann. Ich empfehle diesen Hörbuch an jeden, der sein Leben eigenverantwortlich gestalten möchte. Was für mich besonders ratsam war, waren die persönlichen Beispiele und wie diejenigen gelernt haben mit ihrer Hochsenibilität umzugehen, um im Alltag zu bestehen. Ich denke dabei an, seine eigenen Grenzen zu ziehen und sich selbst wahrznehmen. Das ist mir wichtig, denn ich möchte mich von meiner Umwelt nicht ausgrenzen.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Hoch-interessant!

    Das Hörbuch hat für mich gute Anregungen geboten die Hochsensibilität als Individualität anzuerkennen, bestimmte Verhaltensmuster einzuordnen und weitere Beschäftigung mit diesem Thema zu tätigen.

    Sicher ersetzt so ein Hörbuch keine persönliche Fachbetreuung bei bestimmten Fragestellungen, aber es bietet gute Gedanken wo es sich lohnt bei sich selbst genauer hinzusehen und dann störende Muster aufdecken zu können. Auch empfinde ich hier keine Anregung sich aus dem Alltag oder von anderen Menschen abzugrenzen und eine "Spezial-Position" einzunehmen. Ganz im Gegenteil, mir gefällt der sehr integrative und selbstkritische (positiv wie negativ) Ansatz dieses Buches.

    Sehr gelungen und hörenswert!

    Mich hat es bereichert.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Ein Befreiungsschlag

    Ich glaube mich hat noch nie ein Buch so erleichtert. Es hat mir ein Identifizierungsmodell geliefert ohne sich dabei in Beschreibungen zu verlieren. Dabei bemüht sich der Autor um konstruktive und kritische Ansätze zur Auseinandersetzung mit dem eigenen Wesen. Dabei pathologisiert er nicht und erhält selbst bei Negativbeispielen einen neutralen, verständnisvollen Ton.

    Das Buch enthält einige Wiederholungen, die ich allerdings als nicht weiter störend einschätze. Ein bisschen Autosuggestion schadet nicht. :)

    Ich werde mich nun weiter mit diesem Thema auseinandersetzen und hoffe dabei, einige ähnlich konstruktive Bücher zu finden.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Endlich kann man benennen, was das anders sein ist

    Super gesprochen-sehr verständlich und eingängig erklärt was das anders sein ist und wie man mit sich selbst auch besser umgehen kann...

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Das beste Buch zum Thema

    Nachdem ich nun einige Bücher zu dem Thema gelesen/gehört habe, stellt sich dieses als das Treffenste heraus! Vielen Dank!!!

    5 Leute fanden das hilfreich