Jetzt kostenlos testen

War

The Four Horsemen, Book 2
Sprecher: Susannah Jones
Spieldauer: 15 Std. und 1 Min.
4.5 out of 5 stars (9 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

They came to Earth - Pestilence, War, Famine, Death - four horsemen riding their screaming steeds, racing to the corners of the world. Four horsemen with the power to destroy all of humanity. They came to Earth, and they came to end us all. 

The day Jerusalem falls, Miriam Elmahdy knows her life is over. Houses are burning, the streets run red with blood, and a traitorous army is massacring every last resident. There is no surviving this, especially not once Miriam catches the eye of War himself. But when the massive and terrifying horseman corners Miriam, he calls her his wife, and instead of killing her, he takes her back to his camp. 

Now, Miriam faces a terrifying future, one where she watches her world burn town by town, and the one man responsible for it all is her seemingly indestructible “husband”. But there’s another side to him, one that’s gentle and loving and dead set on winning her over, and she might not be strong enough to resist. 

However, if there’s one thing Miriam has learned, it’s that love and war cannot coexist. And so, she must make the ultimate choice: surrender to War and watch humankind fall or sacrifice everything and stop him.

©2019 Laura Thalassa (P)2019 Laura Thalassa

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    6
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    6
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    5
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Viel zu lang

Während Pestilence es in unter zwölf Stunden geschafft hat, muss man bei War mehr als 15 Stunden auf das Ende warten. Okay, der Fairness halber, Krieg dauert auch länger als hochansteckende Krankheiten. Die Geschichte hätte definitiv kürzer sein können. Vieles ist nicht wirklich wichtig, aber ich bin ja nur der Konsument, nicht der Autor, also was weiß ich schon.
Die Sprecherin ist schon im ersten Teil gewöhnungsbedürftig, was hier im zweiten Teil passiert ist, weiß ich nicht. Zu Beginn hört sich die Geschichte dumpf an, so als hätte jemand ein Kissen aufs Mikro gedrückt. Und manchmal nervt die Stimme, ich sage nur "the pain, the pain, the pain" - also dass geht auf die Ohren und nicht im positiven Sinn.