Jetzt kostenlos testen

Verzeichnis einiger Verluste

Spieldauer: 7 Std. und 37 Min.
4.5 out of 5 stars (27 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

In zwölf virtuosen Erzählungen widmet sich Judith Schalansky dem, was das Verlorene hinterlässt: Gerüchte und Legenden, Auslassungszeichen und Phantomschmerzen. Ihre Protagonisten kämpfen auf unterschiedlichste Weise gegen die Vergänglichkeit: ein alter Mann, der das Wissen der Menschheit hortet, ein Ruinenmaler, der die Vergangenheit erschafft, wie sie niemals war, die gealterte Greta Garbo, die durch Manhattan streift und sich fragt, wann genau sie wohl gestorben sein mag, und Schalansky selbst, die in den Leerstellen ihrer eigenen Kindheit die Geschichtslosigkeit der DDR aufspürt.

©2018 Suhrkamp (P)2018 DAV

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    17
  • 4 Sterne
    4
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1
Sprecher
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    16
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    2
Geschichte
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    14
  • 4 Sterne
    6
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    1

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Ein weiteres ziemlich überbewertetes Buch

Es fängt zugegebenermaßen wirklich furios an, ich war echt hin und weg und begeistert.
Aber es lässt dann sehr schnell nach, sinkt, bis auf ganz wenige aufblitzende interessante Stellen, auf merkwürdig, befremdlich bis doof.
Hatte mir nach dem oft ziterten Anfang erheblich mehr versprochen.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Mir fehlt der rote Faden

Durch die zwei verschiedenen Sprecher strukturierten sich die einzelnen Abschnitte besser, aber insgesamt ist es mir nicht gelungen, einen Zusammenhang der Kapitel untereinander und mit dem Anfang mehr als nur lose im Begriff Vergänglichkeit zu sehen. Was ich wunderschön finde, ist die Sprache, gerade in Landschaftsbeschreibungen. Viele der Worte, die dort verwendet werden, sind alt, aber fast vergessen, und dabei so treffend. Auch die Sprache ist vergänglich... Vielleicht ist das der rote Faden...

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wunderbar !

Nachdem ich durch Zufall im Rundfunk einer Hörprobe mit Genuss gelauscht hatte, war es für mich klar, dass ich noch mehr davon hören wollte. Und es war mir ein großes Vergnügen das gesamte Hörbuch zu genießen. Das ist sehr abwechslungsreich und sprachlich auf höchstem Niveau. Nur schade, es war dann viel zu schnell zu Ende! Ich wünsche mir mehr davon.